Richtungsweisende Spiele für den BVB

Bei Bundesliga-Wiederbeginn: Borussia Dortmund steht vor einem schwierigen Kaltstart

Wenn der Ball in der Bundesliga wieder rollt, hat der BVB ein echtes Hammer-Programm vor der Brust.
+
Wenn der Ball in der Bundesliga wieder rollt, hat der BVB ein echtes Hammer-Programm vor der Brust.

Der Wiederbeginn der Bundesliga wird für alle Vereine zu einem ungewohnten Kaltstart. Den BVB trifft es besonders hart - mit drei richtungsweisenden Partien.

  • Für den BVB würden mit dem Wiederbeginn der Bundesliga die Wochen der Wahrheit beginnen.
  • Auf die Mannschaft von Trainer Lucien Favre warten gleich drei schwierige Partien.
  • Es ist die letzte Chance für Borussia Dortmund, in der laufenden Spielzeit einen Titel einzuheimsen.

Dortmund - Noch ist unklar, ob und wann die Bundesliga mit Geisterspielen fortgesetzt wird. Vieles spricht jedoch dafür, dass der Spielbetrieb noch im Mai fortgesetzt werden könnte. Die Vereine werden wohl oder übel ins kalte Wasser geschmissen, was besonders den BVB auf eine harte Probe stellen wird.

BVB bei Bundesliga-Wiederbeginn im Derby gegen den FC Schalke 04 gefordert

Das erste Spiel nach der langen Corona-Pause wird das Revierderby im heimischen Signal Iduna Park sein. Im März sprach noch vieles für einen BVB-Sieg über den FC Schalke 04. Inzwischen wurden die Karten jedoch neu gemischt.

Das Lazarett beim S04 hat sich deutlich gelichtet, viele der schmerzlich vermissten Leistungsträger können wieder ins Geschehen eingreifen. Für Borussia Dortmund spricht dabei weiterhin, dass die Abwesenheit der Fans eine ganze Menge Emotionalität aus dem Spiel nehmen wird. Absolutes Topniveau wird im ersten Spiel nach der schwierigen Vorbereitung aber wohl keine Mannschaft anbieten können.

BVB: Nach dem Derby wartet der heimstarke VfL Wolfsburg

Am 27. Spieltag empfängt der VfL Wolfsburg den BVB. Die Volkswagen Arena ist in der laufenden Spielzeit zu einer regelrechten Festung mutiert. Nur drei Mal mussten sich die "Wölfe" auf heimischem Rasen in der Bundesliga geschlagen geben.

Zwar muss auch die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner (45) ohne die heimischen Fans im Rücken auskommen. Allzu viel Ekstase herrscht auf den Rängen in der Autostadt aber ohnehin meist nicht. Nicht selten dominieren die Gästefans auf dem Stimmungsbarometer. Eine große Umgewöhnung werden die Geisterspiele für den Tabellensiebten mutmaßlich nicht.

Borussia Dortmund: Vorentscheidung um die Meisterschaft könnte am 28. Spieltag fallen

Richtig prickelnd wird es am noch nicht terminierten 28. Spieltag der Bundesliga für die Mannschaft von Borussia Dortmund. Dann empfängt der momentan Tabellenzweite den Spitzenreiter aus München. Nach 25 Spieltagen trennen vier Punkte den BVB vom FC Bayern.

Gegen den FC Bayern geht es für den BVB um Achraf Hakimi um die Meisterschaft.

Das direkte Duell wird auch richtungsweisend mit Blick auf die Meisterschaft. Nach der langen Pause darf sich der BVB also nicht zu viel Zeit zum Akklimatisieren lassen. Andernfalls droht Borussia Dortmund auch im letzten laufenden Wettbewerb der Saison einen Titel zu verpassen.