Belgien siegt gegen Dänemark

EM-Hit mit Rückkehrer und Torschütze: Zwei BVB-Profis jetzt im Fokus

Belgien hat Dänemark in einem emotionalen EM-Spiel trotz Rückstand besiegt. Im Fokus standen nicht nur vier BVB-Spieler, sondern auch Christian Eriksen.

Dortmund/Kopenhagen – Aus Sicht von Borussia Dortmund stand am Donnerstag (17. Juni) ein wahres Topspiel der EM an. Bei der Partie Dänemark gegen Belgien standen gleich drei BVB-Profis in der Startelf.

NameThorgan Hazard
Geboren29. März 1993 (Alter 28 Jahre), La Louvière, Belgien
Größe1,75 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB: Drei Profis starten beim EM-Spiel Dänemark – Belgien, Axel Witsel ist zurück

Nach dem 3:0-Sieg gegen Russland am 1. Spieltag startete für Belgien EM-Rekordjäger Thomas Meunier. Thorgan Hazard lief ebenfalls von Beginn an auf. Erfreulich aus BVB-Sicht: Nach auskuriertem Achillessehnenriss meldete sich außerdem Axel Witsel zurück. Der Mittelfeldspieler saß erstmals seit 159 Tagen wieder auf der Bank.

Im Vorfeld stand die Partie aber klar unter den Eindruck des Dramas um Dänemark-Spielmacher Christian Eriksen. Der 29-Jährige befindet sich nach seinem Zusammenbruch während des Spiels gegen Finnland aktuell noch immer im Krankenhaus.

BVB-Spieler unterschreiben: Dänemark-Regisseur Christian Eriksen bekommt Belgien-Trikot

Ihm wird nach verschiedenen Untersuchungen des Herzens ein Defibrillator implantiert, wie der dänische Verband mitteilte. Dieser soll zukünftig bei möglichen Rhythmusstörungen den Herzschlag wieder normalisieren.

Christian Eriksen wurde nach dem Einlaufen beim EM-Spiel zwischen Dänemark und Belgien in Abwesenheit mit einem riesigen Trikot geehrt. Kapitän Simon Kjaer übernahm von den Belgiern ein weiteres Jersey als Geschenk mit der Rückennummer zehn, auf dem alle Spieler unterschrieben hatten.

Vor Anpfiff des Spiels Dänemark gegen Belgien wurde ein großes Trikot für Christian Eriksen präsentiert.

BVB-Profi Thomas Delaney darf früh jubeln: Youssouf Poulsen bringt Dänemark in Führung

Den Dänen um BVB-Spieler Thomas Delaney war von Anfang an anzumerken, dass sie für ihren Mannschaftskollegen gewinnen wollten. „Danish Dynamite“ machte seinem Namen alle Ehre und begann explosiv.

Schon nach zwei Minuten glich das Stadion einem Tollhaus. Youssouf Poulsen von RB Lepizig brachte die Gastgeber per platziertem Flachschuss aus 14 Metern in Führung. Für Koen Casteels im Tor von Belgien blieb keine Abwehrmöglichkeit.

BVB-Profis stimmen in Ovationen ein: Dänemark und Belgien ehren Christian Eriksen

Nach zehn Minuten - passend zur Rückennummer von Christian Eriksen - folgte die nächste emotionale Szene: Die belgischen Spieler traten planmäßig auf Ball und alle blieben stehen. Dann ehrte das komplette Stadion den Profi von Inter Mailand.

Die Fans von Dänemark ehrten beim EM-Spiel gegen Belgien Christian Eriksen.

Gleichzeitig erhoben sich alle Fans, auf einem riesigen Banner war „ganz Dänemark ist bei dir, Christian“ zu lesen. Sämtliche Anhänger im Stadion sowie die Spieler von Dänemark und Norwegen zollten dem Spielmacher Applaus. Auch die BVB-Profis stimmten in die Ovationen ein.

BVB: Thomas Meunier und Thorgan Hazard mit Favorit Belgien zur Halbzeit unterlegen

In der Folge wurde es auf dem Platz etwas ruhiger. Die Dänen kämpften leidenschaftlich. Gegen klar favorisierte Belgier, die als Mitfavorit bei der EM gelten, kontrollierten sie das Spiel.

Mit einer 1:0-Führung ging es für den umtriebigen BVB-Mittelfeldmann Thomas Delaney und seine Mannschaft in die Kabine. Von Thorgan Hazard und Thomas Meunier war bis dahin wenig Positives zu sehen.

BVB-Profi Thomas Delaney zeigte beim EM-Spiel von Dänemark gegen Belgien eine engagierte Leistung.

BVB-Spieler im EM-Duell: Thomas Delaney für Dänemark und Thomas Meunier für Belgien am Tor vorbei

Auch der Wiederauftakt nach der Pause ging zunächst an Dänemark. Nach 48 Minuten fasste sich Thomas Delaney aus der Distanz ein Herz, verfehlte das Ziel aber knapp.

Belgien konterte kurz darauf: Im Gegenzug landete eine Flanke in die Mitte genau auf dem Kopf von Thomas Meunier. Der BVB-Verteidiger zielte aus vielversprechender Position aber deutlich am Tor vorbei.

BVB-Jubel: Thorgan Hazard erzielt Ausgleich für Belgien im EM-Duell mit Dänemark

Nach 55 Minuten durfte dann der erste BVB-Profi im Belgien-Trikot jubeln. Einen stark vorgetragenen Angriff über Romelu Lukaku und den eingewechselten Kevin de Bruyne musste Thorgan Hazard nur noch zum 1:1-Ausgleich einschieben.

BVB-Spieler Thorgan Hazard drückte den Ball zum 1:1 für Belgien über die Linie.

Die guten Nachrichten aus Sicht von Borussia Dortmund rissen nicht ab. Denn in der 59. Minute war es endlich so weit: Axel Witsel feierte sein Comeback auf dem Platz. Er ersetzte bei Belgien Leander Dendoncker. Die Belgier hatten nun Oberwasser.

BVB-Profis Meunier, Hazard und Witsel feiern mit Belgien Sieg gegen Dänemark

Die nächste starke Kombination schloss Kevin de Bruyne höchstpersönlich per sattem Flachschuss von der Strafraumkante zum 2:1 ab (71.). Aus Respekt vor Christian Eriksen verzichtete der Star von Manchester City auf einen Jubel.

Der Favorit hatte das Spiel gedreht. Und Defensivspezialist Thomas Delaney musste für Mathias Jensen weichen. Dänemark bäumte sich in der Schlussphase noch einmal auf. Zum Ausgleich sollte es aber nicht mehr reichen. Martin Braithwaite traf drei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit nur die Latte.

Es blieb beim 2:1 für Belgien. Die BVB-Profis Thomas Meunier, Axel Witsel und Thorgan Hazard dürfen sich über den zweiten EM-Sieg im zweiten Spiel freuen. Die Qualifikation für das Achtelfinale ist damit fix. Dänemark hingegen muss nach der zweiten Niederlage am Montag (21. Juni) gegen Russland gewinnen, um noch Chancen auf das Weiterkommen zu haben.

Rubriklistenbild: © Jonathan Nackstrand/AFP

Mehr zum Thema