Trainer besorgt

Das größte Problem beim BVB: Diagnosen bekannt – Marco Rose verrät Details

Die 0:2-Niederlage von Borussia Dortmund gegen Athletic Bilbao ist nur das kleinste Übel. Für BVB-Trainer Marco Rose bahnt sich jetzt ein größeres Problem an.

Update, Montag (26. Juli), 21.40 Uhr: Inzwischen hat Borussia Dortmund die Diagnosen bei Marius Wolf und Jamie Bynoe-Gittens bekannt gegeben. Jamie Bynoe-Gittens zog sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu und wird dem BVB mehrere Wochen fehlen. Marius Wolf leidet an einem Außenbandteilriss im Sprunggelenk.

PersonMarco Rose
Geboren11. September 1976 (Alter 44 Jahre), Leipzig
Größe1,87 Meter

BVB: Verletzungs-Schock beim Testspiel gegen Bilbao in Bad Ragaz – Marco Rose sieht großes Problem

Erstmeldung, Samstag (24. Juli), 19.48 Uhr: Die Sorgenfalten von Marco Rose dürften nach der 0:2 Testspiel-Pleite des BVB gegen Athletic Bilbao tief sitzen. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe – wobei einer überwiegt.

Es war ein kurioser Auftritt von Borussia Dortmund im Kybunpark in St. Gallen. Gegen die Spanier aus dem Baskenland kamen sie kaum an. Die Schwarz-Gelben hatten Schwierigkeiten, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Kaum ein Angriff kam zustande. Herausragend war lediglich die Großchance von Marco Reus in der 30. Minute.

So einiges lief nicht rund bei den Borussen. Das dürfte auch BVB-Trainer Marco Rose nicht entgangen sein. Doch was ihn zur Verzweiflung bringt, sind nicht die Baustellen im Spiel der Dortmunder, sondern die zahlreichen Verletzten, die der BVB nach dem Spiel zu beklagen hat.

Borussia Dortmund: Vier Verletzte beim BVB – Marius Wolf droht langer Ausfall

Giovanni Reyna, der ursprünglich in der Startelf aufgestellt war, hatte schon beim Aufwärmen Probleme im Oberschenkel. Er blieb vorsorglich draußen. Doch das war nur der erste Schock für Marco Rose.

Denn in der zweiten Halbzeit nahm das Verletzungspech der Schwarz-Gelben seinen Lauf. In der 60. Minute musste Marius Wolf vom Platz, nachdem er bei einem Zweikampf einen Schlag auf das linke Sprunggelenk bekommen hatte. Auftreten war nicht mehr möglich, ihm droht ein längerer Ausfall.

Bitter für den BVB: Gegen Athletic Bilbao verletzte sich Marius Wolf – er ist nicht der einzige.

BVB-Trainer Marco Rose: Ernste Worte nach Pleite gegen Bilbao – Marco Rose besorgt

Auch Mo Dahoud musste nach einem üblen Foul von Mikel Vesga humpelnd vom Platz. Der Mittelfeld-Spieler von Athletic Bilbao grätschte den BVB-Strategen von hinten um. Für ihn kam Jamie Bynoe-Gittens aus der U19 – dessen Einsatz dauerte lediglich 20 Minuten, denn auch er musste angeschlagen vom Platz.

Vier Verletzte nach dem ersten Tag im Trainingslager in Bad Ragaz und nach dem ersten Testspiel – eine bittere Bilanz für BVB-Trainer Marco Rose. Aber immerhin darf er bei Mo Dahoud und Gio Reyna auf ein baldiges Comeback hoffen. Immerhin sind beide am Sonntag schon wieder im Training gewesen. Bei Marius Wolf und Jamie Bynoe-Gittens sieht die Lage allerdings ernster aus.

Marco Rose über die BVB-Verletzten nach Bilbao-Spiel: „Das ist heute sicherlich das größte Problem“

Nach dem Spiel konnte Marco Rose noch keine Einschätzung zum Gesundheitsstand der Verletzten geben: „So kurz nach dem Spiel macht es keinen Sinn, irgendwelche Ergebnisse rauszuknallen.“ Optimistisch zeigte sich der Übungsleiter jedoch nicht: „Wir müssen die Jungs untersuchen. Ich glaube schon, dass wir Verletzungen haben, wo wir eine bestimmte Zeit auf die Jungs verzichten müssen.“

Der BVB-Trainer findet ganz klare Worte für die Situation mit den Verletzten: „Das ist heute sicherlich das größte Problem an der ganzen Nummer, dass wir am Ende des Tages (...) vier bis fünf Verletzte haben.“

BVB im Pech: Vier Verletzte bei Borussia Dortmund – doch Marco Rose gibt Lichtblick

Immerhin: Die Borussen dürfen noch einige EM-Rückkehrer wie Mats Hummels oder Raphael Guerreiro erwarten. Bei vollzogenem Transfer könnte sogar auch Donyell Malen beim BVB in Bad Ragaz aufschlagen – der Wechsel bahnt sich immer deutlicher an, es sickerten erste Details durch.

Das Testspiel gegen Athletic Bilbao hinterlässt Sorgenfalten auf dem Gesicht von BVB-Trainer Marco Rose.

Die Verletzten Marius Wolf, Gio Reyna, Mo Dahoud und Jamie Bynoe-Gittens überschatteten das Testspiel gegen Athletic Bilbao. Etwas Positives konnte der Trainer dem Ganzen dennoch abgewinnen. Mit Blick auf die bevorstehende Saison sagte er: „Ich habe heute ein paar Dinge gesehen, die wir für unser Spiel brauchen können.“

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media

Mehr zum Thema