"Fußball im 'Wirgebiet' gegen Corona"

Gemeinsame Aktion der Revier-Klubs: BVB, Schalke 04 & Co. engagieren sich im Kampf gegen Corona

Der BVB, Schalke 04 & Co. versteigern unter dem Motto "Fußball im Wirgebiet" Masken für einen guten Zweck.
+
Der BVB, Schalke 04 & Co. versteigern unter dem Motto "Fußball im Wirgebiet" Masken für einen guten Zweck.

Solidarität in Zeiten der Coronavirus-Pandemie: Borussia Dortmund, Schalke 04 und weitere Revier-Klubs schließen sich zu einer gemeinsamen Aktion zusammen.

  • Um das Ruhrgebiet im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen, starteten Borussia Dortmund, Schalke 04 & Co. die Aktion "Der Fußball im 'Wirgebiet' gegen Corona".
  • Als Teil des Engagements versteigern die Vereine 660 Schutzmasken, die aus Trikots hergestellt wurden, für einen sozialen Hilfsfonds.
  • Vereinslegenden wie BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel oder Ex-S04-Stürmer Martin Max werben in einem Onlinevideo für die Aktion.

Essen/Dortmund – Auch wenn der Spielbetrieb im Profifußball seit Mitte Mai wieder läuft, sorgt das Coronavirus im Alltag vieler Menschen weiter für Probleme. Sechs Vereine aus dem Ruhrgebiet, unter anderem der BVB und Schalke 04, setzen deshalb nun ein Zeichen des Zusammenhalts.

BVB und FC Schalke 04 unterstützen Aktion: "Der Fußball im 'Wirgebiet' gegen Corona"

Unter dem Motto "Der Fußball im 'Wirgebiet' gegen Corona" werben Borussia Dortmund, Schalke 04, der VfL Bochum, der MSV Duisburg, RW Essen und RW Oberhausen bei den Fans darum, Schutzmasken zu tragen und die geltenden Hygieneregeln weiter zu beachten.

Regionalverband Ruhr (RVR)

Sitz

Essen

Adresse

Kronprinzenstraße 35, 45128 Essen

Gründung

1920

Im Rahmen der Initiative "Hier ist das Wirgebiet" des Regionalverbands Ruhr (RVR) versteigern die Vereine insgesamt 660 Masken im Vereinslook. Diese wurden aus echten Trikots hergestellt und können bis zum 15. Juni auf der Auktionsplattform United Charity erworben werden.

Auf dem Platz sind der BVB und Schalke 04 Rivalen. Neben dem Rasen engagieren sich beide Klubs im Kampf gegen Corona.

BVB/FC Schalke 04: Erlöse gehen an Corona-Hilfsfonds "Wir im Revier"

Die Erlöse aus den Auktionen kommen dem Corona-Hilfsfonds "Wir im Revier" zugute. Mit diesem unterstützen Borussia Dortmund, Schalke 04 & Co. sowie der RVR Menschen im Ruhrgebiet, die in Folge in der Coronavirus-Pandemie finanzielle Probleme bekommen haben. 

BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer (51) sagte zu der Aktion: "Als wichtiger gesellschaftlicher Akteur in der Stadt Dortmund ist es für den BVB eine Selbstverständlichkeit, sich an solidarischen Aktionen zu beteiligen. Neben den vielen eigenen Initiativen verstärken genau solche Zusammenschlüsse die Wirkung von wichtigen Botschaften, die uns alle betreffen."

Norbert Dickel (BVB) und Martin Max (FC Schalke 04) werben für Aktion

S04-Finanzvorstand Peter Peters (57) wertete das Engagement der Vereine als "besonderes Zeichen dafür, dass man im Ruhrgebiet zusammenhält." Die Schutzmasken würden dabei helfen, "wieder ein Stück Normalität zurückzugewinnen."

In der Öffentlichkeit beworben wird die Aktion durch Vereinslegenden der jeweiligen Klubs. So treten in einem Onlinevideo unter anderem BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel (58) oder der ehemalige Schalke-Angreifer Martin Max (51) als Botschafter in Erscheinung.