Corona-Zwangspause im Fußball vorbei

Bundesliga-Spielplan und Termine stehen fest: Derby zwischen dem BVB und S04 direkt zum Start

Die Corona-Zwangspause ist vorbei. Jetzt ist klar, wann die Bundesliga wieder spielt. Zum Start gibt es gleich den Kracher zwischen dem BVB und S04.

  • Das Coronavirus* hat die Fußball-Bundesliga seit Mitte März lahmgelegt.
  • Doch am 16. Mai hat die Pause laut der Deutschen Fußball Liga (DFL) ein Ende.
  • Borussia Dortmund* empfängt gleich zum Start den FC Schalke 04* zum Derby-Kracher um 15.30 Uhr.

Dortmund - Das lange Warten hat ein Ende. Die Bundesliga steht unmittelbar davor, wieder fortgesetzt werden zu können, wie RUHR24.de* berichtet.

Bundesliga (Coronavirus): Wann wieder gespielt wird – Termin für Re-Start steht fest

Am Mittwoch (6. Mai) kamen Bund und Länder für Beratungen zusammen, um über das weitere Vorgehen wegen des Coronavirus (Live-Ticker für NRW)* zu diskutieren.

Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an der Spitze wurde dann auch über die Fortsetzung der Bundesliga-Saison 2019/2020 gesprochen. Schon vorab zeichnete sich ab, wie das Urteil ausfallen wird.

Bundesliga (Coronavirus): Wann wieder gespielt wird – Geisterspiele beim Re-Start und für restliche Termine

Demnach darf die Bundesliga mit sogenannten "Geisterspielen", also ohne Zuschauer, ab dem 16. Mai fortgesetzt werden. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) bestätigte am Mittwochabend (6. Mai) auf Bild-Nachfrage, dass das Fußball-Oberhaus diesen Termin auch wahrnehmen wird.

Bis heute war der 25. Spieltag zwischen dem 6. und 8. März wegen des Coronavirus der bislang letzte der laufenden Saison. Am 11. März hatte es noch das Nachholspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln (2:1) vor leeren Rängen gegeben.

In der Bundesliga-Rückrunde steht unter anderem noch das Derby zwischen dem BVB und dem S04 aus.

Bundesliga (Coronavirus): Termin für das Derby zwischen BVB und S04 steht fest

Anfangs war noch unklar, ob tatsächlich der 15. Mai für den Re-Start stehen würde, und darüber hinaus, mit welchem Spieltag die DFL die Saison nach der Coronavirus-Pause weiter fortsetzen würde. Demnach gab es einige Klubs, die gerne eine Woche später erst wieder gespielt hätten, um mehr Vorbereitungszeit zu haben.

Um aber nicht noch mehr Zeit zu verlieren, wurde der 16. Mai als Start-Termin in der Bundesliga festgelegt. Es wird kein Freitagsspiel geben, dafür aber eines am Montag (18. Mai). 

Am Samstag, 16. Mai, finden folgende Spiele um 15.30 Uhr statt:

Am Sonntag, 17. Mai, finden, wie so häufig, zwei Partien statt:

  • 1. FC Köln - FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)
  • Union Berlin - Bayern München (18.00 Uhr)

Am Montag, 18. Mai, findet eine Partie statt:

  • Werder Bremen - Bayer Leverkusen (20.30 Uhr)

Ohne Frage ist das Derby zwischen dem BVB (alle Artikel unter RUHR24.de)* und dem S04 ein echter Kracher. Worüber sich die Fans freuen können: Sky zeigt das Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 live im Free-TV als Teil der Konferenz auf Sky Sport News HD.

Bundesliga (Coronavirus): DFL befürchtet bei Derby zwischen BVB und S04 Menschenansammlungen

Zwischenzeitlich spielte die DFL mit dem Gedanken, nicht mit dem 26. Spieltag die restliche Bundesliga-Saison wieder aufzugreifen. Hintergrund waren Befürchtungen, wonach es gleich zum Re-Start wegen des Spiels zwischen dem BVB und Schalke 04 (alle Artikel unter RUHR24.de)* zu größeren Menschenansammlungen kommt. Ob am Stadion oder in den Wohnungen, da nicht jeder ein Abonnement beim Pay-TV-Sender Sky hat.

Würden die Hygiene-Maßnahmen der DFL, wozu auch das einwöchige Quarantäne-Trainingslager von Borussia Dortmund und Schalke 04* zählt, gleich am ersten Spieltag nach der langen Corona-Pause torpediert werden, hätte sie ein Problem (so empfängt man das Derby zwischen dem BVB und dem S04 live im Free-TV auf Sky Sport News HD).

Bundesliga: Wann wieder gespielt wird – BVB mit Heimspiel, Schalke 04 mit Auswärtsspiel

Demnach hätte die Bundesliga zunächst mit dem 34. Spieltag starten können. Dann hätte der BVB (Live-Ticker zum Derby gegen Schalke 04) trotzdem ein Heim- und der S04, dem ein Mega-Umbruch mit elf Abgängen droht, ein Auswärtsspiel gehabt.

Zehn Corona-Fälle im Profifußball: Kalou sorgt für Entsetzen

So aber findet jetzt die Bundesliga-Saison seine "gewohnte" Fortsetzung. Fest steht übrigens ebenso, dass am 27. Juni der finale 34. Spieltag angepeilt werden soll, sofern es keine Zwischenfälle gibt.

Bundesliga: DFL gibt Spielplan bekannt - zwei "Englische Wochen"

Mehr Details gab die DFL am Donnerstag (7. Mai) dann bekannt. So steht nun auch fest, dass es zwei „Englische Wochen“ geben wird. Bis auf den 26. Spieltag ist nur noch nicht klar, wie die anderen Spieltage exakt terminiert werden.

Klar ist nur, dass der 28. Spieltag am 26. und 27. Mai unter der Woche stattfinden wird, sodass dann auch der Kracher BVB gegen Bayern München nicht am Wochenende zu sehen sein wird. Darüber hinaus findet der 32. Spieltag (16./17. Juni) ebenfalls an einem Dienstag beziehungsweise Mittwoch statt.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa