Spannende Aussagen

Moukoko-Entscheidung steht bevor: BVB-Stürmer gibt eindeutige Tendenz ab

Bei Youssoufa Moukoko zeichnet sich ein Ende des Vertragspokers ab. Seine Zukunftsentscheidung könnte in Kürze fallen.

Dortmund - Youssoufa Moukoko gilt bei Borussia Dortmund neben Jude Bellingham als das größte Juwel. Der 18-Jährige zögert allerdings seit Monaten mit einer Verlängerung seines im Sommer 2023 auslaufenden Vertrags. In den nächsten Tagen könnten die langwierigen Verhandlungen jedoch ein schnelles Ende finden.

BVB: Youssoufa Moukoko kann neuen Vertrag bald selbst unterzeichnen

Am Sonntag (20. November) feierte Youssoufa Moukoko seinen 18. Geburtstag. Im Zuge der Volljährigkeit ist der Youngster uneingeschränkt geschäftsfähig geworden. Bedeutet: Der Angreifer darf ohne die Zustimmung seiner Eltern Verträge abschließen.

Wie kürzlich bekannt wurde, gab es im Hause Moukoko zuletzt große Streitigkeiten. Das soll unter anderem ein Grund dafür gewesen sein, warum der BVB-Profi bislang noch keinen neuen Kontrakt unterzeichnet hat.

BVB-Star Youssoufa Moukoko: Top-Klubs haben Juwel von Borussia Dortmund im Blick

Mit seinem Geburtstag fällt somit eine Hürde für eine Vertragsverlängerung weg. Eine weitere Hürde wären lukrative Angebote von anderen Top-Klubs, die es durchaus geben soll. So soll unter anderem der FC Liverpool großes Interesse an Youssoufa Moukoko zeigen.

Nichtsdestotrotz gab der Dortmunder am Samstag (19. November) eine eindeutige Tedenz pro BVB ab. Im Rahmen einer Pressekonferenz des DFB äußerte sich der Torjäger.

BVB-Star Youssoufa Moukoko: „Ich spüre das Vertrauen des Trainers und fühle mich in Dortmund sehr wohl“

„Ich werde mich entscheiden, egal wie. Ich spüre das Vertrauen des Trainers und fühle mich in Dortmund sehr wohl. Am Ende werdet ihr schon mitkriegen, ob ich bleibe oder nicht“, erklärte Youssoufa Moukoko.

Abschiedsworte klingen wohl anders. Zwar vermied der Nationalmannschafts-Neuling ein klares Bekenntnis zum BVB, jedoch ist zwischen den Zeilen rauszuhören, wie glücklich er aktuell beim Revierklub ist.

Vertragsverlängerung von Youssoufa Moukoko: BVB-Entscheidung soll in Kürze fallen

Ein Transfer von Youssoufa Moukoko käme für viele Experten ohnehin deutlich zu früh. Bei allem Talent, das der Youngster ohne Zweifel mitbringt, hat er sich gerade erst in der Bundesliga etabliert. 44 Bundesliga-Einsätze (elf Tore & sechs Torvorlagen) stehen bislang auf seinem Konto.

Bei Youssoufa Moukoko zeichnet sich eine Zukunftsentscheidung ab.

Spätestens nach der Winter-WM wollen der BVB und Youssoufa Moukoko Klarheit schaffen. Die Chancen für einen Verbleib stehen derzeit offenbar gut.

Rubriklistenbild: © Ulmer/Teamfoto via Imago, Neundorf/Kirchner Media; Collage: RUHR24