Borussia Dortmund gewinnt auf der Alm

Die BVB-Highlights vom Sieg in Bielefeld im Video: Erst Hummels-Party, dann Hummels-Schock

Mats Hummels BVB Arminia Bielefeld
+
BVB-Abwehrchef Mats Hummels (2. v. r.) erzielte beide Tore beim 2:0-Sieg in Bielefeld.

Der BVB gewann am 6. Bundesliga-Spieltag in Bielefeld. Mats Hummels wurde dabei für Borussia Dortmund zum Matchwinner, musste aber verletzt raus.

Aufstellung Bielefeld: Ortega - Pieper, van der Hoorn, Nilsson, Brunner (64. Behrendt), Lucoqui - Hartel, Prietl, Doan (64. Edmundsson), Schipplock (64. Cordova) - Klos
Aufstellung BVB: Bürki - Meunier, Hummels (87. Piszczek), Akanji, Passlack - Bellingham, Delaney (82. Witsel) - Sancho (75. Guerreiro), Reus (75. Reyna), Brandt - Hazard (82. Reinier)

Anstoß: Samstag (31. Oktober 15.30 Uhr)
Endstand: 0:2 (0:0)
Tore: 0:1 Mats Hummels (53.), 0:2 Mats Hummels (71.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Bastian Dankert (40, Schwerin )

Update, (Montag (2. November), 08.16 Uhr: Wer noch nicht die Möglichkeit hatte, die Tore und Highlights vom BVB-Sieg in Bielefeld zu sehen, kann das jetzt hier nachholen.

Mats Hummels trifft doppelt: Highlights vom BVB-Sieg gegen Arminia Bielefeld im Video

Derweil blickt OWL24.de aus Sicht der Ostwestfalen zurück. Für Arminia Bielefeld setzte es gegen den BVB die vierte Niederlage in Folge.

Derweil blicken die Ruhr Nachrichten schon auf das nächste Wochenende. Denn der FC Bayern München muss wegen eines positiven Corona-Tests auf Niklas Süle verzichten.

Update, Samstag (31. Oktober), 19.49 Uhr: Vollends überzeugen konnte Borussia Dortmund beim Aufsteiger nicht. Dennoch gab es bei der Einzelkritik des BVB nach dem Sieg gegen Arminia Bielefeld einmal die Note 1.

17.20 Uhr: Borussia Dortmund besiegt Arminia Bielefeld hochverdient mit 2:0. Wie in den vergangenen Spielen benötigte der BVB einige Anlaufzeit, bis das Spiel so richtig in die Gänge kam. 

BVB besiegt Bielfeld: Mats Hummels schießt zwei Tore und verletzt sich

Entscheidender Mann auf dem Platz war Mats Hummels, der beide Tore erzielte und in der Schlussphase zur tragischen Figur wurde. Er verletzte sich ohne Fremdeinwirkung und humpelte vom Platz.

Gar nicht erst im Kader gegen Bielefeld stand Erling Haaland. Er hat leichte Knieprobleme, soll aber laut Sebastian Kehl bereits am Mittwoch (4. November, 21 Uhr) gegen den FC Brügge in der Champions League wieder einsatzfähig sein.

86. Minute: Ist das bitter! Der Doppeltorschütze verletzt sich ohne gegnerische Einwirkung und humpelt vom Platz. Für ihn ist Lukasz Pisczzek mit dabei.

84. Minute: Axel Witsel fügt sich gleich mit einem Traumpass auf Julian Brandt ein. Der ist frei vor Ortega, der Bielefeld-Keeper pariert per überragender Fußabwehr.

82. Minute: Bei Borussia Dortmund kommen jetzt noch Reinier und Axel Witsel für Thorgan Hazard und Thomas Delaney.

77. Minute: Der BVB spielt hier richtig solide weiter. Der eingewechselte Raphael Guerreiro hat nach Zuspiel von Julian Brandt die Gelegenheit zum 3:0, kann diese aber nicht verwerten.

72. Minute: Mats Hummels schon wieder! Klasse Spielzug über Jude Bellingham, der Marco Reus auf der rechten Seite steil schickt und dem Kapitän, der ein Zuckerflanke direkt auf den Kopf von Mats Hummels zirkelt. Dieser steht hoch in der Luft und verwandelt mit unnachahmlicher Technik platziert ins Eck.

Bielefeld - BVB Live-Ticker: Mats Hummels erhöht auf 2:0

71. Minute: Tor für Borussia Dortmund

71. Minute: Der BVB ist heiß auf noch mehr Tore. Jude Bellingham schießt aus der Distanz drüber.

69. Minute: Diesmal ein deutlich besserer Ball von Julian Brandt, der Thomas Delaney gut in Szene setzt. Der zieht ab, der Schuss wird abgefälscht und pralt vom Pfosten an den Rücken von Ortega. Der Keeper reagiert schnell und kann den Ball aufhalten, bevor er über die Torlinie kullert.

68. Minute: Eieiei. Viel Platz für Julian Brandt und Jadon Sancho. Der Engländer spielt den Pass in die Spitze. Anstelle selbst aus guter Position abzuschließen, spielt Julian Brandt den Pass zurück und damit in die Beine eines Abwehrspielers von Arminia Bielefeld.

64. Minute: Thomas Delaney bekommt nach einem Zweikampf die Gelbe Karte und keiner weiß, warum. Von der Bank ist zu hören: „Ey, das gibts doch gar nicht!“

62. Minute: Wieder klingelt es im Kasten von Arminia Bielefeld. Felix Passlacks Schuss wird abgefälscht und landet bei Jude Bellingham. Der haut ihn einfach rein. Das Problem: Er steht dabei klar im Abseits und das Tor zählt nicht.

60. Minute: Das 1:0 durch Mats Hummels war für den BVB bereits das vierte Tor nach einer Ecke in dieser Saison. Kennt man sonst so eigentlich auch nicht von der Borussia.

57. Minute: Wieder ein ruhender Ball: Marco Reus mit einem Freistoß, Manuel Akanji verlängert in den Rückraum auf Jadon Sancho. Dessen Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Diese bleibt diesmal aber folgenlos.

Bielefeld - BVB Live-Ticker: Mats Hummels erlöst Dortmund nach einer Ecke

53. Minute: Und dann rappelt es im Karton! Jadon Sancho bringt die Ecke nah vor das Tor, Thomas Meunier springt fast unter der Flanke durch, berührt die Kugel aber noch ganz leicht. Dahinter steht Mats Hummels der sichtlich überrascht den Ball irgendwie über die Linie drückt. Der BVB führt mit 1:0!

52. Minute: Tor für Borussia Dortmund

49. Minute: Direkt eine gute Szene für den BVB. Thomas Meunier flankt von der Grundlinie etwas in den Rücken von Jude Bellingham. Der muss deshalb einen spektakulären Seitfallzieher auspacken. Sah gut aus, kam dann aber nicht platziert genug aufs Tor.

46. Minute: Weiter gehts ohne Wechsel bei beiden Teams.

16.21 Uhr: Halbzeit zwischen Borussia Dortmund und Arminia Bielefeld steht es zur Pause noch 0:0. Wie so oft hat die Mannschaft von Lucien Favre gegen den tief stehenden Gegner anfangs noch Probleme, klare Chancen herauszuarbeiten. Dass Erling Haaland dem BVB verletzt fehlt, hilft auch nicht unbedingt. 

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Erling Haaland schmerzlich vermisst - Geduldsprobe für Dortmund

Immerhin konnten die Borussen sich zum Ende des Abschnitts noch zwei gute Gelegenheiten erspielen. Nicht unwahrscheinlich, dass hier der Knoten in der zweiten Halbzeit noch platzt, wenn die Arminia von der vielen Defensivarbeit müde geworden ist. Schließlich müssen die Gastgeber gegen 80 Prozent Ballbesitz des BVB anlaufen.

43. Minute: Kluger Pass von Julian Brandt auf Thorgan Hazard, der zieht von der Strafraumgrenze ab. Eigentlich hätte dieser Ball richtig gefährlich werden können.... wenn nicht Marco Reus ihn unglücklich mit dem Rücken abgeblockt hätte..

40. Minute: Jadon Sancho wird von Doan gefoult. Den Freistoß chipt Thorgan Hazard in den Strafraum. Er wird zunächst geklärt. Jadon Sancho schlägt wieder eine Flanke in den Strafraum und die wird zur Mega-Chance! Erst kommt Mats Hummels mit seiner Grätsche aus fünf Metern nur um Bruchteile einer Sekunde zu spät, dann ist Manuel Akanji am langen Pfosten völlig frei und muss nur noch einschieben, trifft den Ball aber nicht richtig und bringt die Kugel deshalb nicht im Kasten unter.

37. Minute: Zunächst kommt Jadon Sancho einen Schritt zu spät gegen Ortega, dann hat Julian Brandt bei einer Ballannahme Probleme und wieder kommt es zu keinem Abschluss für den BVB.

33. Minute: Der BVB spielt um den Strafraum herum, ehe sich Marco Reus ein Herz fasst. Von der Strafraumkante platziert er einen Aufsetzer in die Tormitte, weshalb dieser Ball für Ortega leicht zu halten ist.

Bielefeld - BVB Live-Ticker: Überschaubare erste halbe Stunde in Bielefeld

30. Minute: Jetzt muss auch Roman Bürki einmal etwas halten. Einen Distanzschuss von Hartel hat er ohne Probleme.

25. Minute: Brunner sieht nach einer Grätsche gegen Felix Passlack die Gelbe Karte. Anschließend schlägt Mats Hummels eine wunderschöne Außenristflanke in den Strafraum auf Jadon Sancho. Aus acht Metern Distanz köpft er Ortega in die Arme.

21. Minute: Gut möglich, dass Borussia Dortmund hier ein Geduldsspiel erwartet. Immer wieder schlägt auch Mats Hummels weite Bälle. Diesmal sucht er Marco Reus im Strafraum, findet aber nur die Bande im Toraus.

17. Minute: Der BVB hat in der Anfangshase deutlich mehr Ballbesitz als Arminia Bielefeld. Über Marco Reus und Jadon Sancho kommt der Ball etwas glücklich zu Julian Brandt. Der schießt einen Bielfelder an und trifft dessen angelegten Arm. Kein Elfmeter.

14. Minute: Manuel Akanji bekommt im Zweikampf den Oberarm von Sven Schipplock an den Hals und tut sich dabei weh. Er kann aber weitermachen, es gibt Freistoß für den BVB in der eigenen Hälfte.

Bielefeld - BVB Live-Ticker: Gute Anfangsphase von Borussia Dortmund

9. Minute: Thomas Meunier versucht sich an einem Steilass in die Spitze auf Julian Brandt, bleibt aber hängen. Weil auch Mats Hummels ein Zuspiel verunglückt, geht dann Sven Schipplock auf den Kasten des BVB zu. Er spielt denn Ball an den kurzen Pfosten, wo Borussia Dortmund etwas unorthodox klären kann.

6. Minute: Der war schon deutlich besser! Thomas Delaney mit einem platzierten Aufsetzer aus 20 Metern, Ortega muss sich ganz lang machen, um zur Ecke klären zu können. Diese segelt wieder gefährlich in den Strafraum, bringt aber keinen Ertrag.

3. Minute: Thomas Delaney bekommt im Strafraum am langen Pfosten den Ball. Weil er zuvor weggerutscht war, kann er ihn nur noch auf Jude Bellingham zurücklegen. Dessen Flachschuss kommt zu zentral und ohne den nötigen Dampf aufs Tor der Arminia, damit hat Ortega keine Schwierigkeiten.

2. Minute: Jude Bellingham wird in halblinker Position 20 Meter vor dem Tor gefoult. Der Freistoß von Marco Reus wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt Jadon Sancho in den Strafraum, Mats Hummels kann sich da im Kopfballduell nicht richtig durchsetzen.

Update 15.31 Uhr: Der Ball rollt in Bielefeld! Bastian Dankert startet das Spiel.

Update 15.26 Uhr: Lucien Favre hat sich bei Sky ebenfalls zu Erling Haaland geäußert: „Er hat Knieprobleme. Er muss nicht spielen. Wir müssen es ohne ihn machen, aber es wird schon klappen.“ Dass rotiert wird, sei angesichts der vielen Spiele ohnehin normal: „Wir können uns das erlauben, auch vorne. Das finde ich gut, weil es ist unmöglich, diesen Rhythmus zu halten.“

Update 15.22 Uhr: Interessant bei Borussia Dortmund ist, dass Felix Passlack heute anstelle von Raphael Guerreiro spielt. Passlack kann ebenso auf der rechten Seite spielen und hätte ebenso Thomas Meunier ersetzen können, der bisher jedes Saisonspiel absolviert. Lucien Favre will aber auch heute seinen Neuzugang sehen.

Update 15.17 Uhr: Die Mannschaft des BVB kommt zum Aufwärmen aus der Kabine.

15.15 Uhr: Eine Vierstelstunde noch, dann geht es los. Besonders gespannt darf man sein, wer Erling Haaland in der Sturmspitze vertreten wird. In der Vergangenheit sind bereits Marco Reus, Julian Brandt und Thorgan Hazard auf dieser Position aufgelaufen.

15.08 Uhr: Sebastian Kehl fordert von der Mannschaft des BVB verlässlichere Leistungen ein: „Wir müssen konstanter spielen und müssen uns den Erwartungen stellen - aber nicht nur kritisch.“

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Sebastian Kehl gibt Update zur Verletzung von Erling Haaland

15.01 Uhr: Leichte Entwarnung bei Erling Haaland. Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl sagte via Sky, die Knieverletzung sei tatsächlich nicht schlimm: „Erling Haaland wird unter der Woche in der ChampionsLeague wieder einsatzbereit sein. Wir haben einen sehr breiten Kader und rotieren erneut auf einigen Positionen.“

Update 14.53 Uhr: Beim BVB bekommt Felix Passlack wieder eine Chance von Beginn an. Auch Jude Bellingham, Thomas Delaney, Julian Brandt und Thorgan Hazard sind im Vergleich zum 2:0-Erfolg gegen Zenit St. Petersburg in die Aufstellung gerutscht.

Update 14.45 Uhr: Und so geht Arminia Bielefeld in das Duell mit dem BVB: Unter anderem startet Ex-Borusse Amos Pieper.

Bielefeld gegen BVB im Live-Ticker: Erling Haaland fehlt verletzt in der Aufstellung

Update 14.33 Uhr: Erling Haaland steht nicht einmal im Kader für das Spiel gegen Arminia Bielefeld. Er fehlt wegen „leichter Knieprobleme“, so der BVB.

Auf der Bank: Hitz - Morey, Dahoud, Guerreiro, Reinier, Piszczek, Witsel, Reyna

Update 14.30 Uhr: Lucien Favre nimmt einige personelle Änderungen vor. Erling Haaland steht nicht in der Aufstellung. So spielt der BVB gegen Arminia Bielefeld:

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Arminia-Coach Uwe Neuhaus wurde schon mit Borussia Dortmund Deutscher Meister

Update 14.10 Uhr: Arminia-Trainer Uwe Neuhaus blickt auf eine lange gemeinsame Zukunft mit dem BVB zurück. 2002 wurde er als Co-Trainer unter Matthias Sammer mit der Borussia Deutscher Meister.

Insgesamt war er zwischen 1998 und 2004 sechs Jahre lang als Assistent an der Seitenlinie. Es folgte ein neunmonatiges Engagement als Trainer der U23, bevor er sich schließlich RW Essen anschloss. Über die weiteren Stationen Union Berlin und Dynamo Dresden landete Uwe Neuhaus schließlich bei Arminia Bielefeld.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Arminia hat großen Respekt vor Borussia Dortmund

Update 13.58 Uhr: Bei Arminia Bielefeld ist der Respekt vor Borussia Dortmund groß. „Ich glaube, dass Borussia ähnlich gut aufgestellt ist wie der FC Bayern“, sagt Trainer Uwe Neuhaus.

Ob Erling Haaland, Jadon Sancho und Marco Reus in der Aufstellung stehen oder nicht, der Arminen-Coach stellt sich auf einen schwierigen Nachmittag ein: Ich weiß nicht, wie wichtig dem BVB dieses Spiel im Vergleich zur Champions League ist und welche Spieler spielen können. Das macht sie unberechenbar“

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Tobias Raschl läuft für die U23 gegen Fortuna Köln auf

Update 13.46 Uhr: Sicher nicht in der Aufstellung des BVB gegen Arminia Bielefeld stehen wird Tobias Raschl. Der Mittelfeldspieler läuft heute für die U23 von Borussia Dortmund auf, die im Spitzenspiel der Regionalliga West bei Fortuna Köln gefordert ist.

Update, Samstag (31. Oktober), 13.10 Uhr: Ob Erling Haaland heute in der Aufstellung des BVB stehen wird, ist noch nicht gewiss. Schließlich kündigte Trainer Lucian Favrre auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld an, manche Spieler schonen zu wollen.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Erling Haaland wünscht Happy Haalandween

Ob er den Gegner in der Bundesliga das Fürchten lehren wird, ist also noch fraglich. Auf Twitter allerdings begeisterte der Norweger seine Followerschaft - passend zum heutigen Halloween - schon mit einem Gruselfoto.

Ein Detail wird Fans von Erling Haaland bekannt vorkommen: Mit Kettensäge posierte er bereits im Sommerurlaub bei der Waldarbeit in seiner Heimat. Passend zum schaurigen Spektakel gibts es auch noch ein Grußwort mit Wortspiel inklusive: „Happy Haalandween!!“

Update, Samstag (31. Oktober), 12.43 Uhr: BVB-Gegner Arminia Bielefeld ist aktuell auf der Suche nach der Form. Der Aufsteiger verlor die jüngsten drei Spiele in der Bundesliga. Vor dem Tor fehlt zudem die Durchschlagskraft.

In den bisherigen fünf Bundesliga-Spielen gelangen dem Tabellen-14. nur vier eigene Tore. Einzig der FC Schalke 04 schoss noch weniger Treffer (drei).

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Bastian Dankert leitet das Spiel von Borussia Dortmund

Update, Samstag (31. Oktober), 12.06 Uhr: Schiedsrichter des Bundesliga-Spiels am Nachmittag ist Bastian Dankert (40) aus Schwerin. Mit seiner Pfeife verbindet der BVB nicht nur positive Erinnerungen. Er leitete vor zweieinhalb Jahren die peinliche 0:6-Klatsche beim FC Bayern München.

Damals Trainer bei Borussia Dortmund: Peter Stöger. Nur vier Spieler vom damaligen Kader werden auch heute in Bielefeld dabei sein: Roman Bürki, Manuel Akanji, Lukasz Piszczek und Mahmoud Dahoud. Die restlichen drei Bundesliga-Spiele mit Schiedsrichter Bastian Dankert konnte der BVB aber gewinnen:

  • 13.09.2014: Borussia Dortmund - SC Freiburg 3:1
  • 18.02.2018: Bor. Mönchengladbach - Borussia Dortmund 0:1
  • 31.03.2018: Bayern München - Borussia Dortmund 6:0
  • 14.02.2020: Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 4:0

Update, Samstag (31. Oktober), 11.00 Uhr: Wenn der BVB um 15.30 Uhr auf Arminia Bielefeld trifft, kommt es zu einem Duell, das es so schon länger nicht mehr gab. Das letzte Aufeinandertreffen war äußerst erfolgreich für die Schwarzgelben.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Letztes Duell wurde zum Torfestival für Borussia Dortmund

Ganze 11 Jahre ist das nun her. Beim Heimspiel des BVB im Jahr 2009 fegten die Gastgeber Arminia Bielefeld mit 6:1 aus dem Stadion. Ein Blick auf die Torschützenliste zeigt, wie lange das Ganze wirklich zurückliegt.

Neben einem Doppelpack des heutigen Leiter der Lizenzspielerabteilung Sebastian Kehl (40) trafen unter anderem auch Tamas Hajnal (39), Nelson Valdez (36), Jakub Blaszczykowski (34), Mohamed Zidan (38) und Tinga (42).

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund mit durchaus positiver Bilanz gegen die Arminia

Den Kantersieg konnte der BVB am 33. Spieltag feiern und beendete die Saison am Ende auf dem sechsten Platz. In der Hinrunde gab es noch ein torloses Remis gegen Arminia Bielefeld. In genau dieser Spielzeit feierte übrigens ein gewisser Jürgen Klopp (53) sein BVB-Saisondebüt.

Beim letzten Aufeinandertreffen des BVB mit Arminia Bielefeld war Jürgen Klopp in seiner ersten Saison.

In insgesamt 44 Partien trafen die heutigen Gegner bereits auf einander von denen der BVB 18 gewinnen konnte. In sechs Spielen erzielten die Schwarzgelben sogar mindestens fünf Tore. 1982 gab es sogar ein krachendes 11:1. Zwölfmal waren dafür die Bielefelder erfolgreich und in 14 Remis gab es Punkteteilungen.

Update, Freitag (30. Oktober), 16.20 Uhr: Borussia Dortmund wird gegen Arminia Bielefeld rotieren. Das hat Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz vor dem Spiel angekündigt. So könnte der BVB spielen:

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Die mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund

Im Tor hat Lucien Favre keinen Grund für Veränderungen. Roman Bürki kehrte nach einer kleinen Auszeit zurück und blieb im Derby (3:0) und gegen Zenit (2:0) ohne Gegentor. Wahrscheinlich wird er auch gegen Arminia Bielefeld wieder spielen.

In der Abwehr vertraute der BVB-Trainer zuletzt auf eine Viererkette. Sollte Lucien Favre weiterhin auf vier Verteidiger setzen, haben Mateu Morey und Felix Passlack auf den defensiven Außenbahnen Außenseiter-Chancen auf einen Startelf-Einsatz. Gesetzt sind in der Aufstellung aber normalerweise Thomas Meunier und Raphael Guerreiro.

Bielefeld BVB im Live-Ticker: Jude Bellingham und Thomas Delaney mit Startelf-Chancen

Spielt der BVB mit Dreierkette, ist Lukasz Piszczek eine Option als rechter Verteidiger. Gesetzt sein dürften weiterhin Mats Hummels und Manuel Akanji, da Dan-Axel Zagadou (Außenbandriss) und Emre Can weiter ausfallen. Emre Can zeigt leichte Corona-Symptome, wie BVB-Sportdirektor Michael Zorc mitteilte.

Thomas Delaney (r.) und Jude Bellingham könnten gegen Arminia Bielefeld gemeinsam für den BVB auflaufen.

Im zentralen Mittelfeld spricht vieles für eine Rückkehr von Jude Bellingham, der im Derby und gegen Zenit insgesamt nur zehn Minuten zum Einsatz kam. Neben ihm könnte auch Thomas Delaney gegen Arminia Bielefeld wieder in die Anfangsformation zurückkehren.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Julian Brandt ist Kandidat für die Aufstellung gegen Arminia

In der offensiven Dreiherreihe haben Julian Brandt und Thorgan Hazard gute Chancen, wieder für die Start-Aufstellung des BVB berücksichtigt zu werden. Eher unwahrscheinlich ist hingegen, dass Lucien Favre Erling Haaland eine Pause gibt.

Hierfür fehlt es schlicht an geeigneten Alternativen. Neuzugang Reinier hat sich offenbar noch nicht das Vertrauen des Trainers erspielt und ist bislang noch ohne Startelf-Einsatz.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Die Aussagen von Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz

Update, Freitag (30. Oktober), 15.10 Uhr: Borussia Dortmund ist bereit für das Spiel bei Arminia Bielefeld. Zuvor beantworteten aber Trainer Lucien Favre (62) und Sportdirektor Michael Zorc (58) die Fragen der Journalisten auf der Pressekonferenz. Lucien Favre sprach über...

  • ...das Personal: Niemand hat sich verletzt. Nico Schulz kann wahrscheinlich nicht dabei sein. Sonst sind alle an Bord.
  • ...Marco Reus: Ich habe schon mehrmals gesagt, er braucht seine Zeit. Er war sechs Monate total abwesend, das braucht seine Zeit, bis er hundertprozentig fit ist. Wenn wir alle drei Tage spielen, müssen wir einfach noch mehr aufpassen.
  • ...die Belastung: Wir wussten das und haben uns darauf vorbereitet. Alle drei Tage zu spielen ist viel, aber ich denke, wir müssen das beherrschen, das ist unser Job. Alle drei Tage geht noch. Wir können viel rotieren.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Lucien Favre gefällt es, dass ihn seine Spieler auf dem Platz hören

  • ...seine Emotionalität an der Seitenlinie: Das kann passieren, dass ich viel spreche. Normalerweise spielen wir vor 80.000 Zuschauern, das habe ich natürlich lieber. Aber ich profitiere davon, dass mich die Spieler hören können. Sonst hören mich nur die Flügelspieler und Außenverteidiger. Deshalb bin ich mehr emotional.
  • ...eine geplante Rotation: Natürlich werden wir rotieren, ich weiß nicht wie viel. Das ist logisch und nötig.
  • ...die Taktik gegen Bielefeld: Wir müssen uns auf alle Möglichkeiten vorbereiten. Vielleicht werden sie uns pressen oder abwarten. Es wird ein sehr schweres Spiel, wie fast alle. Sie haben fünf Spiele gemacht, ich habe vier gesehen. Sie sind schwer zu bespielen und das auch als Aufsteiger.

Michael Zorc über...

  • ...den offenen Brief: Es war wichtig darauf hinzuweisen, dass das Hygienekonzept nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Fans funktioniert hat. Aber natürlich müssen wir die Entscheidung der Politik mittragen.
  • ...ein Verbot für Amateursportler, aber nich für die Profis: Ich glaube, dass wir ein sehr gut ausgeführtes Hygienekonzept haben, das die DFL aufgestellt hat. Es ist wichtig, dass wir den Spielbetrieb aufrecht erhalten und wie viele andere unseren Beruf ausüben können. Unsere Jugend kann auch nicht spielen. Aber wenn uns diese Möglichkeit eingeräumt wird, dann müssen wir die auch wahrnehmen.
  • ....die Emotionalität von Lucien Favre: Ich kenne ihn gut und das ist ja auch von der Spielsituation abhängig. Normal kommt er maximal bis Meunier, wenn der auf der Seite der Bank spielt, nun kommt er auch auf die andere Seite. Das ist gut und hilft der Mannschaft auch.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Michael Zorc spricht von Symptomen bei Emre Can

  • ...Marco Reus: Marco ist einer unserer wichtigsten Spieler und wir sind froh, dass er uns zur Verfügung steht. Mit jeder Woche wird er uns immer mehr weiterhelfen. Wir verstehen die Diskussionen nicht, da es ganz normal ist, dass ein Spieler, der so lange raus war, nicht alle drei Tage Höchstleistungen abliefern kann, auf höchstem Niveau.
  • ...Emre Can und Probleme mit Corona-Tests: Es geht ihm ganz gut, er hat leichte Symptome, aber nichts schwieriges. Ich weiß nicht, was in München passiert ist, in Würzburg schon gar nicht. Die Tatsache, Spieler zu testen, ermöglicht es uns überhaupt, dass wir spielen können. Wir sollten dieses Gebilde nicht permanent hinterfragen.
  • ...eine Extra-Motivation für Uwe Neuhaus: Wir haben viele Jahre mit Uwe zusammengearbeitet, in sehr guter Art und Weise. Er ist einen hervorragenden Weg gegangen als Cheftrainer bis in die erste Liga. Ich weiß nicht, ob er eine Extra-Motivation braucht. Uwe ist ein super Typ.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Michael Zorc sorgt sich um seine reisenden Nationalspieler

  • ...eine Ablehnung der Abstellungspflicht bei Nationalspielern: Wir würden sicherlich darüber nachdenken, aber es gibt leider diese Abstellungspflicht. Wenn wir das nicht täten, könnte der Spieler gesperrt werden. Ich glaube, es ist wichtig, mit dem Spieler und den Verbänden zu sprechen. Die Infektionsgefahr muss so gering wie möglich gehalten werden, die Reisen müssen optimal organisiert werden. Die Spieler sind ja meistens wie in einer Blase, wo die Gefahr eigentlich relativ gering ist. Aber auch die Zwischenzeit muss genau bedacht werden. Aber wir als Verein sind in einer Position, in der wir nicht viel bewirken können.

Update, Freitag (30. Oktober), 10.24 Uhr: Arminia Bielefeld gibt sich vor dem Duell mit dem BVB selbstsicher. Kapitän Fabian Klos (32) gibt eine wichtige Botschaft aus, wie owl24.de berichtet: „Ich bin weiter der Überzeugung, dass wir gut genug sind, die Liga zu halten, wenn wir uns gewisse Dinge zutrauen.“

Sein Team müsse einfach mutiger auftreten. „Wir haben eventuell noch zu viel Respekt vor unseren Gegnern mit Beginn des Spiels“, so der Bielefeld-Kapitän.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Pressekonferenz mit Lucien Favre am Nachmittag

Bei Borussia Dortmund steht heute wiederum die Pressekonferenz mit Trainer Lucien Favre (62). Wahrscheinlich wird der Coach vor der Partie erneut kaum etwas zu einer möglichen Aufstellung verraten, aber zumindest einen Einblick geben, ob beispielsweise Thorgan Hazard (27) im Kader stehen wird. Die PK beginnt um 14.45 Uhr und wird live auf dem YouTube-Kanal des BVB übertragen.

Update, Donnerstag (29. Oktober), 21.09 Uhr: Einen Tag nach dem Champions-League-Sieg gegen Zenit St. Petersburg trafen sich die Reservisten am Donnerstag zum Auslaufen. Dabei ließ sich der Belgier Thorgan Hazard (27) nur kurz auf dem Rasen des BVB-Trainingsgeländes blicken, wie die Ruhr Nachrichten berichten.

Die Westfalen mussten zuletzt mehrere Wochen aufgrund eines Muskelfaserrisses auf den 27-Jährigen verzichten. In der Königsklasse konnte er jedoch sein Comeback feiern. Zwei Tage vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld absolvierte er eine lockere Laufeinheit.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum RUHR24-Live-Ticker des Spiels Arminia Bielefeld gegen Borussia Dortmund am 6. Spieltag der Bundesliga. Anstoß in der Schüco Arena ist am Samstag (31. Oktober) um 15.30 Uhr. +++

Für Borussia Dortmund kehrt wieder der Bundesliga-Alltag ein. Nach dem 2:0-Erfolg des BVB über Zenit St. Petersburg in der Champions League, gastieren die Schwarz-Gelben nun bei Arminia Bielefeld. Gegen die Ostwestfalen sollte ein Sieg für die Borussen eigentlich Pflicht sein, doch der Aufsteiger gibt sich im Vorfeld nicht bereits geschlagen.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Arminia zwingt den Gegner zu vielen langen Bällen

„Die Saison hat gezeigt, dass die Großen auch Spiele verlieren können“, sagte Bielefeld-Stürmer Sven Schipplock (31) über den BVB, wie owl24.de berichtet. Die Arminia verlor zuletzt mit 1:2 gegen den VfL Wolfsburg, sah sich aber nicht als verdienter Verlierer.

Trainer Uwe Neuhaus (60) sagte mit Blick auf das vergangene Spiel: „Das, was wir uns vorgenommen haben, Wolfsburg früh zu stören, hat gut geklappt, wir haben sie zu vielen langen Bällen gezwungen. Fußballerisch war das in der ersten Hälfte aber viel zu wenig von uns, das haben wir erst in der zweiten Hälfte besser gemacht.“

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Das Duell mit der Arminia als Geduldspiel für Borussia Dortmund

Womöglich wird Arminia Bielefeld das Spiel gegen den BVB ähnlich angehen. Die Borussia tat sich in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg nicht leicht und ging erst spät durch Tore von Jadon Sancho (20) und Erling Haaland (20) in Führung. Bei den Ostwestfalen könnte es ebenfalls ein Geduldspiel für die Dortmunder werden (alle News zum BVB auf RUHR24.de)

Ob Jadon Sancho (oben) und Erling Haaland für den BVB in Bielefeld auch so jubeln werden? Die Fans können das im Live-Ticker verfolgen.

Erfahrungen mit Duellen gegen Arminia Bielefeld hat der BVB in der jüngeren Vergangenheit nicht sammeln können. Das letzte Duell liegt über elf Jahre zurück, am 16. Mai 2009 gewann Borussia Dortmund deutlich im Heimspiel mit 6:0 gegen die Ostwestfalen. Bielefeld stieg daraufhin ab und erst im Sommer 2020 wieder in die Bundesliga auf.

Aus dem aktuellen Kader des BVB stand damals kein einziger Spieler auf dem Platz. Sebastian Kehl (40), mittlerweile als Teammanager tätig, erzielte die 1:0-Führung für die Schwarz-Gelben und legte später sogar noch zum zwischenzeitlichen 4:0 nach.

Bielefeld - BVB im Live-Ticker: Lange Zeit kein Sieg für Borussia Dortmund bei der Arminia

Zwar liegen die Spiele bei der Arminia schon lange zurück, doch für Borussia Dortmund war die Schüco Arena immer ein schwieriges Pflaster. Aus den vergangenen sechs Spielen in Bielefeld nahmen die Schwarz-Gelben nur drei Punkte mit – die Ostwestfalen sind ein Angstgegner für den BVB.

Nun läuft Borussia Dortmund allerdings als Tabellendritter beim 14. der Bundesliga auf und möchte die Favoritenrolle untermauern. Vermutlich wird Trainer Lucien Favre (62) im Vergleich zum Spiel gegen Zenit St. Petersburg wieder ein paar Umstellungen vornehmen.

Im Stadion werden die Fans das jedoch nicht sehen können, in Bielefeld sind keine Zuschauer erlaubt. Somit bleibt den Anhängern nichts anderes übrig, als das Spiel Arminia Bielefeld gegen den BVB live im TV oder Stream zu verfolgen.

Der 6. Spieltag der Fußball-Bundesliga in der Übersicht

  • FC Schalke 04 - VfB Stuttgart (im Live-Ticker; Freitag, 20.30 Uhr)
  • Eintracht Frankfurt - Werder Bremen
  • 1. FC Köln - FC Bayern München
  • Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund
  • FC Augsburg - FSV Mainz 05 (alle Samstag, 15.30 Uhr)
  • Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr)
  • SC Freiburg - Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr)
  • Hertha BSC - VfL Wolfsburg (Sonntag, 18 Uhr)
  • TSG Hoffenheim - Union Berlin (Montag, 20.30 Uhr)