Abschiedsspiel in der Champions League

BVB fertigt Besiktas ab: Kantersieg im letzten Champions-League-Spiel

Erling Haaland jubelt im BVB Trikot
+
Der BVB jubelt mit Erling Haaland beim 5:0 gegen Besiktas Istanbul.

Borussia Dortmund hat Besiktas im letzten Gruppenspiel in der Champions League deutlich bezwungen. Marco Reus und Erling Haaland erzielten einen Doppelpack.

Aufstellung BVB: Kobel - Meunier (45. Reinier), Hummels, Zagadou (72. Pongracic), Schulz - Witsel, Dahoud - Bellingham (72. Guerreiro), Wolf (63. Passlack) - Reus (63. Haaland) - Malen
Aufstellung Besiktas: Destanoglu - Meras, Montero, Welinton, Uysal - Topak, Josef - Bozdogan, Larin, Karaman - Batshuayi

Anstoß: Dienstag (7. Dezember), 21.00 Uhr
Endstand: 5:0 (2:0)
Tore: 1.0 Donyell Malen (29.) 2:0/3:0 Marco Reus (44. + 53.), 4:0/5:0 Haaland (68. + 81.)
Platzverweise: Welinton (44./Notbremse)
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Francois Letexier (32, Frankreich)

Schlusspfiff. Der BVB verabschiedet sich versöhnlich aus der Champions League. Gegen einen erschreckend harmlosen Gegner setzten sich die Hausherren mit 5:0 durch. Es war von der ersten bis zur letzten Minute eine konzentrierte Vorstellung der Rose-Elf, die allerdings auch kaum gefordert war. Nun geht Borussia Dortmund mit viel Rückenwind ins Bundesligaspiel beim VfL Bochum am Wochenende.

90. Minute: Axel Witsel probiert es nochmal aus gut 16 Metern. Sein Abschluss hält der Torwart jedoch sicher.

88. Minute: Borussia Dortmund zieht hier in den letzten Minuten nochmals das Tempo an. Erling Haaland scheiterte zwei Mal knapp.

85. Minute: Beinahe hätte Erling Haaland hier seinen Hattrick gefeiert. Donyell Malen setzt einen feinen Steckpass in den Lauf von Erling Haaland. Der Norweger zielt nur Zentimeter am Tor vorbei.

81. Minute: Nach einer Ecke von Mo Dahoud steht Erling Haaland goldrichtig und netzt per Kopf zum 5:0 ein.

81. Minute: TOR FÜR DEN BVB. Erling Haaland trifft erneut per Kopf.

80. Minute: Borussia Dortmund geht es inzwischen deutlich ruhiger an und lässt hier viel den Ball laufen.

76. Minute: Die Schlussphase läuft. Weiterhin spielt hier nur eine Mannschaft.

72. Minute: Der BVB wechselt erneut doppelt. Vom Feld gehen Jude Bellingham und Dan-Axel Zagadou. Ins Spiel kommen Raphael Guereirro und Marin Pongracic.

70. Minute: So langsam wirds bitter für Besiktas. Die Gäste werden hier in alle Einzelteile zerlegt.

Der BVB jubelt mit Erling Haaland beim 5:0 gegen Besiktas Istanbul.

BVB gegen Besiktas im Live-Ticker: Erling Haaland stellt auf 4:0

68. Minute: Nico Schulz bringt eine präzise Flanke in die Box. Dort setzt sich Erling Haaland clever ab und köpft eiskalt zum 4:0 ein.

68. Minute: TOR FÜR DEN BVB. Erling Haaland schlägt zu!

67. Minute: Donyell Malen tankt sich im Strafraum durch und will auf Erling Haaland quer legen. Der Torhüter kommt allerdings dazwischen.

65. Minute: Nur zwei Minuten hat es gedauert, ehe Erling Haaland hier zum ersten Mal gefährlich wird. Sein Schuss konnte der Keeper noch gerade so parieren.

63. Minute: Jetzt die Wechsel. Marius Wolf und Marco Reus gehen vom Feld.

61. Minute: Der BVB bereitet einen Doppelwechsel vor. Erling Haaland und Felix Passlack kommen gleich in die Partie.

59. Minute: Die Dortmunder nehmen hier allmählich das Tempo raus. Besiktas kommt dennoch kaum an den Ball.

56. Minute: Die Gäste müssen nun aufpassen, dass sie nicht komplett unter die Räder geraten. Der BVB lässt den Ball laufen, wie er will.

BVB gegen Besiktas im Live-Ticker: Marco Reus per Doppelpack zur Vorentscheidung

53. Minute: Was für ein Tor von Marco Reus. Der Kapitän spaziert fast in Zeitlupe durch den Strafraum und lässt dabei vier Gegenspieler lässig stehen. Anschließend schiebt er aus ganz kurzer Distanz ein.

53. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

49. Minute: Reinier kommt früh zu seinem ersten Torschuss. Nach einer Flanke von Nico Schulz nimmt er den Ball an, hebt ihn gefühlvoll über einen Gegenspieler und schließt dann direkt ab. Sein Abschluss geht nur knapp über den Kasten.

47. Minute: Die erste Tor-Annäherung von Besiktas heute. Batshuayi zielt allerdings weit neben das Tor.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft.

46. Minute: Borussia Dortmund wechselt aus. Reinier kommt für Thomas Meunier ins Spiel.

Halbzeit. Borussia Dortmund führt mit 2:0. Der Halbzeitstand ist absolut verdient. Die Hausherren sind hier in allen Belangen überlegen. In der zweiten Halbzeit muss Besiktas nun mit 10 Mann versuchen Schadensbegrenzung zu betreiben.

BVB gegen Besiktas im Live-Ticker: Marco Reus trifft kurz vor der Halbzeit vom Punkt

45. Minute: TOR FÜR DEN BVB. Marco Reus verwandelt sicher.

44. Minute: Die Entscheidung bleibt bestehen. Elfmeter für den BVB und Rote Karte gegen Welinton.

44. Minute: Der VAR greift ein und checkt die Szene.

44. Minute: Welinton tritt Mo Dahoud im Strafraum um und muss anschließend vom Feld. Marco Reus schießt den Strafstoß.

43. Minute: ROTE KARTE GEGEN BESIKTAS.

43. Minute: ELFMETER FÜR DEN BVB.

40. Minute: Marco Reus schlägt den Ball kläglich am Tor vorbei.

39. Minute: Freistoß für den BVB an der Strafraumkante.

37. Minute: Bellingham versucht es mit einer Flanke für Donyell Mallen. Der Ball wird allerdings vom Torhüter abgefangen.

34. Minute: Der BVB hat hier knapp 70 Prozent Ballbesitz.

32. Minute: Borussia Dortmund lehnt sich hier nicht zurück. Die Hausherren drücken auf den zweiten Treffer.

BVB gegen Besiktas im Live-Ticker: Donyell Malen besorgt die Führung

29. Minute: Der BVB hat blitzschnell gekontert. Jude Bellingham legt den Ball quer auf Donyell Malen, der trocken abzieht. Der Ball wird etwas glücklich abgefälscht und landet im Netz.

29. Minute: TOR FÜR DEN BVB! Donyel Malen erzielt das 1:0!

26. Minute: Immer wieder arbeiten sich die Borussen bis zum gegnerischen 16er vor. Dort fehlt allerdings die letzte Konsequenz im Abschluss.

24. Minute: Marius Wolf flankt den Ball in die Mitte. Jude Bellingham konnte allerdings keinen Druck hinter den Ball kriegen und köpft über den Kasten.

22. Minute: Noch immer konnten die Gäste nicht im Strafraum des BVB in Erscheinung treten.

BVB gegen Besiktas im Live-Ticker: Jude Bellingham verpasst die Führung knapp

20. Minute: Der BVB beißt sich tief in der gegnerischen Hälfte fest. Es ist eine Frage der Zeit, wann hier das erste Tor fällt.

17. Minute: Dicke Chance für die Hausherren. Nico Schulz flankt den Ball in die Mitte auf Jude Bellingham. Der Engländer haut den Ball knapp über das Gehäuse.

16. Minute: Besiktas kann den Ball zunächst klären. Im Rückraum landet der Ball aber bei Marco Reus, der die Kugel volley nimmt. Sein Abschluss geht allerdings weit über das Tor.

15. Minute: Eckball für Dortmund.

13. Minute: Das Spiel wird ruhiger. Borussia Dortmund hat viel Ballbesitz. Besiktas konzentriert sich hier primär aufs Verteidigen.

11. Minute: Donyell Malen kann weitermachen.

10. Minute: Erste gefährliche Szene der Gäste. Ein langer Ball segelt in den 16er. Der BVB war kurz unsortiert. Am Ende können die Borussen klären.

9. Minute: Donyell Malen muss behandelt werden. Der Niederländer ist unglücklich mit seinem Gegenspieler zusammengeprallt.

BVB gegen Besiktas im Live-Ticker: Dortmund drückt auf die frühe Führung

7. Minute: Hier spielt weiterhin nur der BVB. Die Schwarzgelben setzen den Gegner durch frühes Pressing immer wieder unter Druck.

5. Minute: Marius Wolf versucht es aus der zweiten Reihe. Sein Schuss wird jedoch geblockt.

3. Minute: Die Hausherren beginnen druckvoll. Borussia Dortmund zeigt hier früh, dass sie das Spiel sehr wohl ernst nehmen.

1. Minute: Dan-Axel Zagadou verpasst nur knapp nach der Hereingabe von Mo Dahoud.

1. Minute: Der BVB legt mutig los. Nach wenigen Sekunden gibt es den ersten Eckstoß für die Hausherren.

Anpfiff! Der Ball rollt.

20.55 Uhr: Zum letzten Mal in dieser Saison ertönt im Dortmunder Stadion die Champions League Hymne. In wenigen Minuten beginnt das Spiel.

20.50 Uhr: Insgesamt 15.000 Zuschauer verfolgen heute das Spiel im Signal Iduna Park. Mehr sind aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung in NRW nicht zugelassen.

20.40 Uhr: Im Parallelspiel der Gruppe trifft heute Ajax Amsterdam auf Sporting Lissabon. Allerdings ändert auch dieses Spiel nichts mehr an der abschließenden Tabelle. Ajax Amsterdam ist bereits Gruppensieger und Sporting Lissabon beendet die Gruppe auf Platz zwei. Dahinter stehen die Dortmunder auf Platz drei. Den letzten Platz belegt Besiktas Istanbul, auch wenn sie am heutigen Abend den BVB bezwingen sollten.

BVB - Besiktas Istanbul im Live-Ticker: Marco Rose und Hans-Joachim Watzke gehen optimistisch ins Spiel

20.30 Uhr: Am Mikro von Amazon Prime hat Trainer Marco Rose seine Startelf erklärt: „Die Aufstellung zeigt, was wir vorhaben. Wir wollen kompakt verteidigen. Wir wollen das Stadion nach der Niederlage wieder zu einer Festung machen. Donyell Malen muss seine gute Form heute bestätigen. Wir haben ein paar Leute, die zurückkehren. Ich freue mich heute auf Dan-Axel Zagadou. Auch Marius Wolf kommt zurück.“

20.20 Uhr: Die Mannschaft von Borussia Dortmund betritt nun den Rasen. In knapp 40 Minuten rollt der Ball. Auf Seiten von Besiktas gibt es in der Startelf mehrere personelle Veränderungen. Die Gäste schonen offenbar ein paar arrivierte Kräfte. Vieles spricht heute für die Schwarzgelben.

20.10 Uhr: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke blickt optimistisch auf die heutige Partie. Im Gespräch mit Sebastian Hellmann sagte er: „Die Situation ist schon komisch. Das Geld würden wir in Corona-Zeiten aber gerne mitnehmen. Die Mannschaft ist bereit ein Zeichen zu setzen.“

20.05 Uhr: Beim BVB fehlen Manuel Akanji, Marwin Hitz und Roman Bürki verletzungsbedingt. Während der Verteidiger einen kleinen Eingriff am Knie durchführen ließ, hat Marwin Hitz mit Achillessehnenproblemen zu kämpfen. Roman Bürki laboriert an einer Sprunggelenksverletzung.

BVB - Besiktas Istanbul im Live-Ticker: Marco Rose mit überraschender Aufstellung

19.55 Uhr: Marco Rose schickt heute eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen. Zur Überraschung vieler, stehen dabei mit Gregor Kobel, Mats Hummels, Thomas Meunier, Jude Bellingham und Marco Reus einige Leistungsträger von Beginn an auf dem Platz.

19.50 Uhr: Die Aufstellung des BVB ist da: So spielt Borussia Dortmund gegen Besiktas:
Kobel - Schulz, Hummels, Zagadou, Meunier - Witsel, Dahoud - Bellingham, Wolf - Reus - Malen

19.30 Uhr: Inzwischen zieht die Gruppe weiter in Richtung Stadion. Aus Sicherheitsgründen wird für wenige Minuten die B1 gesperrt. Die Polizei hat nach wiederholtem Abbrennen von Pyrotechnik mehrere Personalien aufgenommen.

Update, Dienstag (7. Dezember), 19:20 Uhr: In knapp eineinhalb Stunden erfolgt der Anpfiff im Signal Iduna Park. Doch schon zuvor haben sich einige Fans von Besiktas auf dem Friedensplatz versammelt und sorgten für einen Großeinsatz der Polizei. Den Ruhr Nachrichten zufolge soll es sich um etwa 200 türkische Anhänger handeln. Es soll mehrfach Pyrotechnik gezündet worden sein.

Erstmeldung: +++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie Borussia Dortmund gegen Besiktas am 6. Spieltag der Champions League. Der Anstoß im Signal Iduna Park erfolgt heute um 21 Uhr. +++

BVB - Besiktas Istanbul im Live-Ticker: Marco Rose kündigt Rotation an

Für Borussia Dortmund geht es im letzten Gruppenspiel gegen Besiktas lediglich darum, die bittere Niederlage gegen den FC Bayern vergessen zu machen und sich vernünftig aus dem Wettbewerb zu verabschieden. Bereits vor dem Anpfiff steht fest, dass der BVB die Gruppe definitiv auf Platz drei abschließt und somit im kommenden Jahr in der Europa League antreten wird.

Trainer Marco Rose machte deshalb auf der Spieltagspressekonferenz keine großen Geheimnisse um die Aufstellung. Einige Stammkräfte wie etwa Erling Haaland oder Emre Can, der ohnehin in dem Wettbewerb gesperrt ist, sollen eine Pause bekommen, während Spieler aus der zweiten Reihe auf Spielpraxis hoffen dürfen.

BVB - Besiktas Istanbul im Live-Ticker: Borussia Dortmund muss auf Julian Brandt verzichten

Auf Julian Brandt muss der BVB nach dem Verletzungs-Schock im Topspiel gegen Bayern München vorerst verzichten. Doch auch ohne einige Top-Stars wollen die Dortmunder das Spiel gewinnen. Der Gegner steckt derzeit nämlich tief in der Krise.

In den vergangenen acht Pflichtspielen kassierte Besiktas sechs Niederlagen. In der türkischen Süper-Lig rangiert der Klub derweil auf Platz 9. Für den BVB ist es also eine gute Gelegenheit, um den Bayern-Frust abzuschütteln und sich mit einem Erfolgserlebnis auf das Auswärtsspiel beim VfL Bochum am Samstag (11. Dezember) einzustimmen.