Wechsel offiziell

BVB macht Modeste-Transfer perfekt: Stürmer unterschreibt in Dortmund

Der Transfer von Anthony Modeste zum BVB ist perfekt. Der Stürmer hat einen Vertrag in Dortmund unterschrieben.

Update, Montag (8. August), 19.36 Uhr: Was sich bereits seit einigen Tagen andeutete, ist jetzt offiziell. Anthony Modeste wechselt vom 1. FC Köln zum BVB. Die Dortmunder reagieren damit auf den langfristigen Ausfall des an Hodenkrebs erkrankten Sébastien Haller.

NameAnthony Modeste
Geboren14. April 1988 (Alter 34 Jahre), Cannes, Frankreich
Größe1,87 Meter
Aktueller Verein1. FC Köln

BVB macht Modeste-Transfer perfekt: Stürmer unterschreibt in Dortmund

Der 34-Jährige hat bei Borussia Dortmund einen Einjahresvertrag unterschrieben. „Wir hatten uns nach der Analyse der vergangenen Spielzeit bewusst dazu entschieden, einen eher klassischen Stoßstürmer zu verpflichten, der unserem Offensivspiel eine gewisse Körperlichkeit, Kopfballstärke und Torgefahr verleiht“, sagt Sebastian Kehl auf der vereinseigenen Homepage.

„Vor dem Hintergrund der Erkrankung von Sébastien Haller sind wir froh, dass wir unserem Kader mit Anthony Modeste für die laufende Saison kurzfristig einen solchen Stürmer hinzufügen konnten. Einen gestandenen Profi, der die Bundesliga bestens kennt, der in der vergangenen Saison 20 Tore erzielt hat und der mit seinem Profil genau jene Rolle einnehmen kann, die sich unser Trainer Edin Terzic für den BVB-Fußball vorstellt“, führt der BVB-Sportdirektor fort.

Wechsel zum BVB perfekt: Anthony Modeste erhält Rückennummer 20

Anthony Modeste, der bei Borussia Dortmund die Rückennummer 20 tragen wird, sagt zu seinem Wechsel: „Dem 1. FC Köln bin ich sehr dankbar für die schöne und erfolgreiche Zeit. Trotzdem habe ich mich nun für einen Wechsel entschieden. Mit dem Angebot des BVB hat sich für mich die in meinem Alter einmalige Chance ergeben, auch in der Champions League spielen und mich auf höchstem Niveau beweisen zu können. Ich freue mich über diese Gelegenheit und verspreche, dass ich alles für den Erfolg des Teams und des gesamten Klubs geben werde.“

Update, Montag (8. August), 11.13 Uhr: Der Transfer von Anthony Modeste zum BVB steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Wie Sky Sport berichtet, ist der 34-Jährige bereits zum Medizincheck in Dortmund eingetroffen. Anschließend sollen letzte Vertrags-Details geklärt werden. Der Deal könnte somit noch heute oder spätestens morgen offiziell gemacht werden.

Erstmeldung, Sonntag (7. August), 15.33 Uhr: Anthony Modeste steht offenbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Der Stürmer des 1. FC Köln soll sich mit dem BVB über einen Transfer geeinigt haben. Auch mit seinem Verein ist wohl alles klar.

BVB vor Modeste-Transfer: Erste Informationen zu Ablöse und Gehalt

Nach Sky-Informationen hat sich der BVB mit dem 1. FC Köln auf einen Wechsel von Anthony Modeste verständigt. Die Dortmunder bezahlen demnach 5 Millionen Euro Ablöse für den 34-Jährigen, der in Köln noch bis Sommer 2023 unter Vertrag steht.

Der BVB-Transfer von Köln-Stürmer Anthony Modeste rückt näher.

Modeste soll demnach einen Einjahresvertrag in Dortmund unterschreiben. Das Gehalt liege bei bis zu 6 Millionen Euro. Anfang der Woche werde der Medizincheck stattfinden, anschließend soll die Vertragsunterschrift erfolgen (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24). Später berichtete auch Sport1 von einer Einigung. Das Gesamtpaket aus Ablöse und Gehalt soll demnach bei zehn Millionen Euro liegen.

BVB vor Transfer von Stürmer Anthony Modeste: Das sagen Sebastian Kehl und Christian Keller

Dazu passt, dass Anthony Modeste am Sonntag (7. August) nicht zum Kader des 1. FC Köln für das Spiel gegen den FC Schalke 04 (zum Live-Ticker) stand. Der BVB-Transfer könnte also zeitnah finalisiert werden.

BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl sagte am Sonntagnachmittag: „Wir haben mit dem 1. FC Köln mündlich eine grundsätzliche Einigung über einen Wechsel von Stürmer Anthony Modeste zum BVB erzielt. Allerdings steht die medizinische Untersuchung aktuell noch genauso aus wie die Klärung der Vertragsdetails. Stand jetzt können wir deshalb noch keinen Vollzug melden.“

In Dortmund soll er Sébastien Haller ersetzen, der wegen einer Hodenkrebserkrankung mehrere Monate lang ausfällt. Köln-Geschäftsführer Christian Keller: „Wir haben auf Wunsch von Tony Modeste hin heute Mittag mit dem BVB mündlich eine grundsätzliche Einigung über seinen Wechsel zum BVB erzielt. Die Bestätigung des Transfers soll nach dem Medizincheck erfolgen, der für den morgigen Tag geplant ist.“

Rubriklistenbild: © Team2/Imago, BVB, Collage: Nicolas Luik/RUHR24