Dortmund in der Youth League

BVB-Spiel gegen Besiktas aus irrem Grund verlegt: U19 siegt in Asien

Auch die U19 des BVB traf auf Besiktas Istanbul. Doch die Partie der Talente von Borussia Dortmund musste verlegt werden – nach Asien. Der Grund ist völlig kurios. Aber das Ergebnis war letztlich trotzdem positiv.

Update, Mittwoch (15. September), 16.41 Uhr: Die BVB-U19 hat soeben ihr Auftaktspiel der Youth League bei Besiktas Istanbul mit 3:2 gewonnen. Den 1:0-Führungstreffer von Samuel Bamba konterten die Gastgeber in der 24. Minute per Foulelfmeter zum 1:1. Bradley Fink stellte wiederum ebenfalls per Elfmeter die 2:1-Führung her (33.). Im zweiten Durchgang traf Besiktas zunächst zum 2:2, ehe Julian Rijkhoff in der 85. Minute zum 3:2-Endstand einnetzte.

Das Spiel musste im asiatischen Teil von Istanbul ausgetragen werden, da die Tore im ursprünglich ausgewählten Stadion sich als zu niedrig erwiesen. Die BVB-U19 lief zudem in neuen Trikots auf.

Erstmeldung, Mittwoch (15. September), 10.33 Uhr: Die Champions League wirft ihren Schatten voraus. Wenn Borussia Dortmund heute Abend auf Besiktas Istanbul trifft (RUHR24 berichtet über den BVB im Live-Ticker), fand bereits ein Spiel zwischen beiden Vereinen statt. Im Vorfeld der Partie der Profis läuft die U19 der Schwarz-Gelben in der Youth League auf.

VereinBorussia Dortmund
StadionSignal Iduna Park
Kapazität81.365 Zuschauer

BVB: Spiel gegen Besiktas aus irrem Grund verlegt – U19 muss plötzlich nach Asien

Ursprünglich war geplant, dass das Spiel zwischen den U19-Mannschaften des BVB und Besiktas heute um 13 Uhr im Yusuf Ziya Önis Stadium am nördlichen Rand von Istanbul in Europa stattfindet. Im 4.100 Zuschauer fassenden Stadion trägt normalerweise der Drittligist Sariyer SK seine Heimspiele aus.

Doch wie die Ruhr Nachrichten zuerst berichteten, muss das Spiel der BVB-U19 gegen Besiktas verschoben werden. Borussia Dortmund bestätigte das: „Statt im Yusuf-Ziya-Önis-Stadion findet die Partie auf der Anlage des türkischen Fußballverbands statt“, heißt es in einer Klubmitteilung. Der Anstoß erfolge erst um 13.30 Uhr (MESZ), also 30 Minuten später.

BVB: U19 spielt jetzt in Asien – Spiel aufgrund zu niedriger Tore verlegt

Kurios dabei: Das Spiel findet fortan nicht mehr in Europa, sondern in Asien statt. Die Anlage befindet sich im Dorf Riva in der Provinz Istanbul auf dem asiatischen Teil der türkischen Stadt. Rund 33 Kilometer ist der neue Spielort vom ursprünglich ausgewählten Stadion entfernt.

Der Grund für die Verlegung ist völlig verrückt: Laut Ruhr Nachrichten habe die UEFA das Spiel verlegt, da die Tore im Yusuf-Ziya-Önis-Stadion viel zu niedrig seien. Das habe eine Überprüfung vor der Partie ergeben.

Das BVB-Spiel gegen Besiktas wurde aus irrem Grund verlegt. Die U19 um Julian Rijkhoff (r.) muss plötzlich nach Asien.

BVB-U19: Ansgar Knauff und Youssoufa Moukoko bei den Profis – Einsatz von Julian Rijkhoff fraglich

Dem Kader der U19 des BVB gehören einige vielversprechende Talente an. 36 Spieler hat der Verein für die Youth League gemeldet, wobei Ansgar Knauff und Youssoufa Moukoko dem Kader der Profis gegen Besiktas angehören dürften.

Göktan Gürpuz, beim 4:3-Sieg des BVB in Leverkusen noch auf der Profi-Bank, könnte aber bei der U19 zum Einsatz kommen. Ebenso steht Abdoulaye Kamara im Kader. Albin Thaqi aus der U23 ist auch dabei.

Fehlen werden allerdings die verletzten Nnamdi Collins, Jamie Bynoe-Gittens und Isaak Nwachuku. Der Einsatz vom nächsten BVB-Juwel Julian Rijkhoff ist aufgrund muskulärer Probleme noch fraglich.

Rubriklistenbild: © Marco Steinbrenner/Kirchner-Media

Mehr zum Thema