Transfer-Gerücht

Abschied fix! BVB schielt auf ablösefreien Bundesliga-Dribbler

Der BVB könnte sich im Sommer mit einem Bundesliga-Spieler verstärken. Der Abschied von seinem Noch-Arbeitgeber ist so gut wie fix.

Dortmund – BVB-Flirt Omar Marmoush wird den VfL Wolfsburg nach Saisonende wohl verlassen. Gespräche über eine Vertragsverlängerung sind gescheitert, sagte VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke kürzlich gegenüber der „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ (BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Abschied fix! BVB schielt auf ablösefreien Bundesliga-Dribbler

„Eine Verlängerung des Arbeitspapieres ist nicht in Sicht“, sagte Jörg Schmadtke. „Stand heute ist, dass es leider nicht funktionieren wird. Das ist aus unserer Sicht schade, wir hätten gerne mit ihm verlängert.“ Borussia Dortmund wiederum freut sich: Den Westfalen wird Interesse am Ägypter nachgesagt.

Der 23-Jährige ist im Sommer ablösefrei zu haben, sollte er nicht doch das vorgelegte Angebot der „Wölfe“ akzeptieren. Neben dem BVB soll auch Borussia Mönchengladbach an Flügelflitzer Omar Marmoush interessiert sein.

BVB-Flirt Omar Marmoush und VfL Wolfsburg liegen bei Gehaltsfrage weit auseinander

Omar Marmoush und der VfL Wolfsburg liegen nach einem Bericht des Kicker bei der Gehaltsfrage weit auseinander. Der Offensivspieler fordere demnach ein Jahressalär von vier Millionen Euro für seinen Verbleib, der Klub biete zweieinhalb.

Zusätzlich verlange der Linksaußen ein Handgeld in Höhe von sechs Millionen Euro. Doch Argumente für die üppige Bezahlung lieferte der Ägypter in der laufenden Saison nicht: In 15 Bundesliga-Spielen kommt er auf zwei Tore.

Omar Marmoush wird den VfL Wolfsburg wohl verlassen – in Richtung BVB?

Der BVB-Flirt hatte den VfL Wolfsburg bereits im vergangenen Sommer verlassen wollen. Der FC Brentford galt als auserkorenes Ziel.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media, Kirchner-Media, Regios24/Imago, Fotomontage: RUHR24