Dortmund holt Keeper

BVB-Transfer ist fix: „Stärkster Torwart der 2. Bundesliga“ unterschreibt

Der BVB verpflichtet einen neuen Torwart. Borussia Dortmund schwärmt vom „stärksten Torwart der 2. Bundesliga“. Alle Details zum Transfer.

Update, Freitag (27. Mai), 12.04 Uhr: Jetzt ist der Transfer fix. Borussia Dortmund bestätigt die ablösefreie Verpflichtung von Torhüter Alexander Meyer von Zweitligist Jahn Regensburg. Der 31-Jährige unterschrieb beim BVB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 und soll die neue Nummer zwei hinter Gregor Kobel werden.

PersonAlexander Meyer
Geboren13. April 1991 (Alter 31 Jahre), Bad Oldesloe
Größe1,95 Meter
PositionTorwart

BVB-Transfer ist fix: „Stärkster Torwart der 2. Bundesliga“ unterschreibt

„Alexander Meyer hat uns sowohl sportlich als auch menschlich überzeugt. In ihm bekommen wir einen sehr erfahrenen Torhüter, der Ruhe ausstrahlt und in den vergangenen Jahren als Stammkeeper in Regensburg gezeigt hat, dass er über hohe Qualität verfügt. Er war in den vergangenen Jahren zweifellos einer der stärksten Torhüter der 2. Bundesliga“, wird der künftige BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl in einer Klubmitteilung zitiert.

Alexander Meyer selbst musste „kein zweites Mal überlegen“, als der BVB anrief und freut sich auf sein erstes Heimspiel in Dortmund: „Allein wenn ich an die Gelbe Wand denke, bekomme ich Gänsehaut. Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe und auch darauf, ein Teil der BVB-Familie zu sein.“

BVB vor Torwart-Transfer: Zweitligist ist in Dortmund eingetroffen

Erstmeldung, Donnerstag (19. Mai), 13.06 Uhr: Der BVB fackelt nicht lange. Ob Abgänge oder – zuweilen vornehmlich – Zugänge, derzeit gibt es fast täglich eine neue Transfer-Nachricht. Jetzt hat Borussia Dortmund wieder zugeschlagen. Dieses Mal auf der Torwart-Position.

Alexander Meyer wurde in Brackel am Trainingsgelände gesichtet. Sky-Journalist Sven Westerschulze veröffentlichte ein Video auf Twitter. Der 31-Jährige stand zuletzt bei Jahn Regensburg zwischen den Pfosten.

Der BVB steht vor dem nächsten Transfer: Torwart Alexander Meyer wurde schon in Dortmund gesichtet.

Bei 30 Spielen stand er bei dem Zweitligisten in der vergangenen Saison im Tor der Bavaren und musste insgesamt 45-mal hinter sich greifen. Beim BVB wird er sich wohl hinter Gregor Kobel anstellen müssen.

BVB: Torwart-Transfer von Alexander Meyer bahnt sich an – Keeper kommt ablösefrei

Aus Sicht der Schwarz-Gelben ein durchaus nachvollziehbarer Transfer: Hatte der BVB in der vergangenen Saison mit Gregor Kobel, Roman Bürki und Marwin Hitz gleich drei Torhüter mit Bundesliga-Erfahrung in den eigenen Reihen, wendete sich das Blatt zum Ende der Spielzeit. Sowohl Roman Bürki als auch Marwin Hitz verlassen Dortmund.

Alexander Meyer stand zwar bislang noch nicht im Tor bei einem Bundesliga-Spiel, durfte aber auf der Bank von VfB Stuttgart schonmal Erstliga-Luft schnuppern. Seine Karriere hat er beim HSV begonnen, über den TSV Havelse, Energie Cottbus und dem VfB Stuttgart zog es ihn 2019/20 zum SSV Jahn Regensburg.

Zum BVB wechselt er, wie auch Niklas Süle, ablösefrei. Laut transfermarkt.de liegt sein Marktwert bei 600.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Sascha Janne/Imago

Mehr zum Thema