Borussia Dortmund auf der Alm

BVB gewinnt in Bielefeld: Hummels und Bellingham zaubern – Sorgen um Kobel

Mats Hummels schießt auf das Tor
+
Der BVB siegte am 9. Spieltag in Bielefeld.

Der BVB hat Arminia Bielefeld mit 3:1 geschlagen. Mats Hummels und Jude Bellingham schossen Traumtore, Gregor Kobel musste ausgewechselt werden.

Aufstellung Arminia Bielefeld: Ortega – Brunner (46. Ramos), Pieper, Nilsson, Laursen (74. Czyborra) – Fernandes (64. Wimmer), Prietl, Kunze – Serra (46. Klos), Schöpf, Hack (74. Krüger)
Aufstellung BVB: Kobel (46. Hitz) - Pongracic, Hummels (89. Maloney), Akanji - Wolf, Bellingham, Can (76. Witsel), Hazard - Brandt (76. Reinier), Reus - Malen (66. Tigges)

Anstoß: Samstag (23. Oktober), 15.30 Uhr
Endstand: 1:3 (0:2)
Tore: 0:1 Can (31, FE.), 0:2 Hummels (45.), 0:3 Bellingham (73.), 1:3 Klos (87., FE)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Benjamin Brand (32, Unterspiesheim)

17.25 Uhr: Schluss! Borussia Dortmund gewinnt verdient mit 3:1 bei Arminia Bielefeld. Die Hausherren hielten vor allem im ersten Abschnitt gut mit, bis Emre Can den per Foulelfmeter aus dem Nichts in Führung brachte (31.). Kurz vor der Pause erhöhte Mats Hummels per sattem Volleyschuss auf 2:0 (45.), Jude Bellingham machte mit einem tollen Sololauf zum 3:0 den Deckel drauf (73.).

BVB siegt in Bielefeld: Hummels und Bellingham mit Traumtoren, Sorgen um Gregor Kobel

Weil Fabian Klos in der 87. Minute noch einen Elfmeter verwandelte, bleibt der BVB aber auch am 9. Bundesliga-Spieltag nicht ohne Gegentor. Sorgen bereitet Torwart Gregor Kobel, der in der 17. Minute an den Pfosten geprallt war und zur Halbzeit ausgewechselt werden musste.

Der BVB hat am 9. Spieltag mit 3:1 bei Arminia Bielefeld gewonnen.

89. Minute: Für Mats Hummels ist jetzt das Spiel beendet, Lennard Maloney kommt.

88. Minute: Klos schickt Marwin Hitz in die falsche Ecke und trifft platziert zum 1:3.

87. Minute: TOR FÜR ARMINIA BIELEFELD

87. Minute: Mats Hummels spielt gegen Wimmer im Strafraum sowohl Ball als auch Gegner. Benjamin Brand gibt den Elfmeter für die Arminia.

86. Minute: Mats Hummels setzt noch einmal zu einem seiner bekannten Außenristpässe an, ein Gegner klärt.

84. Minute: Manuel Akanji dringt in den Strafraum ein, verliert den Ball dann aber gegen einen Verteidiger.

82. Minute: Jetzt humpelt auch noch Jude Bellingham nach einem Zweikampf. Er macht aber nicht den Eindruck, als sei ihm etwas Schlimmeres zugestoßen. Kurze Zeit später kriegt er von Kunze auf die Socken, der dafür Gelb sieht.

80. Minute: Schöpf bekommt den Ball am Elfmeterpunkt, braucht aber zu lange zum Abschluss. Mit vereinten Kräften gehen die BVB-Verteidiger dazwischen.

78. Minute: Die Messe ist hier gelesen. Jetzt geht es nur noch um die Höhe des Sieges gegen eine Arminia, die in der ersten Halbzeit noch ein ebenbürtiger Gegner war.

76. Minute: Emre Can geht vom Platz, ebenso wie Julian Brandt. Reinier und Axel Witsel sind jetzt mit dabei.

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Tolles Solo von Jude Bellingham zum 3:0 für Borussia

74. Minute: Und dann hallt ein langgezogenes Juuuude durch den Gästeblock. Was für ein Solo von Jude Bellingham, der im Strafraum drei Gegenspieler alt aussehen lässt und den Ball über Ortega hinweg ins Tor lupft. Traumhaft. 3:0 für den BVB.

73. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

71. Minute: Hack sprintet aufs Tor zu, Mats Hummels ist aufmerksam und stellt sich zwischen Ball und Gegenspieler. Souverän gelöst.

BVB bei Armina Bielefeld im Live-Ticker: Marwin Hitz verhindert Gegentreffer mit starker Parade

68. Minute: Hui. Wimmer hat eine exzellente Abschlusschance und prüft Marwin Hitz aus kurzer Distanz. Der Schweizer bekommt mit einem Klasse-Reflex noch die Hand dran und pariert.

66. Minute: Steffen Tigges ersetzt den glücklosen Donyell Malen.

65. Minute: Die „gute Nachricht“ für Gregor Kobel: Weil er zur Halbzeit ausgewechselt wurde, blieb er persönlich in dieser Saison erstmals in der Bundesliga ohne Gegentor. Der BVB wird jetzt versuchen, in der Schlussphase weiterhin den Kasten sauber zu halten.

63. Minute: Noch eine halbe Stunde ist zu spielen. Der BVB macht hier nicht mehr als das Nötigste. Marwin Hitz wurde dennoch kaum geprüft, seit er zur Halbzeit für den verletzten Gregor Kobel eingewechselt wurde.

61. Minute: Jude Bellingham versucht sich an einem Abschluss aus 17 Metern. Der kommt flach auf Ortega und ist somit leichte Beute für den Bielefelder Schlussmann.

60. Minute: Nach einem Abschuss von Klos gibt es eine erneute Ecke für Arminia Bielefeld. Wieder ist Ramos da, kommt diesmal in der Mitte aber nicht ganz an den Ball.

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Marco Reus lässt Chance liegen

57. Minute: Marco Reus läuft nach einem Zuspiel von Julian Brandt von halbrechts alleine aufs Tor zu und schießt dann flach und sehr deutlich am Tor vorbei. Da war viel mehr drin.

55. Minute: Nach einer Ecke verschätzt sich Marwin Hitz und Jude Bellingham kommt nicht in den Kopfball. Ramos köpft am langen Pfosten den BVB-Keeper an, von dessen Oberkörper der Ball am Tor vorbeisegelt.

52. Minute: Der BVB ist in Ballbesitz und versucht, sich die Arminen zurechtzulegen. Julian Brandt gelingt das nicht: Er spielt einen Pass direkt ins Toraus.

50. Minute: Donyell Malen dringt in den Strafraum ein, will für Jude Bellingham am Elfmeterpunkt auflegen. Ein Gegenspieler ist eher am Ball.

47. Minute: Auch Arminia Bielefeld hat gewechselt. Für Brunner kommt Ramos und für Serra ist Klos dabei.

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker: 2:0-Pausenführung und Verletzung von Gregor Kobel

46. Minute: Das ist ganz bitter für den BVB! Bei der Chance von Janni Serra in der 17. Minute hat sich Gregor Kobel verletzt, weil er gegen den Pfosten geprallt ist. Er muss jetzt vom Platz, für ihn kommt Marwin Hitz.

16.18 Uhr: Halbzeit! Borussia Dortmund führt zur Pause mit 2:0 gegen Arminia Bielefeld. In den ersten zehn Minuten hatte Donyell Malen zwei frühe Chancen, anschließend übernahmen die Gastgeber das Kommando. Zahlreiche Ballverluste prägten das Spiel des BVB, der phasenweise von Glück sprechen konnte, nicht in Rückstand zu geraten.

Besonders gelegen und aus heiterem Himmel kam in der 31. Minute die Elfmeter-Chance, die sich Emre Can (nicht etwa Marco Reus) nicht nehmen ließ und zum 1:0 einschob. Kurz vor dem Pausenpfiff besorgte Mats Hummels per Traumtor das 2:0 für nun leicht verbesserte Borussen.

45. Minute: Starkes Tor von Mats Hummels! Nach einer Ecke klären die Bielfelder per Kopf in die Mitte. An der Strafraumgrenze steht Mats Hummels, der das Ding im Fallen volley nimmt und unhaltbar für Ortega halbhoch in die Maschen drischt,

45. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

45. Minute: Julia Brandt schließt aus spitzem Winkel ab, Ortega pariert stark mit der Schulter.

43. Minute: Amos Pieper muss angeschlagen behandelt werden, spielt aber weiter.

40. Minute: Laursen taucht nach einem hohen Zuspiel in den Strafraum in aussichtsreicher Position vor Gregor Kobel auf. Die Ballannahme gelingt nicht perfekt, weshalb er in einen ungünstigen Winkel gerät und den Ball nicht mehr aufs Tor bringt.

39. Minute: Flaches Zuspiel von Marius Wolf in die Mitte, wo Donyell Malen aber nicht an den Ball kommt, weil ein Verteidiger dazwischengrätscht.

38. Minute: Marco Reus setzt zum Solo an. Bevor er in den Strafraum eindringen kann, wird er gestoppt.

37. Minute: Nach dem Führungstreffer kommt der BVB etwas besser ins Spiel. Etwas mehr Selbstvertrauen jetzt bei den Schwarz-Gelben.

35. Minute: Die Riesenchance zum 2:0! Einen Flachschuss aus spitzem Winkel von Marius Wolf klärt Ortega mit dem Fuß in die Mitte. Marco Reus vergibt freistehend den Nachschuss.

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Emre Can verwandelt Elfmeter zur Führung

32. Minute: Emre Can verlädt den Torwart und schiebt flach zum recht glücklichen 1:0 für den BVB ein.

31. Mintute: TOR FÜR DEN BVB!

30. Minute: Donyell Malen dribbelt im Strafraum, Jude Bellingham kommt zur Hilfe. Ein Bielefelder fällt auf beide Dortmund-Profis drauf und bringt sie zu Fall. Es gibt Elfmeter. Emre Can tritt an.

29. Minute: Julian Brandt rennt in seinen Gegenspieler hinein und hat Glück, dass er einen Freistoß bekommt. Marco Reus bringt den Ball in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer.

26. Minute: Gegen aggressiv pressende Bielefelder leisten sich die Dortmunder Ballverluste am laufenden Band. Brunner profitiert und kommt aus 20 Metern zum Abschluss, sein Flachschuss verfehlt den Kasten aber recht deutlich.

24. Minute: Nach den ersten beiden Chancen für Donyell Malen ist vom BVB hier fast nichts mehr zu sehen.

22. Minute: Arminia Bielefeld hat inzwischen die Kontrolle über das Spiel übernommen. Marin Pongracic leistet sich unterdessen einen weiteren Schnitzer, der aber wieder nicht bestraft wird.

19. Minute: Gregor Kobel muss anschließend kurz behandelt werden, auch Manuel Akanji hat sich weh getan. Beide spielen weiter.

BVB gegen Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Mega-Chance nach dickem Patzer

17. Minute: Mega-Chance für Arminia Bielefeld! Marin Pongracic mit katastrophalem Ballverlust im Spielaufbau. Serra ist frei durch, legt sich aber den Ball zu weit vor und kommt dann nicht mehr an Gregor Kobel vorbei. Auch hack kriegt den Nachschuss nicht ins Tor.

14. Minute: Marius Wolf geht im eigenen Strafraum sehr unglücklich mit Kopf und Arm gleichzeitig zum Ball. Schiri Brand gibt keinen Elfmeter und auch der VAR meldet sich nicht.

12. Minute: Thorgan Hazard versucht sich an einem Distanzschuss, wird aber von Fernandes geblockt.

10. Minute: Und dann taucht Hack am Elfmeterpunkt auf. Er dreht sich um die eigene Achse und spielt sich damit frei. Sein Flachschuss hat etwas zu wenig Fahrt, deshalb ist Gregor Kobel rechtzeitig unten. Das war brandgefährlich.

BVB gegen Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Erste Chancen für die Borussia

9. Minute: Die Ecke wird zunächst geklärt, dann segelt die nächste Flanke in den Bielefeld-Strafraum. Donyell Malen kommt am kurzen Pfosten zum Kopfball und setzt ihn übers Tor. Darüber ärgert sich der Niederländer maßlos.

8. Minute: Schöner Schuss von Donyell Malen aus 20 Metern. Der kommt aber halbhoch aufs Tor, weshalb Ortega per Flugeinlage zur Ecke abwehren kann.

7. Minute: Jetzt kommt Marco Reus am Elfmeterpunkt an den Ball. Er nimmt ihn mit der Brust an, wird dabei von Nilsson leicht gerempelt und kommt zu Fall. Für Schiri Brand reichte das nicht für einen Elfmeter aus.

5. Minute: Julian Brandt schlägt aus dem Halbfeld eine Flanke in den Strafraum, da kommt Marco Reus aber nicht heran.

3. Minute: Die ersten Momente beginnen mit überschaubarem Tempo. Marius Wolf versucht, Julian Brandt steil in den Strafraum zu schicken, aber sein Anspiel ist zu ungenau.

15.30 Uhr: Anpfiff! Das Spiel in Bielefeld beginnt. Der BVB stößt an.

15.25 Uhr: In fünf Minuten gehts los in der Schüco Arena. Arminia Bielefeld hat seit vier Spielen nicht mehr gegen den BVB getroffen. Die Spiele endeten 3:0, 2:0, 6:0 und 0:0 aus schwarz-gelber Sicht.

BVB gegen Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Dortmund mit Dreierkette, Witsel auf der Bank

15.19 Uhr: Axel Witsel wird heute nach seiner schwachen Leistung gegen Ajax Amsterdam auf der Bank Platz nehmen. Für ihn startet im Emre Can, der beim Champions-League-Spiel unter der Woche allerdings nicht minder enttäuscht hat.

15.14 Uhr: Der BVB läuft heute aller Voraussicht nach mit einer Dreierkette in der Abwehr auf. Auf den Flügeln agieren Marius Wolf und Thorgan Hazard. Donyell Malen gibt in Abwesenheit von Erling Haaland wohl die alleinige Sturmspitze.

15.09 Uhr: Man darf gespannt sein, wie sich Arminia Bielefeld heute präsentiert. Die Ostwestfalen wollen sich jedenfalls von Ajax Amsterdam inspirieren lasse. „Ajax hat von Anfang an aktiv nach vorne, aber auch super Gegenpressing gespielt. Das war ganz hohes Niveau. Da kann man sich etwas abschauen“, sagte Trainer Frank Kramer vor dem Spiel gegen den BVB. Ob das gelingt? Wir werden es ab 15.30 Uhr erfahren.

15.04 Uhr: Mit einem Punkt Rückstand auf den FC Bayern steht der BVB derzeit in der Bundesliga auf Platz zwei. Die Münchener spielen heute zeitgleich gegen die TSG Hoffenheim.

BVB gegen Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Borussia will sich für Ajax-Pleite rehabilitieren

14.53 Uhr: Nach der peinlichen 0:4-Pleite gegen Ajax Amsterdam ist der BVB heiß darauf, eine Reaktion zu zeigen. „Den Abend hat keiner gewollt und gebraucht, ist aber passiert. Wichtig ist jetzt, eine Reaktion zu zeigen und die Situation anzunehmen. Die Kritik war berechtigt, der stellen wir uns, jetzt wollen wir es besser machen“, sagte Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

14.48 Uhr: Der BVB möchte heute in Bielefeld zum ersten Mal in der laufenden Bundesliga-Saison gegentorfrei bleiben. Die Aussichten stehen nicht schlecht, immerhin hat die Arminia mit vier Treffern die wenigsten aller Klubs erzielt.

14.40 Uhr: Arminia Bielefeld geht mit den Ex-BVB-Spielern Amos Pieper und Janni Serra in die Partie. So stellen die Ostwestfalen heute auf:

Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen – Fernandes, Prietl, Kunze – Serra, Schöpf, Hack

14.33 Uhr: Auf der Ersatzbank erhält der BVB ob der zahlreichen Ausfälle Unterstützung von den U23-Verteidigern Lennard Maloney und Antonios Papadopoulos. Auch Stürmer Steffen Tigges und Flügelspieler Ansgar Knauff sind mit dabei.

Auf der Bank: Hitz – Reinier, Tigges, Witsel, Passlack, Knauff, Maloney, Papadopoulos

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Das ist die Aufstellung von Borussia Dortmund

14.30 Uhr: Erling Haaland, Nico Schulz und Thomas Meunier fehlen bekanntlich verletzt. Dadurch musste Trainer Marco Rose bei der Aufstellung „ein bisschen basteln“, wie er selbst sagt. Für diese Startelf hat sich der BVB-Trainer heute entschieden:

Aufstellung BVB: Kobel - Pongracic, Hummels, Akanji - Wolf, Bellingham, Can, Hazard - Brandt, Reus - Malen

14.15 Uhr: In etwa einer Viertelstunde wird der BVB die Aufstellung für das Spiel gegen Arminia Bielefeld veröffentlichen. Besonders spannend ist etwa die Frage, wer in Abwesenheit von Raphael Guerreiro und Nico Schulz als Linksverteidiger aufläuft.

Optionen sind laut Marco Rose Felix Passlack, Thorgan Hazard, Marius Wolf oder auch Manuel Akanji. „Wir denken in Lösungen und Möglichkeiten und werden gute Mannschaft auf das Feld schicken“, kündigt der BVB-Trainer an.

BVB beim Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Marco Rose warnt vor defensivstarken Arminen

14.05 Uhr: Der BVB reist ohne Erling Haaland, Thomas Meunier und Nico Schulz aber mit einer gehörigen Portion Respekt nach Bielefeld. Die Arminen seien „in Heimspielen immer unangenehm, wie in Mainz und Augsburg“, sagte Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Auf der Bielefelder Alm herrsche eine „heiße Atmosphäre“. Besonders die stabile Abwehr der Gastgeber (trotz Tabellenplatz 17 nur elf Gegentore in acht Spielen. Zum Vergleich: Der BVB hat schon 14 kassiert.) lobt der BVB-Trainer. Marco Rose bilanziert: “Wir brauchen einen guten Tag, aber das ist nichts Neues für uns.“

Update, Samstag (23. Oktober), 13.50 Uhr: Heute tritt der BVB zum Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld an. Schiedsrichter ist Benjamin Brand.

Unter seiner Leitung holte Borussia Dortmund bisher drei Siege und ein 2:2 bei der TSG Hoffenheim. Bei dem Spiel im Dezember 2016 sah Marco Reus in der ersten Halbzeit schon die Gelb-Rote Karte.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels von Borussia Dortmund bei Arminia Bielefeld. Die Partie wird heute um 15.30 Uhr in der Schüco Arena angepfiffen. +++

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Der Vorbericht zum Bundesliga-Spiel von Borussia Dortmund

Nach der bitteren 0:4-Pleite das BVB in der Champions League gegen Ajax Amsterdam will die Mannschaft von Trainer Marco Rose sich in der Bundesliga rehabilitieren. Es wartet der Tabellen-Vorletzte aus Bielefeld. Das Problem: Das schwarz-gelbe Lazarett ist vor dem 9. Spieltag bedeutend größer geworden.

Allen voran schmerzt den BVB die Verletzung von Erling Haaland. Der norwegische Wunderstürmer wird wegen einer Verletzung am Hüftbeuger mehrere Wochen fehlen.

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker: Drei neue Hiobsbotschaften von Haaland, Meunier und Schulz

Und auch in der Defensive wird die Personaldecke dünn. Zwei weitere Verteidiger melden sich ebenfalls verletzt ab. Nico Schulz hat - ebenso wie der ohnehin schon verletzte Linksverteidiger-Kollege Raphael Guerreiro - einen Muskelfaserriss erlitten und Thomas Meunier klagt nach einem nicht näher definierten „Schlag auf den Fuß“ über Schmerzen.

Die Liste der Ausfälle wird durch die drei neuen Verletzungen bedenklich lang. Insgesamt fehlen dem BVB gegen Arminia Bielefeld zehn Spieler: Soumaila Coulibaly (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Mahmoud Dahoud (Trainingsrückstand), Raphael Guerreiro (Muskelfaserriss), Mateu Morey (Reha nach Knieverletzung), Youssoufa Moukoko (Muskelfaserriss), Giovanni Reyna (Aufbautraining), Dan-Axel Zagadou (soll nach Verletzung bei U23 Matchpraxis sammeln) sind ebenfalls nicht verfügbar.

BVB bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker und alle Bundesliga-Spiele am 9. Spieltag in der Übersicht

  • FSV Mainz 05 - FC Augsburg 4:1 (3:0)
  • FC Bayern München - TSG Hoffenheim
  • RB Leipzig - SpVgg Greuther Fürth
  • VfL Wolfsburg - SC Freiburg
  • Arminia Bielefeld - BVB
  • Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach (alle heute, 15.30 Uhr)
  • 1. FC Köln - Bayer Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr)
  • VfB Stuttgart - Union Berlin (Sonntag, 17.30 Uhr)
  • VfL Bochum - Eintracht Frankfurt (Sonntag, 19.30 Uhr)