Bundesliga am 8. Spieltag

BVB-Quittung für Nachlässigkeit: Dortmund schenkt gegen Köln Punkte her

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker bei RUHR24
+
Der BVB hat gegen den 1. FC Köln mit 2:3 verloren.

Am 8. Bundesliga-Spieltag hat der 1. FC Köln den BVB mit 3:2 besiegt. Eine Schwächephase nach der Pause kostete Dortmund Punkte.

Aufstellung 1. FC Köln: Schwäbe - Schmitz, Kilian, Hübers, Hector - Ljubicic, Skhiri, Kainz, Duda (61. Dietz), Maina (70. Schindler) - Tigges (61. Adamyan)
Aufstellung BVB: Meyer – Meunier, Süle, Schlotterbeck, Guerreiro (76. Rothe) – Özcan (70. Moukoko), Bellingham, Brandt – Adeyemi (61. Hazard), Malen (76. Malen), Modeste

Endstand: 3:2 (0:1)
Tore: 0:1 Brandt (31.), 1:1 Kainz (54.), 2:1 Tigges (56.), 3:1 Ljubicic (72.), 3:2 Rothe (78.)
Platzverweise:
Bes. Vorkommnisse:
Schiedsrichter: Harm Osmers (37, Bremen)

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

17.20 Uhr: Schluss! Der BVB verliert ein rassiges Spiel in Köln mit 2:3. Die Dortmunder waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und gingen verdient mit 1:0 in Führung (Brandt, 31.). Nach Wiederanpfiff kam die Terzic-Elf aber verschlafen aus der Kabine und schenkte die Führung her.

Kainz (54.) und Tigges (56.) drehten die Partie. Als Edin Terzic mit Moukoko für Özcan einen weiteren Stürmer brachte, nutzten die Kölner die Unsortiertheit der Dortmunder zum 3:1 durch Ljubicic (72.). Dem eingewechselten Tom Rothe gelang per abgefälschter Flanke nur noch der Anschlusstreffer (78.). 22:21 Torschüsse aus Dortmunder Sicht dokumentieren ein aufregendes Spiel, das der BVB gegen starke Kölner unnötigerweise aus der Hand gab.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Meunier findet per Flanke den völlig freien Moukoko, der aus kurzer Distanz über das Tor köpft. Der Schiri entscheidet auf Abseits, Moukoko stand aber nicht im Abseits.

87. Minute: Ljubicic muss behandelt werden, deshalb gibt es eine Unterbrechung. Jetzt geht es aber weiter.

85. Minute: Meyer pariert einen Flachschuss von Dietz aus 15 Metern. Die Bilanz: 19:20 Torschüsse für den BVB. Irre.

84. Minute: Der eingewechselte Martel prüft Meyer, dann taucht Moukoko vor dem Köln-Tor auf und rutscht knapp am Ball vorbei. Zuvor hatte Hazard im Abseits gestanden.

82. Minute: Ein Distanzschuss von Skhiri kommt halbhoch aufs Tor, Alexander Meyer wehrt per starker Parade ab. Der hätte gepasst

81. Minute: Der BVB drängt jetzt auf den Ausgleich. Was für ein verrücktes Spiel.

79. Minute: Tom Rothe rutscht beim Flankenversuch aus, der Ball wird von Schmitz abgefälscht und fällt in hohem Bogen über Schwäbe zum 3:2 ins Tor. Der BVB ist wieder dran!

78. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

78. Minute: Edin Terzic bringt Tom Rothe für Raphael Guerreiro und Emre Can für Donyell Malen. Es wird wieder defensiver.

76. Minute: Bellingham passt flach in die Mitte, Modeste verpasst per Grätsche und Thorgan Hazard schießt aus drei Metern am leeren Tor vorbei. Schmitz hatte ihn noch gestört.

75. Minute: Nächste Chance für Köln. Dietz‘ Schuss aus 16 Metern wird zur Ecke geblockt. Diese bringt nichts ein. Der BVB steht völlig neben sich.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Ljubicic erhöht auf 3:1

72. Minute: Jetzt fehlt Özcan am Sechzehnmeterraum, Niklas Süle kommt einen Schritt zu spät. Ljubicic zirkelt den Ball halbhoch ins linke Toreck. 3:1.

72. Minute: TOR FÜR DEN 1. FC KÖLN!

71. Minute: Jetzt wirds offensiv: Youssoufa Mouko ersetzt Salih Özcan, der BVB jetzt mit zwei Stürmer.

70. Minute: Dietz läuft völlig frei auf Meyer zu, schließt halbhoch auf die kurze Ecke ab und trifft nur den Innenpfosten. Riesenglück für den BVB.

69. Minute: Eine Ecke von Donyell Malen findet Nico Schlotterbeck am langen Pfosten. Der kann den Ball nicht richtig drücken, Schwäbe ist da.

67. Minute: Thomas Meunier passt auf Thorgan Hazard, der kommt nicht an, Schwäbe packt zu.

65. Minute: Adamyan mit einem Drehschuss aus halbrechter Position im Strafraum. Der kommt flach und zentral, Meyer packt zu.

64. Minute: Flanke aus dem Halbfeld, am langen Pfosten köpft Dietz klar über den Kasten.

64. Minute: Jetzt zieht auch Bellingham selbst ab. Sein Versuch ist ein exaktes Abbild des einen von Julian Brandt eine Minute zuvor.

63. Minute: Jude Bellingham legt für Julian Brandt auf. Dessen Abschluss aus 20 Metern kommt flach und schwach zentral auf den Torwart.

61. Minute: Für Karim Adeyemi kommt Thorgan Hazard ins Spiel.

61. Minute: Meunier bedient Modeste am Fünfer, dieser schießt am Tor vorbei. Schiri Osmers entscheidet aber ohnehin, dass zuvor angeblich eine Abseitsposition vorgelegen haben soll.

59. Minute: Anthony Modeste schießt Luca Kilian an und fordert einen Handelfmeter. Der Kölner hat den Ball aber wohl nur mit dem Kopf berührt.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Nachlässigkeit wird bitter bestraft

57. Minute: Ist es zu fassen? Der BVB schenkt binnen weniger Momente alles her. Ausgerechnet Steffen Tigges steigt nach einer Ecke am höchsten und köpft zum 2:1 ein.

56. Minute: TOR FÜR DEN 1. FC KÖLN!

54. Minute: Darum hat der BVB gebettelt. Maina passt von rechts in die Mitte, Kainz schiebt aus acht Metern ins leere Tor ein, weil Raphael Guerreiro nicht mehr dran kommt. Aber wo war Thomas Meunier beim Zuspiel in den Sechzehner?

54. Minute: TOR FÜR DEN 1. FC KÖLN!

53. Minute: Nach einer Kainz-Ecke kommt Hübers aus zehn Metern mit der Schulter an den Ball, dieser segelt weit übers Tor.

51. Minute: Duda schließt von der Strafraumgrenze flach ab, der Schuss ist kein Problem für Alexander Meyer.

50. Minute: Donyell Malen holt mit einem abgefälschten Freistoß eine Ecke heraus. Diese tritt er selbst, aber in der Mitte ist ein BVB-Profi mit der Hand am Ball. Freistoß Köln.

48. Minute: Duda bietet sich eine große Chance zum Ausgleich. In letzter Sekunde kann sich Niklas Süle noch in seinen Schuss aus zehn Metern Torentfernung werfen.

47. Minute: Eine Kainz-Flanke segelt gefährlich nah ans BVB-Tor, ist aber sowohl für Steffen Tigges als auch für Skhiri zu hoch angesetzt.

46. Minute: Weiter gehts in Köln ohne personelle Veränderungen.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Julian Brandt schlägt in wildem Gipfel zu

16.17 Uhr: Pause! Der BVB führt nach 45 Minuten verdient mit 1:0 in Köln. In einer temporeichen Partie präsentierten sich die Gastgeber zunächst auf Augenhöhe.

Nach einer halben Stunde schloss Julian Brandt aber eine sehenswerte Kombination zur Führung des BVB ab. Anschließend ließen die flinken Dortmunder noch große Gelegenheiten zum 2:0 aus. Kurz vor der Pause fing sich der FC wieder. Es ist also eine spannende zweite Halbzeit zu erwarten.

45. Minute: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

44. Minute: Jetzt machen die Kölner wieder Druck. Es geht heiß her in Köln.

42. Minute: Maina geht auf links zur Torauslinie durch und darf in die Mitte spielen, weil Raphael Guerreiro unbeteiligt nebenher läuft. Sein Pass wird von Schlotterbeck abgefälscht, Ljubicic bekommt ihn am Fünfer unglücklich ab.

40. Minute: Wieder Malen! Toll in Szene gesetzt von Thomas Meunier, diesmal kommt der Abschluss immerhin halbhoch aufs Tor, aber Schwäbe bekommt die Arme hoch und wehrt sensationell ab.

38. Minute: Raphael Guerreiro hat im Mittelfeld viel Platz, schickt gekonnt Donyell Malen. Der dringt in den Strafraum ein, entscheidet sich für einen Pass in die Mitte, welcher komplett misslingt. Wieder lässt der Holländer eine gute Gelegenheit aus

36. Minute: Niklas Süle sieht Gelb, weil er den Ball wegkickt, obwohl das Spiel unterbrochen ist.

36. Minute: Der BVB ist jetzt absolut am Drücker.

34. Minute: Wieder Adeyemi! Diesmal fasst er sich aus der Distanz ein Herz, Schwäbe pariert. Die Kugel kam etwas zentral, wäre aber direkt unter der Latte eingeschlagen.

33. Minute: Fast das 2:0! Julian Brandt und Karim Adeyemi mit toller Kombination, Schwäbe pariert Adeyemis Volleyschuss, weil er dank einer sensationellen Reaktion rechtzeizig unten ist.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Julian Brandt lässt Dortmund jubeln

32. Minute: Der BVB geht in Führung! Thomas Meunier gewinnt den Ball im Mittelfeld, Karim Adeyemi leitet weiter, Jude Bellingham bedient Julian Brandt, der eiskalt mit dem Außenrist zum 1:0 einschiebt.

31. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

30. Minute: Raphael Guerreiro sieht für ein hartes Einsteigen die Gelbe Karte.

29. Minute: Auf der Gegenseite ein ganz dickes Ding für Florian Kainz. Weil der Ball von seinem Rücken abspringt, kommt Kainz in perfekte Schussposition und zielt knapp flach am langen Pfosten vorbei.

27. Minute: Nach Zuspiel von Karim Adeyemi taucht Donyell Malen völlig frei vor dem Tor auf und schießt drüber. Das war schwach.

26. Minute: Jetzt grätscht Duda noch Salih Özcan von hinten um und bekommt nur Gelb. Da hat er Glück gehabt.

25. Minute: Riesenchance nach Flanke Thomas Meunier, aber Karim Adeyemi trifft den Ball freistehend nicht richtig, auch der in der Mitte lauernde Donyell Malen kommt nicht da dran. Aber Adeyemi stand ohnehin im Abseits.

24. Minute: Kainz schlägt eine Ecke an den Fünfer, Alexander Meyer kommt raus und pflückt ihn ganz sicher herunter.

22. Minute: Jetzt sieht auch Karim Adeyemi Gelb, weil er einen zweiten Ball gespielt hat, der am Spielfeldrand lag.

20. Minute: Timo Hübers hat sich vorgenommen, heute besonders rustikal gegen Anthony Modeste zu Werke zu gehen. Er tritt ihn im Mittelfeld um und bekommt die Gelbe Karte.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Donyell Malen setzt Warnschuss in ausgeglichener Partie

18. Minute: Donyell Malen mit dem ersten gefährlichen BVB-Schuss aufs Tor. Aus spitzem Winkel und recht kurzer Distanz kommt der Ball zentral auf Schwäbe, der abwehren kann.

17. Minute: Kilian schickt Maina tief, der hat wieder enorm viel Platz, stand aber klar im Abseits.

16. Minute: Wir haben eine temporeiche erste Viertelstunde gesehen. Beide Teams begegnen sich auf Augenhöhe.

13. Minute: Eine gute Flanke von Thomas Meunier bringt Julian Brandt gut in Position. Diesem verspringt der Ball im Strafraum bei der Annahme. An der Torauslinie versucht er noch den Abschluss aus spitzem Winkel, wird aber geblockt.

12. Minute: Die Ecke sorgt wieder nicht für Gefahr.

10. Minute: Ein Schuss von Jude Bellingham wird abgefälscht. Torwart Schwäbe kann den eigentlich ganz locker aus der Luft pflücken, entscheidet sich aber für eine Faustabwehr, die komplett misslingt und beinahe im eigenen Tor landet. Es gibt am Ende „nur“ eine Ecke für den BVB.

9. Minute: Der 1. FC Köln kommt aus BVB-Sicht zu oft gefährlich vors Tor. In der Dortmunder Defensive stimmt die Abstimmung noch nicht.

8. Minute: Steffen Tigges bekommt den Ball in sehr aussichtsreicher Position, kann eigentlich frei aufs Tor zulaufen. Dann verspringt ihm aber der Ball.

5. Minute: Anthony Modeste und Jonas Hector rasseln in der Luft zusammen, der Kölner bleibt liegen. Das ohnehin schon laute Pfeifkonzert gegen Modeste nimmt noch einmal eine Spur zu. Hector kann aber weiterspielen.

4. Minute: Donyell Malen bringt eine Ecke in die Mitte – ohne Erfolg. Der FC klärt.

3. Minute: Erster Schreckmoment für den BVB! Thomas Meunier verliert den Ball, in der Folge kommt Ljubicic gleich zweimal vom Elfmeterpunkt zum Abschluss, bleibt aber jeweils hängen. Nico Schlotterbeck wirft sich in den Schuss.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Anpfiff in Köln

15.32 Uhr: Anpfiff! Der Ball rollt in Köln, der BVB stößt an.

15.30 Uhr: Auffällig: Anthony Modeste ist der einzige Profi, der ohne Einlaufkind auf den Rasen kommt. Dann klatscht er noch einmal mit allen Personen auf der Kölner Bank ab. Gleich ist Anpfiff.

15.28 Uhr: Während im Stadion „Mer stonn zo dir FC Kölle“ angestimmt wird, sind in den Reihen der Kölner Fans wie üblich einige BVB-Freundschaftsschals zu sehen.

15.26 Uhr: Die Spieler kommen jetzt in den Kabinengang und werden gleich auf den Platz treten.

15.22 Uhr: „Wir werden nach vorne spielen, wir wollen mutig sein“, sagt FC-Trainer Steffen Baumgart. „Wir wollen gewinnen.“ Über Modeste und Özcan sagt er: „Ich freue mich einfach, die Jungs wiederzusehen. Und ich hoffe, sie freuen sich auch, mich wiederzusehen.“

Edin Terzic will heute versuchen, Modeste besser ins Spiel einzubinden. „Wir haben sehr großen Fokus darauf gelegt, dass nicht nur die Quantität der Flanken erhöht wird, sondern auch die Qualität“, sagt er. Der BVB-Stürmer habe ein besonderes Spiel vor sich, aber er habe elf weitere Mannschaftskollegen um ihn, die ihn unterstützen sollen.

15.20 Uhr: Neben Anthony Modeste kehrt heute auch Salih Özcan an die alte Wirkungsstätte zurück.

15.16 Uhr: Der 1. FC Köln ist seit fünf Heimspielen sieglos gegen Borussia Dortmund. Dreimal wurde dabei eine Führung verspielt. Den Siegtreffer zum jüngsten 2:1-Erfolg gegen den BVB erzielte Anthony Modeste im Jahr 2015.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Rätsel um Erkrankung von Marius Wolf – Modeste ausgepfiffen

15.11 Uhr: Der BVB hat inzwischen seine eigenen Informationen korrigiert. Marius Wolf fehlt nicht, wie zuerst vom Verein vermeldet, wegen einer Erkältung. Stattdessen werden jetzt Kreislaufprobleme als Grund für sein Fehlen angegeben.

15.06 Uhr: Anthony Modeste bekommt von den FC-Fans einen unterkühlten Empfang. Als er zum Aufwärmen auf den Platz kommt, ertönt ein gellendes Pfeifkonzert.

15.01 Uhr: Das jüngste Aufeinandertreffen in Köln endete in der vergangenen Saison 1:1-unentschieden. Sebastian Andersson und Marius Wolf trafen. Beide Torschützen sind heute nicht mit dabei. Andersson musste sich einer Knie-OP unterziehen, Marius Wolf ist erkältet.

14.56 Uhr: Mit einem Sieg in Köln könnte der BVB die Bundesliga-Tabellenspitze übernehmen. Voraussetzung ist aber, dass Union Berlin zeitgleich bei Eintracht Frankfurt verliert.

14.52 Uhr: BVB-Stammkeeper Gregor Kobel ist noch nicht ganz fit. Nach seinem Anfang September erlittenen Muskelfaserriss kamen auch noch Rückenprobleme dazu. Trainer Edin Terzic ist aber überzeugt von Ersatzmann Alexander Meyer, der heute wieder das Tor hüten wird.

Terzic: „Alex hat von Tag eins an einen richtig guten Eindruck hinterlassen. Wenn man sieht, welche Ruhe er ausstrahlt – das verändert das Spiel. Wir hoffen, dass er genau so weitermachen kann.““

14.46 Uhr: Immerhin aus Sicht des verletzungsgeplagten BVB: Salih Özcan ist rechtzeitig fit geworden. Karim Adeyemi macht heute seinen erst zweiten Bundesliga-Einsatz von Beginn an.

14.42 Uhr: Auch die Aufstellung des 1. FC Köln liegt vor. Die Gastgeber haben mit Luca Kilian und Steffen Tigges zwei Ex-Borussen in ihren Reihen:

Aufstellung 1. FC Köln: Schwäbe - Schmitz, Kilian, Hübers, Hector - Ljubicic, Skhiri, Kainz, Duda, Maina - S. Tigges

14.35 Uhr: Premiere für Jude Bellingham: Der 19-Jährige führt den BVB in Abwesenheit von Marco Reus und Mats Hummels erstmals von Beginn an als Kapitän auf den Platz.

14.30 Uhr: Auf der Bank: Lotka, Hazard, Moukoko, Can, Passlack, Rothe, Coulibaly, Papadopoulos

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Das ist die Aufstellung von Borussia Dortmund

14:27 Uhr: Die Aufstellung ist da! Neben Mats Hummels fällt auch Marius Wolf mit einer Erkältung aus. So spielt der BVB heute in Köln:

Aufstellung BVB: Meyer – Meunier, Süle, Schlotterbeck, Guerreiro – Özcan, Bellingham (C), Brandt – Adeyemi, Malen, Modeste

14.10 Uhr: In etwa 20 Minuten gibt der BVB die Aufstellung für das Spiel gegen den 1. FC Köln bekannt. Hier noch einmal die heutigen Ausfälle im Überblick:

  • Jamie Bynoe-Gittens (Schulter-OP)
  • Mahmoud Dahoud (Schulter-OP)
  • Sébastien Haller (Hodenkrebserkrankung)
  • Mats Hummels (Erkältung)
  • Gregor Kobel (Muskelfaserriss und Rückenbeschwerden)
  • Mateu Morey (Knie-OP)
  • Marco Reus (Außenbandverletzung)
  • Giovanni Reyna (Zerrung)

13.50 Uhr: Der 1. FC Köln hat in der laufenden Saison erst ein Spiel verloren – mit 0:1 gegen Tabellenführer Union Berlin. Entsprechend groß ist der Respekt beim BVB. „Die Arbeit, die Steffen Baumgart leistet, ist sensationell“, sagt er über den Trainer des FC.

Und: „Sie sind sehr mutig, gehen sehr großes Risiko. Es wird eine sehr schwierige Aufgabe“. Wenn der BVB eine gute Leistung zeige, bestünde aber eine gute Chance, das Spiel dennoch zu gewinnen.

13.30 Uhr: Etwa 5.000 Fans werden heute mit dem BVB nach Köln reisen. Gegen den FC verloren die Dortmunder nur eines der jüngsten elf Bundesliga-Spiele, gewann aber auch nur eines der jüngsten vier.

13.16 Uhr: Besonders viel vorgenommen hat sich für das heutige Spiel Anthony Modeste. Gegen seinen Ex-Verein will der BVB-Neuzugang endlich seine schwache Torquote (1 Tor in 9 Spielen) in die Höhe schrauben.

Sein Trainer Edin Terzic sagte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: „Er hat die Pause sehr gut genutzt. Wir haben ein paar Tage die Intensität etwas rausgenommen. Tony macht einen frischen Eindruck. Natürlich ist er nicht zufrieden mit seiner Torausbeute. Am Samstag wird es für ihn ein besonderes Spiel.“

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Mats Hummels fällt jetzt auch noch aus

12.20 Uhr: Die Ausfälle beim BVB nehmen kein Ende: Mats Hummels steht für das Spiel beim 1. FC Köln nicht zur Verfügung. Der formstarke Innenverteidiger steht nach Sky-Informationen wegen einer Erkältung nicht im Kader.

Damit ist auch relativ klar, wer heute die Dortmunder Innenverteidigung bilden wird: Niklas Süle und Nico Schlotterbeck. Beide kommen mit ordentlich Länderspielminuten in den Knochen nach Dortmund zurück. Süle lief 180 Minuten lang in den beiden DFB-Spielen der Länderspielpause auf, Schlotterbeck 90.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Gregor Kobel hat plötzlich neue Verletzung

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund am 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Der Anpfiff im RheinEnergieStadion zu Köln erfolgt am Samstag (1. Oktober) um 15.30 Uhr +++

VereinBorussia Dortmund (BVB)
Gründung19. Dezember 1909
TrainerEdin Terzic

In seiner Aufstellung muss der BVB gegen Köln neben den Langzeitverletzten Jamie Bynoe-Gittens, Mahmoud Dahoud, Mateu Morey und Sébastein Haller noch weitere Profis ersetzen. Kapitän Marco Reus fehlt weiter wegen eines Außenbandanrisses, macht aber Fortschritte.

Live-Ticker: Der BVB trifft ohne Gregor Kobel auf den 1. FC Köln

Laut BVB-Trainer Edin Terzic könnte er bei optimalem Verlauf in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen. Einen Rückfall erlitten hat hingegen Gregor Kobel. Der Stammtorwart fällt schon seit Anfang September mit einem Muskelfaserriss aus – jetzt plagen ihn auch noch Rückenprobleme.

BVB gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Auch Marco Reus und Giovanni Reyna fallen aus

Terzic: „Gregor Kobel ist noch nicht fit geworden für das Spiel gegen Köln. Da haben wir noch die Hoffnung, dass es für nächste Woche Mittwoch reicht. Aber es kann auch sein, dass es ein paar Tage länger dauern wird.“ Am Mittwoch (5. Oktober, 21 Uhr) trifft Borussia Dortmund in der Champions League auf den FC Sevilla.

Ebenfalls gegen den 1. FC Köln fehlen wird Giovanni Reyna. Er hat sich bei der Länderspielreise mit den USA eine Zerrung zugezogen und wird dem BVB zwischen sieben und zehn Tagen fehlen. Neben dem Trio Kobel, Reus und Reyna sowie den Langzeitverletzten haben die Dortmunder – Stand jetzt – keine weiteren Ausfälle zu beklagen.

Mehr zum Thema