Talent von NEC Nijmegen im Fokus

Bericht aus Frankreich: Offensiv-Juwel springt bei Wechsel zum BVB doch noch ab

Michael Zorc und der BVB scheinen beim Transfer von Anthony Musaba den Kürzeren gezogen haben.
+
Michael Zorc und der BVB scheinen beim Transfer von Anthony Musaba den Kürzeren gezogen haben.

Anthony Musaba von NEC Nijmegen soll beim BVB auf dem Zettel stehen. Nun soll sich das Talent gegen einen Wechsel nach Dortmund entschieden haben.

  • Dass Borussia Dortmund eine Top-Adresse für junge und talentierte Spieler ist, hat sich längst herumgesprochen. 
  • Angeblich jagt der BVB mit Anthony Musaba das nächste Juwel.
  • Ein möglicher Transfer des Talents von NEC Nijmegen nach Dortmund soll nun geplatzt sein.

Update, Sonntag (31. Mai), 12.30 Uhr: Dortmund - Der Transfer von Anthony Musaba von NEC Nijmegen zum BVB schien so gut wie sicher. Nun soll den Dortmundern ein Strich durch die Rechnung gemacht worden sein.

Name

Anthony Musaba

Geboren

6. Dezember 2000, Nijmegen, Niederlande

Größe

1,82 Meter

Aktuelles Team

NEC Nijmegen (Stürmer)

Borussia Dortmund: Anthony Musaba hat sich wohl gegen BVB entschieden

Wie der französische Radiosender RMC berichtet, soll der 19-jährige Offensivspieler in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der AS Monaco aus der Ligue 1 in Frankreich. José Juan Macias soll jedoch kurz vor einem Wechsel zum BVB stehen.

Ein Wechsel von Anthony Musaba nach Monaco soll laut des Berichts kurz bevor stehen. Details seien jedoch nicht bekannt. Die Monegassen sind bekannt dafür, wie der BVB (die Einzelkritik und die Noten nach dem Kantersieg in Paderborn), junge Talente zu fördern. Dort spielte sich auch Weltstar Kylian Mbappé (21) ins Rampenlicht des Weltfußballs.

Erstmeldung, Dienstag (19. Mai), 13.38 Uhr: Am Montag (18. Mai) meldeten niederländische Medien den sich anbahnenden Transfer von Anthony Musaba (19) zum BVB (alle Artikel unter RUHR24.de). Mit dem Verein des Spielers soll man sich bereits geeinigt haben.

Borussia Dortmund: Anthony Musaba angeblich im BVB-Fokus

14 Torbeteiligungen in 26 Pflichtspielen gelangen Anthony Musaba in der aktuellen Saison, bevor diese in den Niederlanden aufgrund der aktuellen Situation um den Coronavirus bereits vorzeitig beendet wurde. Die starken Leistungen des niederländischen Shootingstars, der derzeit beim Zweitligisten NEC Nijmegen unter Vertrag steht, blieben auch bei europäischen Topklubs wie offenbar dem BVB (das Bundesliga-Topspiel gegen Bayern München im Live-Ticker) nicht unbemerkt.

Der erst 19-jährige Flügelstürmer zeichnet sich durch eine große Torgefährlichkeit aus. Mit seiner hohen Antrittsgeschwindigkeit und Durchsetzungsfähigkeit ist er im Zweikampf nur schwer zu verteidigen, auch im technischen Bereich ist Anthony Musaba nach RUHR24-Informationen bereits weit ausgebildet und verfügt über einen guten Torabschluss.

BVB-Gerücht: Borussia Dortmund mit Anthony Musaba und NEC Nijmegen über Transfer einig

Am Montag (18. Mai) berichtete Eurosport-Journalist Manu Lonjon von einer bereits erzielten Einigung des BVB mit dem Verein NEC Nijmegen, wo Anthony Musaba nur noch bis Sommer 2021 unter Vertrag steht. Der kommende Sommer wäre als nach derzeitigem Stand die letzte Chance für NEC Nijmegen, mit dem Spieler einen Transfererlös zu generieren.

Allem Anschein nach ist der BVB (das Spiel gegen Bayern München wird live im TV und im Live-Stream übertragen) jedoch nicht der einzige Verein, der sich für die Dienste von Anthony Musaba interessiert. Auch der VfB Stuttgart und die internationalen Spitzenklubs Atletico Madrid und Olympique Marseille werden mit dem Spieler in Verbindung gebracht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Best feeling in this game

Ein Beitrag geteilt von Anthony Musaba (@anthonymusaba7) am

Anthony Musaba: NEC Nijmegen dementiert Einigung mit dem BVB

NEC-Geschäftsführer Wilco van Schaik dementierte die kolportierte Einigung zwischen seinem Verein und dem BVB jedoch noch am Montag (18. Mai) gegenüber dem niederländischen Portal forzanec.nl. Anfang März hatte van Schaik im Gespräch mit de Gelderlander ein grundsätzliches Interesse verschiedener Vereine schon bestätigt: "Während der Winterpause haben bei uns mehrere Klubs wegen Anthony Musaba angefragt. Ich denke, er ist ein einzigartiger Spieler."

Aufgrund der Vertragssituation des Spielers und Situation des BVB, der sich für den Fall eines Abgangs von Jadon Sancho rüsten muss, scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen. Vielmehr scheint ein Transfer von Anthony Musaba zum BVB näher gerückt zu sein.

Ein weitere Transfer des BVB könnte Kristoffer Ajer (22) von Celtic Glasgow werden. Dieser spielt gemeinsam mit Erling Haaland (19) für die norwegische Nationalmannschaft.

Borussia Dortmund soll an dem Innenverteidiger-Talent interessiert sein. Doch alleine ist man damit nicht.

MoWa