Transfer vollzogen

BVB-Abgang: Offizielle Vorstellung des Dortmund-Neuzugangs beim neuen Klub

Transfer im Winter: Ein BVB-Profi wurde bei seinem neuen Verein offiziell vorgestellt.

Dortmund – Zweimal lief Ansgar Knauff schon für Eintracht Frankfurt in der Bundesliga auf. Jetzt wurde der Neuzugang von Borussia Dortmund auch offiziell vorgestellt.

NameAnsgar Knauff
Geboren10. Januar 2002 (Alter 20 Jahre), Göttingen
Größe1,80 Meter
Aktueller VereinEintracht Frankfurt (BVB-Leihgabe)

BVB-Abgang: Verein stellt Neuzugang von Borussia Dortmund vor

Bei der 0:2-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg durfte Ansgar Knauff zuletzt 20 Minuten lang ran. Auf der rechten Außenbahn hinterließ die BVB-Leihgabe einen durchaus positiven Eindruck.

„Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und sehr wohl“, sagte der 20-Jährige bei seiner offiziellen Vorstellung in Frankfurt. „Die ersten Spiele haben mir sehr gut gefallen.“

BVB-Transfer: Ansgar Knauff will sich durch Leihe zu Eintracht Frankfurt weiterentwickeln

Die Hoffnung auf regelmäßige Spielzeit veranlasste sowohl Ansgar Knauff als auch den BVB, einer Leihe zuzustimmen. Er soll sich weiterentwickeln und im Sommer 2023 als kompletterer Spieler zurückkehren. Eine Kaufoption konnte sich Eintracht Frankfurt nicht sichern.

„Ich bin fußballerisch definitiv noch nicht dort, wo ich hin möchte“, sagt der U21-Nationalspieler selbstkritisch. Vor allem müsse er an seinem defensiven Stellungsspiel arbeiten. Dafür werde er mit den Trainern Gespräche führen und in der Videoanalyse studieren, wie er sich verbessern könne (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

BVB: Leih-Transfer für mehr Spielpraxis – Ansgar Knauff ist gut in Frankfurt angekommen

„Letztendlich ist für mich das Wichtigste, dass ich auf höchstem Niveau Spielpraxis sammeln kann“, so Ansgar Knauff. „Ich erhoffe mir von meinem Wechsel, dass ich mir mehr Einsatzzeit erarbeiten kann als in Dortmund.“ 

BVB-Profi Ansgar Knauff ist per Leih-Transfer zu Eintracht Frankfurt gewechselt.

Bei der SGE ist der BVB-Neuzugang als sogenannter Schienenspieler eingeplant. Von hinten bis vorne soll er mit seiner Schnelligkeit vor allem die rechte Seite beackern.

Die Eingewöhnung fällt dem Ansgar Knauff offenbar leicht. „Alle Spieler sind in den ersten Tagen auf mich zugekommen und haben viel mit mir geredet“, freut er sich. „Ich fühle mich sehr wohl und gehe jeden Tag mit großer Freude zur Arbeit.“

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO

Mehr zum Thema