Im Frühjahr 2023

Amazon zeigt neue Doku um BVB-Quintett: WM-Debakel wird verfilmt

Das blamable WM-Aus der Nationalmannschaft kommt auf die Leinwand. Amazon zeigte eine Doku über das DFB-Team. Mit dabei ist auch ein BVB-Quintett.

Dortmund – Während die Fußball-WM in Katar derzeit in die heiße Phase einbiegt, sind die Stars der deutschen Mannschaft schon längst Zuhause. Der DFB hat bereits erste personelle Konsequenzen gezogen und hat sich von Oliver Bierhoff getrennt. Weitere Hintergründe zum desaströsen Auftreten des Teams können sich Fans im neuen Jahr dann bei Amazon ansehen.

Amazon zeigt neue Doku um BVB-Quintett: WM-Debakel wird verfilmt

Ein Sprecher des Streaming-Riesen bestätigte das Erscheinen der Dokumentation gegenüber der dpa trotz des frühen Turnier-Aus: „Wie angekündigt zeigt Prime Video 2023 eine ‚All or Nothing‘-Dokumentation über den Weg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Herren auf dem Weg zur WM in Katar und die Vorkommnisse vor Ort.“

Einen exakten Zeitpunkt für die Veröffentlichung nannte Amazon noch nicht. Klar ist nur, dass der sechsteilige Film im Frühjahr erscheinen soll.

WM-Doku von Amazon sollte ursprünglich den Weg „zurück an die Weltspitze“ zeigen

Inhaltlich soll es dabei allerdings nicht ausschließlich um die Winter-WM gehen. Vielmehr wird die gesamte Zeit der Mannschaft seit der verkorksten Weltmeisterschaft in Russland 2018 eine Rolle spielen. Ursprünglich sollte die Doku eine positive Wendung zeigen.

„Die Doku verfolgt uns bei unserem Ziel, zurück an die Weltspitze. Es wird herausfordernd, emotional und am Ende hoffentlich erfolgreich“, hatte Bundestrainer Hansi Flick im vergangenen September erklärt. Wie seit einigen Tagen bekannt ist, kam es anders.

BVB-Quintett um Niklas Süle bei WM-Doku von Amazon dabei

Mit Niklas Süle, Nico Schlotterbeck, Julian Brandt, Karim Adeyemi und Youssoufa Moukoko werden insgesamt fünf BVB-Profis in der Doku zu sehen sein. Das Quintett war von Hansi Flick bekanntlich für den WM-Kader in diesem Jahr berufen worden. Bis auf Moukoko waren die Spieler auch zuvor häufig bei DFB-Lehrgängen dabei.

Amazon Prime Video zeigt demnächst eine WM-Doku.

Für die Fans von Borussia Dortmund dürfte die „All or Nothing-Produktion“ nichts gänzlich Unbekanntes sein. Amazon veröffentliche 2019 nämlich auch eine Dokumentation über die BVB-Saison 2018/2019. Auch der FC Bayern und Manchester City ließen sich schon von einem Kamerateam des kostenpflichtigen Portals begleiten.

Rubriklistenbild: © Zoonar/Imago, Moritz Müller/Imago; Collage: RUHR24