Nach Ausfall von Haller

BVB nimmt Kontakt zu Stürmer-Berater auf: Transfer rückt näher

Wer soll Sebastien Haller beim BVB ersetzen? Die Gerüchte häufen sich. Eine Spur führt in die Bundesliga – doch es gibt einen Haken.

Dortmund – Die Gerüchte um einen neuen Stürmer bei Borussia Dortmund überschlagen sich: Am Donnerstag (28. Juli) kündigte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer bei Sky an, dass der Verein vor einem Transfer steht. Näheres soll schon zeitnah bekannt gegeben werden. Die Spur führt zu einem Angreifer in der Bundesliga.

VereinBorussia Dortmund
Gründung19. Dezember 1909
VereinsfarbenSchwarz-Gelb
TrainerEdin Terzic

BVB nimmt Kontakt zu Stürmer-Berater auf: Transfer rückt näher

Neuzugang Sebastien Haller wird dem BVB monatelang fehlen. Bei dem 27-Jährigen wurde ein Hodentumor diagnostiziert. Seine Operation sei gut verlaufen, wie Sportdirektor Sebastian Kehl verkündete. Für das erste Spiel gegen 1860 München (live im TV und Stream) greift der BVB auf den eigenen Kader zurück. Dennoch muss dringend Ersatz her.

Namhafte Stürmer wurden bereits ins Gespräch gebracht, unter ihnen auch Ex-Wolfsburger Edin Dzeko, dessen Transfer aber von beiden Seiten ausgeschlossen wurde – unter anderem aus monetären Gründen. Denn der BVB will Bild-Informationen zufolge nicht mehr als zehn Millionen Euro für den neuen Angreifer ausgeben. Beim 1. FC Köln könnten die Schwarz-Gelben jetzt fündig geworden sein: Anthony Modeste passt offenbar ins Profil der Dortmunder.

BVB-Transfer: Dortmund soll Berater von Anthony Modeste kontaktiert haben

Wie der Express berichtet, könnte der 34-Jährige in das Finanz-Korsett der Borussia passen. Zuvor kursierten bereits Gerüchte, dass Modeste dem BVB angeboten worden sein soll.

Der Ruhrgebiets-Klub soll bereits Kontakt mit den Beratern von Anthony Modeste aufgenommen haben, heißt es weiter. Patrick und Etienne Mendy ebneten bereits den Weg von Modeste aus China zum 1. FC Köln. Inzwischen sind sie bei der Agentur Wassermann unter Vertrag, die auch BVB-Juwel Youssoufa Moukoko betreut.

Der BVB will zeitnah einen Stürmer-Transfer verkünden. Der Klub soll mit den Beratern von Anthony Modeste in Kontakt stehen.

BVB: Anthony Modeste für Sebastien Haller? Beim Transfer gibt es einen Haken

In Köln avancierte Anthony Modeste zum Helden, bekam sogar einen eigenen Song. Dennoch tat er bereits im Sommer seine Wechselgedanken kund. Jetzt könnte sich sein Wunsch erfüllen und statt rot-weiß heißt es bald schwarz-gelb.

Allerdings gibt es einen Haken: Während der Stürmer eher an einem längerfristigen Kontrakt interessiert sein dürfte, sucht der BVB nur eine kurzfristige Lösung – bis zur Rückkehr von Sebastien Haller. Eine Hürde, die in Gesprächen mit den Beratern überbrückt werden muss, sollten beide Seiten auf einen Transfer pochen.

„Wir bleiben am Ball“, verkündete Cramer in der Frage nach einem neuen Stürmer bei Sky. Offenbar rollt der Ball aktuell in Richtung Köln. Gewissheit wird es wohl in Kürze geben – zumindest, wenn es nach dem BVB geht.

Rubriklistenbild: © Laci Perenyi/Imago

Mehr zum Thema