34. Bundesliga-Spieltag

BVB-Sieg: Haaland und Moukoko schießen Hertha BSC in die Relegation

Der BVB gewinnt mit 2:1 gegen Hertha BSC. Doch zunächst lag Dortmund am 34. Bundesliga-Spieltag zurück. Dann kam Moukoko – und schoss Berlin in die Relegation.

Aufstellung BVB: Bürki - Can (46. Bynoe-Gittens), Akanji, Zagadou (81. Pongracic) - Wolf, Witsel (82. Moukoko), Bellingham, Guerreiro - Brandt, Reus - Haaland (90.+1 Reinier)
Aufstellung Hertha BSC: Lotka - Pekarik, Boyata, Kempf, Plattenhardt - Ascacibar (88. Jovetic), Tousart - Serdar (55. Darida), Ekkelenkamp (46. Richter), Mittelstädt (65. Björkan/88. Boateng) - Belfodil

Anstoß: Samstag (14. Mai), 15.30 Uhr
Endstand: 2:1 (0:1)
Tore: 0:1 Belfodil (19.), 1:1 Haaland (68./HE), 2:1 Moukoko (84.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

17.40 Uhr: Michael Zorc verabschiedet sich per Mikro von den Fans vor der Südtribüne: „Ich muss sagen, ich hatte etwas Schiss vor dem Tag. Es war ein schwieriger und schöner Tag zugleich. Die Choreo von euch, vielen Dank für euch, wunderbar, mehr geht nicht. Ich weiß gar nicht, ob ich das verdient habe. An der Lindemannstraße ganze Häuser bemalt, vielen Dank! Das ist heute für mich wie eine Zeitreise. Und dann gingen die Jahre, 81 das erste Spiel. Am schönsten war immer der Tag nach den Meisterschaften, wo man in eure Augen geguckt hat. Das waren die schönsten Momente, die ich erlebt habe. Diese Momente bleiben für mich immer in meinem Herzen. Ich kann mich nur ganz tief verbeugen vor euch. Nur der BVB! Und jetzt gebt bitte der Mannschaft den Applaus, den sie verdient haben. Vielen Dank!“

BVB schießt Hertha BSC in die Relegation: Haaland und Moukoko retten Dortmund

17.27 Uhr: Abpfiff in Dortmund! Der BVB gewinnt das letzte Saisonspiel nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 2:1 gegen Hertha BSC. Die Berliner müssen sich jetzt in der Relegation gegen den Bundesliga-Abstieg wehren, da Stuttgart mit 2:1 gegen Köln gewann. Der Gegner wird erst morgen am letzten Zweitliga-Spieltag ermittelt. In Dortmund werden jetzt nochmal vor allem die Abschiede begangen, wie etwa von Sportdirektor Michael Zorc.

90.+2 Minute: Jovetic kommt im Strafraum an den Ball, schließt ab, Außennetz.

90.+1 Minute: Erling Haaland verlässt den Platz, Reinier kommt. Fünf Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Tor in Stuttgart! 2:1 für den VfB gegen Köln. Stand jetzt muss die Hertha in die Relegation.

88. Minute: Doppel-Wechsel bei Hertha: Boateng und Jovetic kommen für Ascacibar und Björkan.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Haaland und Moukoko machen Berlin Angst

87. Minute: Berlin bangt! Trifft der VfB Stuttgart jetzt in der Schlussphase gegen Köln, müssen die Herthaner in die Relegation.

84. Minute: Zwei Minuten auf dem Platz, Youssoufa Moukoko trifft! Nach einem starken Flachpass in die Tiefe von Bellingham, schließt Moukoko ins lange Eck an den Innenpfosten ab. Beim Jubel rennt der Youngster zu Michael Zorc und umarmt den Sportdirektor herzlich.

84. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

82. Minute: Youssoufa Moukoko kommt für Axel Witsel, dessen Vertrag ebenfalls ausläuft und nicht verlängert wird. Der Belgier erhält Standing Ovations von den Fans.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Bitterer Zagadou-Abschied

81. Minute: Der Vertrag von Zagadou endet am Saisonende und wird nicht verlängert. Ein Grund sollen die vielen Verletzungen des Franzosen sein. Auch jetzt hat sich der Verteidiger erneut verletzt, nach einer Grätsche hielt er sich die hintere Oberschenkelmuskulatur und muss ausgewechselt werden. Ein bitterer Abschied des Abwehr-Hünen. Marin Pongracic kommt.

80. Minute: Bynoe-Gittens spielt den Ball durch die Beine von Darida in den Strafraum zu Reus, der jedoch vom Körper von Boyata abprallt, der Ball geht ins Toraus.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Berliner Angst vor der Relegation

78. Minute: Die Partie wird ruppiger, Hertha wird zusehends nervöser. Sollte der BVB treffen und Stuttgart noch in Führung gehen, würden die Berliner den Gang in die Relegation antreten müssen.

76. Minute: Nächste Chance für Haaland: Nach einer Reus-Flanke trifft er jedoch den Ball nicht komplett, das Leder fliegt am Tor vorbei.

73. Minute: Der BVB möchte jetzt den Sieg. Flanke Wolf auf Haaland, doch der Norweger verfehlt den Ball per Kopf.

71. Minute: 80.500 Zuschauer sind heute übrigens im Dortmunder Signal Iduna Park, während Bynoe-Gittens gerade zwei Herthaner aussteigen lässt und dann falsch zu einem Trick ansetzt, der Ball geht ins Toraus.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Haaland rettet Dortmunder Sommerkick

68. Minute: Haaland trifft, das war jedoch knapp. Der Norweger zielt in die Mitte, Lotka war mit dem Fuß noch dran, aber kann den Schuss nicht komplett abwehren. Das Leder zappelt im Netz, 1:1.

68. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

67. Minute: Schiedsrichter Stieler zeigt auf den Punkt, Plattenhardt sieht Gelb für das Handspiel. Haaland schnappt sich den Ball und will den Elfmeter vor der Südtribüne schießen.

66. Minute: ELFMETER FÜR DEN BVB!

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Erneuter VAR-Einsatz in Dortmund

65. Minute: Björkan kommt für Mittelstädt bei Hertha. Währenddessen schaut sich der Schiedsrichter das mögliche Handspiel noch einmal an. Ascacibar sieht Gelb, als er sich auch vor den Fernseher stellen will.

64. Minute: Guerreiro schießt, aber der Schuss wird von der Hertha abgeblockt. Haaland will dabei ein Handspiel gesehen haben und ist außer sich.

63. Minute: Freistoß für Dortmund direkt an der Strafraumgrenze, zentral vor dem Tor. Bellingham wurde von Darida zu Fall gebracht.

62. Minute: Hertha kontert über Richter, der nach innen zieht, aber mit links das Tor weit verfehlt.

61. Minute: Erste Torannäherung von Haaland, der nach einer Flanke aber weit über das Tor schießt.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Berliner Klassenverbleib scheint sicher

59. Minute: Währenddessen schießt Köln den 1:1-Ausgleich in Stuttgart. Es scheint, als wenn die Hertha den Klassenverbleib schafft, der VfB müsste in die Relegation.

58. Minute: Hertha stellt sich jetzt ganz tief in die eigene Hälfte. Der BVB findet nach wie vor kein Durchkommen. Viel geht aber über Bynoe-Gittens.

55. Minute: Darida kommt für Serdar bei Hertha.

55. Minute: Ascacibar klärt die Ecke per Kopf, die anschließende Brandt-Flanke pflückt Lotka locker aus der Luft.

54. Minute: Marco Reus bringt den Freistoß mit viel Schwung rein, Hertha klärt per Kopf zur Ecke.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Pekarik und Bynoe-Gittens am Boden

53. Minute: Pekarik und Bynoe-Gittens liegen auf dem Boden, der Herthaner bringt den Youngster zu Fall. Es gibt Freistoß für Dortmund an der linken Strafraumgrenze. Während Bynoe-Gittens schnell wieder aufsteht, muss Pekarik behandelt werden.

51. Minute: Kurzer Aufschrei, Brandt spielt durch die Abwehrlücke auf Reus, der den Ball an Lotka vorbeispielen will, aber der Keeper lässt den Angreifer nicht vorbei. Der Ball geht ins Toraus, Abstoß für Hertha.

50. Minute: Zunächst geht es beim BVB so weiter wie in Halbzeit eins. Dortmund lässt den Ball laufen, nach vorne funktioniert aber nichts.

46. Minute: Bynoe-Gittens spielt jetzt für Emre Can. Richter kommt bei Hertha für Ekkelenkamp.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Die zweite Halbzeit beginnt

16.37 Uhr: Weiter geht es in Dortmund. Mit Beginn der zweiten Halbzeit präsentierten die BVB-Fans auf der Südtribüne eine Choreo zum Abschied von Marcel Schmelzer.

Live-Ticker: Der BVB empfängt Hertha BSC.

16.20 Uhr: Halbzeitpause in Dortmund! Bei über 20 Grad und Sonne im Signal Iduna Park hat sich der BVB offenbar auf einen lockeren Sommerkick eingestellt. Wirkliche Offensiv-Bemühungen sind nicht zu sehen. Die Hertha nutzte das aus und traf per Elfmeter zum 1:0. Mehr klappt bei den Berlinern aber auch nicht, aktuell reicht es jedoch zur Führung.

45.+6 Minute: Wir sind mittlerweile in der 51. Minute, das Spiel läuft noch.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Lotka prallt mit dem Kopf gegen den Pfosten

45.+4 Minute: Zagadou flankt den Ball in Richtung Hertha Tor, der Ball wird immer länger und länger, Torwart Lotka kann das Leder gerade so eben wegfischen und prallt dabei mit dem Kopf an den Pfosten. Der Keeper muss behandelt werden. Ersatzkeeper Christensen macht sich bei den Berlinern bereit, aber für Lotka scheint es vorerst weiterzugehen.

45. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit.

44. Minute: Die erste Chance für Borussia Dortmund! Wolf bedient Brandt im Strafraum, der lässt mehrere Herthaner stehen, schießt aber am Tor vorbei. Wolf stand jedoch zuvor im Abseits, ein Tor hätte nicht gezählt.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Behandlungspause in Dortmund

43. Minute: Nach einer Behandlungspause bei Plattenhardt, der den Platz vorerst verlassen hat, geht es weiter.

41. Minute: Den Freistoß klärt Hertha vor den reinlaufenden Akanji und Haaland zur Ecke. Beim Eckstoß begeht Akanji schließlich ein Offensivfoul. Erneut liegt Plattenhardt auf dem Boden und hält sich den Hinterkopf.

40. Minute: Nach einem Zweikampf bleibt Marius Wolf am Boden liegen und richtet sich erst langsam wieder auf. Freistoß für Dortmund auf der rechten Seite, rund 30 Meter vor dem Tor.

38. Minute: Da auf dem Rasen gerade mal wieder gar nichts passiert, ein Blick auf die Statistik. Torschüsse: BVB 0, Hertha 1 – Ergebnis: 0:1.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Dortmunder Sommerkick im Signal Iduna Park

34. Minute: Hertha fightet um jeden Zentimeter, die Berliner wollen unbedingt die Relegation vermeiden. Für Borussia Dortmund scheint das Spiel eher eine Art lockerer Sommerkick zu sein.

32. Minute: Höhnischer Applaus von den Rängen: Emre Can spielt einen Pass unbedrängt ins Aus. Er verfehlt Marius Wolf um knapp zehn Meter.

30. Minute: Jetzt kommt bei Dortmund auch noch Slapstick dazu. Konter nach Balleroberung, Brandt schießt Haaland auf Höhe der Mittellinie an, Hertha wieder im Ballbesitz.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Dortmund unkonzentriert

28. Minute: Bezeichnend für das Dortmunder Spiel aktuell: Akanji klärt eine Flanke per Kopf, beim Konter spielt Brandt in der eigenen Hälfte einen Fehlpass genau in die Füße des Gegenspielers.

25. Minute: Flanke aus dem Stand von Bellingham auf Haaland, der jedoch per Kopf nicht an den Ball kommt. Der Herthaner Plattenhardt bleibt anschließend liegen, es geht aber weiter für ihn.

22. Minute: Beim BVB läuft weiter nicht viel zusammen. Die Dortmunder lassen den Ball etwas laufen, aber weiter als bis 30 Meter vor das Berliner Tor kommen die Schwarz-Gelben nicht.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: VAR und Belfodil schocken Dortmund

18. Minute: Belfodil macht es selbst und trifft flach ins linke untere Eck zum 1:0 für Hertha.

18. Minute: TOR FÜR HERTHA BSC!

18. Minute: Belfodil stand nicht im Abseits, der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt.

18. Minute: ELFMETER FÜR HERTHA!

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Elfmeter oder Abseits?

16. Minute: Durchatmen in Dortmund! Schiedsrichter Stieler entscheidet erst auf Elfmeter nach Foul von Zagadou und entscheidet dann doch auf Abseits von Belfodil. Der VAR ist im Einsatz. Kurz zuvor brandet schadenfreudiger Jubel auf: Der VfB Stuttgart führt 1:0 gegen Köln, die Stuttgarter sind der ärgste Konkurrent von Hertha um den Relegationsspiel. Drei Punkte trennen beide Teams.

15. Minute: Die Ecke von Julian Brandt segelt flach an allen Spielern vorbei. Eine anschließende Flanke setzt Manuel Akanji hinter das Tor.

14. Minute: Erling Haaland wird erstmals geschickt, doch Boyata klärt den Ball im Laufduell zur Ecke.

12. Minute: Erster Freistoß für den BVB, doch die Hereingabe von Julian Brandt wird per Kopf geklärt.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Zagadou klärt gleich mehrfach

11. Minute: Kurze Drangphase der Berliner, Zagadou kann zwei Flanken per Kopf aus dem Strafraum klären.

10. Minute: Die Hertha erobert mal wieder den Ball vom BVB, doch Zagadou kann beim Angriff über Mittelstädt und Serdar noch dazwischen gehen.

7. Minute: Konter der Hertha über Belfodil, der letztlich aus scharfem Winkel an Bürki scheitert. Belfodil stand zuvor jedoch auch im Abseits.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Ruhiges Spiel in Dortmund

6. Minute: Es ist weiterhin noch ruhig in Dortmund. Der BVB lässt den Ball zirkulieren, Hertha lässt Dortmund wenig Platz.

3. Minute: Der BVB ist noch um Struktur bemüht und lässt den Ball erstmal laufen. Hertha presst unmittelbar auf Höhe der Mittellinie mit gleich mehreren Spielern.

1. Minute: Hertha legt direkt sehr kämpferisch los, eine Flanke in den Strafraum kann Dortmund aber mühelos abwehren.

15.31 Uhr: Anpfiff in Dortmund!

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Große Choreografie für Michael Zorc

15.29 Uhr: „ZORC“ prangt groß bei der Choreo auf der Südtribüne. Darunter der Spruch „Einmal Borusse, immer Borusse“ sowie das doppelte Konterfei von Michael Zorc – ein Bild aus der Zeit als Spieler und ein aktuelles Foto.

Live-Ticker: Vor dem Spiel gegen Hertha BSC ehrten die BVB-Fans Michael Zorc mit einer Choreografie.

15.28 Uhr: Jetzt kommen beide Mannschaften auf das Spielfeld. Der BVB läuft im neuen Heimtrikot auf.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Michael Zorc mit Tränen beim Abschied

15.21 Uhr: Michael Zorc macht sich vor dem Spiel auch mit Tränen im Gesicht auf den Weg zur Südtribüne. Nach dem Spiel soll er noch einmal per Mikro zu den Fans sprechen. Für ihn folgt gleich eine große Choreo der Dortmunder Anhänger.

15.14 Uhr: Besonders laut wird es auch beim Abschied von Marcel Schmelzer, für den sich nahezu das gesamte Stadion von den Plätzen erhob. Auf den Werbebanden prangt „Dortmunder Junge“, die Fans halten Spruchbänder hoch: „17 Jahre Vereinstreue – Danke, Schmelle!“.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Erling Haaland verabschiedet

15.12 Uhr: Der Abschied von Erling Haaland folgte. Der Stürmer ging in Richtung der Fans auf der Südtribüne und ließ sich noch einmal feiern. Dabei klopfte der Norweger mit der Hand auf das BVB-Wappen auf dem Trikot. Womöglich folgen gleich beim Spiel noch weitere Gelegenheiten zum Feiern.

15.09 Uhr: Laute Sprechchöre hallen durch den Signal Iduna Park. Marwin Hitz und Roman Bürki werden verabschiedet und erhalten Collagen und Blumen. Auch Marin Pongracic und Reinier bekommen Blumen überreicht.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Dortmund mit weiteren Verabschiedungen

15.05 Uhr: Weitere Abschiede vor dem Spiel gegen Hertha BSC: Der BVB verabschiedete soeben seine langjährigen Physiotherapeuten Thomas Zetzmann und Olaf Wehmer. Beide bekamen jeweils eine Collage überreicht.

14.57 Uhr: Die BVB-Spieler haben mittlerweile in ihren neuen Aufwärmshirts den Rasen zum Aufwärmen betreten.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Marwin Hitz fehlt Dortmund verletzt

14.44 Uhr: Auf Bank von Hertha BSC sitzen: Christensen – Björkan, Atemona, Darida, Richter, Boateng, Dirkner, Maolida und Jovetic.

14.37 Uhr: Auffällig: Der in der Startelf erwartete Marwin Hitz fehlt komplett im Kader des BVB. Laut Sky-Informationen hat sich der Torhüter verletzt.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Aufstellung der Berliner und Dortmunder Bank

14.32 Uhr: Auf der Bank des BVB sitzen: Unbehaun – Schulz, Moukoko, Reinier, Meunier, Passlack, Pongracic, Bynoe-Gittens, Pherai.

14.30 Uhr: Und so läuft der Gast aus Berlin auf:
Lotka - Pekarik, Boyata, Kempf, Plattenhardt - Ascacibar, Tousart - Serdar, Ekkelenkamp, Mittelstädt - Belfodil

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Dortmund spielt mit Roman Bürki

14.28 Uhr: Jetzt ist die Aufstellung des BVB da. Diese Elf startet für Borussia Dortmund:
Bürki - Can, Akanji, Zagadou - Wolf, Witsel, Bellingham, Guerreiro - Brandt, Reus - Haaland

14.26 Uhr: Im Signal Iduna Park wird es heute eine große Choreografie zu Ehren des scheidenden BVB-Sportdirektors Michael Zorc geben.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Moukoko heizt Abschiedsgerüchte an

13.56 Uhr: Womöglich bestreitet heute ein weiterer Dortmunder ebenfalls sein (vorerst) letztes Spiel im schwarz-gelben Trikot. Youssoufa Moukoko heizt mit zwei Fotos seinen BVB-Abschied im Sommer an. Der Youngster sitzt heute wahrscheinlich gegen Hertha BSC vorerst auf der Bank, könnte aber im Spielverlauf zum Einsatz kommen.

13.38 Uhr: Auf beiden Seiten gibt es heute einige Ausfälle. Der BVB muss auf Mahmoud Dahoud (ausgekugelte Schulter), Thorgan Hazard (Rückenprobleme), Mats Hummels (Muskelverletzung), Gregor Kobel (Bänderverletzung), Donyell Malen (Sehnenprobleme), Thomas Meunier (Sehnenriss), Mateu Morey (Aufbautraining), Giovanni Reyna (Muskel- und Sehnenverletzung) und Steffen Tigges (Sprunggelenksbruch) verzichten. Bei der Hertha fehlen: Linus Gechter (Infekt), Lukas Klünter (Schulterprobleme), Dong-Jun Lee (Sprungsgelenksprobleme), Kelian Nsona (Aufbautraining) und Alexander Schwolow (Sehnenverletzung).

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Kein Schmelzer-Abschied als Spieler im Kader

13.13 Uhr: Nicht als aktiver Spieler auf dem Rasen verabschiedet wird heute Marcel Schmelzer. „Er ist seit gefühlt vier Monaten nicht mehr im Mannschaftstraining, das hat auch ein paar versicherungsrelevante Themen. So sehr ich es mir und den Fans wünschen würde, manches ist einfach nicht umsetzbar, und das ist bei Schmelzer so. Er wird im Stadion sein – und das hoffentlich nicht zum letzten Mal. Es wird sicher ganz speziell werden“, sagte BVB-Trainer Marco Rose auf RUHR24-Nachfrage vor dem Spiel gegen Hertha BSC. Der 34-Jährige soll aber dennoch einen gebührenden Abschied vor den Dortmund-Fans bekommen.

12.47 Uhr: Schiedsrichter der heutigen Partie zwischen dem BVB und Hertha BSC ist Tobias Stieler. Ihm assistieren Christian Gittelmann und Eduard Beitinger, vierter Offizieller ist Frank Willenborg. Im Kölner Keller als VAR sitzen Benjamin Brand und Philipp Hüwe.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Torwart gibt Abschied vor Spiel bekannt

Update, Samstag (13. Mai), 12.04 Uhr: Heute steht in Dortmund ein weiterer Abschied an. Marwin Hitz, der vermutlich in der Startelf stehen wird, verabschiedet sich vom BVB. Das gab der Torhüter selbst am Samstagmorgen bekannt. Via Instagram schrieb der Keeper: „Auch wenn es mir nicht leicht gefallen ist, habe ich mich dazu entschieden eine neue Herausforderung anzunehmen.“

Marwin Hitz wechselte im Sommer 2018 zum BVB. Zuletzt wurde der Torwart mit seinem Ex-Verein FC Augsburg in Verbindung gebracht. Sein Wechsel-Ziel verriet der 34-Jährige aber noch nicht.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Haaland-Abschied mit großer Premiere

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels von Borussia Dortmund gegen Hertha BSC. Die BVB-Begegnung am 34. Spieltag wird am Samstag (14. Mai) um 15.30 Uhr im Signal Iduna Park angepfiffen. +++

Dortmund – Es ist Zeit, um Abschied zu nehmen. Erling Haaland verlässt den BVB in Richtung Manchester City. Doch nicht nur der Stürmer wird sein (vorerst) letztes Spiel im Signal Iduna Park erleben.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Viele letzte Auftritte bei Borussia Dortmund

Mindestens drei letzte Auftritte bahnen sich in der BVB-Aufstellung gegen Hertha BSC an. Neben Erling Haaland verlassen auch Dan-Axel Zagadou und Axel Witsel den Klub, dessen Verträge jeweils am 30. Juni enden und nicht verlängert werden.

Letzter Auftritt im schwarz-gelben Trikot: Erling Haaland verlässt den BVB im Sommer.

Zudem wird es den großen Abschied von Sportdirektor Michael Zorc, der in den vergangenen 44 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Schwarz-Gelben tätig war.

BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Große Premiere des neuen Heimtrikots

Gleichzeitig feiert der BVB eine Premiere. Borussia Dortmund stellte am Freitag (13. Mai) das neue Heimtrikot in Längsstreifen-Optik vor. Das Team wird am Samstag erstmal im neuen Jersey auflaufen.

Die Borussen wollen sich positiv aus der Saison verabschieden. Der zweite Tabellenplatz steht fest. Der Gegner aus Berlin kämpft aber noch um den Klassenverbleib. Ein Punkt in Dortmund würde reichen, um nicht noch auf einen Relegationsplatz rutschen zu können. Hertha BSC hat aktuell drei Zähler Vorsprung auf den VfB Stuttgart, der jedoch das bessere Torverhältnis vorweisen kann.

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Kirchner-Media

Mehr zum Thema