Dortmund-Startelf am Freitagabend

BVB-Aufstellung gegen SC Freiburg heute: Terzic setzt auf Neuzugang

Der BVB gastiert heute am 2. Bundesliga-Spieltag beim SC Freiburg. Hinter der Aufstellung von Edin Terzic stehen allerdings mehrere Fragezeichen.

Update, Freitag (12. August), 19.34 Uhr: Freiburg – Jetzt ist die Aufstellung für das erste Bundesliga-Auswärtsspiel von Borussia Dortmund in der neuen Saison bekannt. So läuft der BVB beim SC Freiburg – zum Live-Ticker – auf:

Kobel – Meunier, Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro – Dahoud, Bellingham – Hazard, Reus, Malen – Modeste

Erstmeldung, Mittwoch (10. August), 20.45 Uhr: Borussia Dortmund eröffnet den 2. Spieltag bereits am heutigen Freitagabend (12. August) beim Sport-Club Freiburg. Dort will der BVB an den 1:0-Erfolg über Bayer Leverkusen anknüpfen. Das zur Verfügung stehende Personal könnte sich dabei jedoch punktuell verändern.

Verein Borussia Dortmund (BVB)
Gründung 19. Dezember 1909
Stadion Signal Iduna Park
Trainer Edin Terzic

BVB-Aufstellung gegen Freiburg: Edin Terzic deutet Modeste-Debüt heute an

Die Defensive des Revierklubs bleibt von den Veränderungen voraussichtlich unberührt. Niklas Süle wird nach Angaben von Trainer Edin Terzic erneut passen müssen. Der Nationalspieler schlägt sich immer noch mit kleineren Muskelbeschwerden aus dem BVB-Pokalspiel bei 1860 München herum.

Für ihn wird erneut Mats Hummels neben Nico Schlotterbeck in der Innenverteidigung auflaufen. Auch auf den beiden Außenverteidigerposition gibt es keinen Anlass für einen Wechsel. Thomas Meunier und Raphael Guerreiro bekommen wohl die Chance, ihre ordentlichen Leistungen zu bestätigen.

BVB-Aufstellung gegen Freiburg: Karim Adeyemi fehlt Borussia Dortmund heute

Im Mittelfeld wird es dagegen etwas spannender. BVB-Trainer Edin Terzic zeigte sich zwar am Mittwoch (10. August) vorsichtig optimistisch mit Blick auf einen Einsatz von Karim Adeyemi gegen Freiburg. Doch der Angreifer fehlte einen Tag später im Flieger in Richtung Süddeutschland.

Mit Thorgan Hazard und Marius Wolf stünden zwei Startelf-Alternativen parat. Auch ein Einsatz von Jamie-Bynoe Gittens in Freiburg wäre denkbar, er ist heute im Kader.

Karim Adeyemi fehlt Borussia Dortmund in Freiburg.

BVB-Aufstellung gegen Freiburg: Salih Özcan soll erstmals im Dortmund-Kader stehen

In Salih Özcan verfügt der Trainer nun auch über eine weitere Option in der Zentrale. Der frühere Kölner ist nach seiner Verletzung inzwischen wieder im Training und kann sein Pensum täglich steigern. Er soll gegen den SC Freiburg zumindest im Kader stehen.

Ansonsten sind im Mittelfeld die etablierten Kräfte um Jude Bellingham, Mo Dahoud, Donyell Malen und Kapitän Marco Reus in der BVB-Aufstellung gegen Freiburg gefragt.

BVB-Aufstellung gegen Freiburg: Anthony Modeste ist „eine sehr gute Option für Freitag“

Im Sturmzentrum könnte Anthony Modeste sein Debüt im BVB-Trikot geben. Edin Terzic bescheinigte seinem Neuzugang einen guten ersten Eindruck: „Tony ist seit Montag in Dortmund. Er hat den Medizincheck absolviert und gestern komplett mittrainiert. Er steht voll im Saft.“

BVB-Trainer Edin Terzic hat ein Modeste-Debüt gegen Freiburg angedeutet.

„Seine kleine Blessur aus dem Pokalspiel ist überwunden. Tony macht einen sehr gesunden, sehr fitten und sehr hungrigen Eindruck. Er ist eine sehr gute Option für Freitag“, so der 39-Jährige weiter.

BVB-Aufstellung gegen SC Freiburg: So könnte Borussia Dortmund heute spielen

Ob der Torjäger dies schon von Beginn an zeigen darf, ist allerdings offen. Immerhin agierte zuletzt Youngster Youssoufa Moukoko an vorderster Front. Gut möglich also, dass der U21-Nationalspieler zunächst den Vorzug erhält und Anthony Modeste heute im weiteren Spielverlauf eingewechselt wird.

Mögliche Aufstellung BVB: Kobel - Meunier, Hummels, Schlotterbeck Guerreiro - Bellingham, Dahoud - Hazard, Reus, Malen - Moukoko

Rubriklistenbild: © Marco Steinbrenner//Kirchner Media via Imago

Mehr zum Thema