UEFA gibt Entscheidung bekannt

Champions League: BVB-Fans können bei Reisen aufatmen – mit einer Einschränkung

Fans von Borussia Dortmund halten Schals hoch.
+
Die Fans von Borussia Dortmund können sich jetzt besonders auf die Champions League freuen. Eine Einschränkung gibt es dennoch.

Vor der anstehenden Champions-League-Saison können die Fans des BVB aufatmen. Eine Einschränkung gibt es allerdings.

Dortmund – Am 15. September beginnt für Borussia Dortmund ein neues Abenteuer in der Champions League. In Gruppe C treffen die Westfalen auf Ajax Amsterdam, Besiktas Istanbul und Sporting Lissabon.

BVB: Fans können Borussia Dortmund in der Champions League wieder auswärts unterstützen

Für die BVB-Fans sind die drei Gegner nicht nur aus sportlicher Sicht, sondern insbesondere für mögliche Auswärtsfahrten interessant. Denn die sind in der kommenden Königsklassen-Saison grundsätzlich wieder möglich.

Die UEFA hat jetzt im Rahmen eines Workshops mit allen beteiligten Clubs darüber informiert, dass für Gästefans ein Ticket-Kontingent in der Größenordnung von 5 Prozent der zugelassenen Stadionauslastung erlaubt wird. Diese Quote wurde in den europäischen Wettbewerben bereits vor der Corona-Pandemie umgesetzt. Das teilt der BVB auf seiner vereinseigenen Homepage mit.

BVB in der Champions League: Fans müssen auf Auswärtsspiel bei Besiktas Istanbul verzichten

Einen Wermutstropfen gibt es aus Sicht der Anhänger des BVB dennoch. Denn: Die 5-Prozent-Regelung ist immer abhängig von den behördlichen Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die am jeweiligen Spielort gelten. So sind in der Türkei zurzeit keine Gästefans zugelassen, zudem dürfen keine ausländischen Fans in die Stadien. Aufgrund dessen wird Borussia Dortmund für das anstehende erste Gruppenspiel in Istanbul am 15. September leider keine Tickets erhalten. 

Über die Spiele in Amsterdam (19. Oktober) und Lissabon (24. November) werde man so früh, wie es die Pandemie-Situation zulässt, informieren. Laut der örtlichen Regelungen sind an beiden Spielorten aktuell auch ausländische Gästefans zugelassen. Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Pandemie können sich diese Regelungen allerdings bis zu den jeweiligen Spielterminen noch ändern, heißt es vonseiten des Vereins (BVB mit RUHR24).

Mehr zum Thema