Stürmerstar vom FC Brügge

Möglicher Sancho-Ersatz: BVB hat Angreifer aus Belgien im Visier

Der BVB soll sich für Emmanuel Dennis vom FC Brügge interessieren.
+
Der BVB soll sich für Emmanuel Dennis vom FC Brügge interessieren.

Der BVB schaut sich schon nach Sancho-Ersatz um. Dabei soll Emmanuel Dennis vom FC Brügge ins Visier gerückt sein.

  • Der BVB hat erneut Mittelstürmer Emmanuel Dennis im Visier.
  • Der Nigerianer vom FC Brügge hat in der laufenden Champions-League-Saison auf sich aufmerksam gemacht.
  • Auch RB Leipzig und Bayer Leverkusen zeigen Interesse am talentierten Stürmer.

Dortmund - Vor der Bundesliga-Pause konnte sich der BVB nicht über zu wenig Tore seiner Offensivspieler beklagen. Erling Haaland (19) traf wie im Fließband und auch Jadon Sancho (20), der sich bereits mit Manchester United einig sein soll, zeigte starke Leistungen im Trikot von Borussia Dortmund. Doch wie lange noch? Der BVB hat offenbar einen potenziellen Ersatz im Visier. Sein Name: Emmanuel Dennis (22).

BVB: Emmanuel Dennis soll in Dortmund Jadon Sancho ersetzen

Jadon Sancho wird den BVB wohl trotz seines Vertrages bis 202 2 im Sommer verlassen. Aktuell gilt Manchester United als Favorit für einen Wechsel von Jadon Sancho. Grund genug für den BVB sich nach anderen Spielern umzuschauen.

Emmanuel Dennis vom belgischen Spitzenklub FC Brügge könnte einer dieser Spieler sein und die Lücke beim BVB füllen. Schon im Februar wurde dem BVB Interesse an Emmanuel Dennis nachgesagt. Damals beobachteten Scouts des BVB ein Spiel der Belgier.

Borussia Dortmund steht bei Emmanuel Dennis in Konkurrenz mit Bayer Leverkusen und RB Leipzig

Offenbar ist der BVB aber nicht mehr alleine mit seinem Interesse. Wie der französische Journalist Manu Lonjon auf seiner Twitter-Seite berichtet, haben nun auch Bayer Leverkusen, RB Leipzig, der SSC Neapel sowie der FC Southampton Interesse am Spieler des FC Brügge bekundet.

Dort steht Emmanuel Dennis noch bis 2022 unter Vertrag. Doch beim FC Brügge rechnet man bereits mit einem Abgang des variabel einsetzbaren Offensivspielers. Zu gut waren die Leistungen des 22-Jährigen in der laufenden Champions-League-Saison.

Emmanuel Dennis: Stürmer vom FC Brügge sorgt in der Champions-League für Aufregung

Der FC Brügge hatte in der Gruppe A mit Paris Saint-Germain und Real Madrid zwei sehr starke Gegner. Trotzdem gelang den Belgiern ein Achtungserfolg. Am 1. Oktober schaffte der FC Brügge im Estadio Bernabeu ein überraschendes 2:2 gegen Real Madrid.

Besonders Emmanuel Dennis konnte gegen die Königlichen glänzen. Der 22-Jährige schoss den FC Brügge mit einem Doppelpack sogar zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung. Trotz des Unentschiedens war das für den jungen Offensivspieler ein riesiger Erfolg.

Emmanuel Dennis: Torquote beim FC Brügge ist noch ausbaufähig

Für Brügge ging es nach der Gruppenphase dann immerhin in der Europa League weiter. Auch dort bewies Emmanuel Dennis sein Können und schoss seinen Verein beim 1:1 gegen Manchester United zwischenzeitlich in Führung.

In der belgischen Jupiler Pro League ist seine Quote bisher allerdings nicht ganz so gut. Dort bringt der Nigerianer es in 20 Spielern auf fünf Tore und eine Vorlage. Trotzdem besitzt der junge Stürmer eindeutig viel Potenzial und wäre wohl auch für den BVB (die Profis Axel Witsel und Mo Dahoud präsentieren sich derzeit frisurentechnisch im Coronavirus-Look) eine Verstärkung.

BVB: Transfer von Emmanuel Dennis hängt auch von Jadon Sanchos Zukunft ab

Ob aus dem Interesse an Emmanuel Dennis mehr wird, hängt wohl auch vom weiteren Verlauf der Coronavirus-Krise sowie der Zukunft von Jadon Sancho, den der BVB mit einer Gehaltserhöhung lockt, ab. Sollte der Engländer Borussia Dortmund verlassen, wäre wohl genug Geld für Emmanuel Dennis verfügbar. Sein Marktwert liegt aktuell bei 13,5 Millionen Euro.