Präsentation nach Saisonende

Erste Bilder aufgetaucht: So soll das neue Auswärtstrikot des BVB aussehen

BVB-Profi Erling Haaland bejubelt einen Treffer im aktuellen Auswärtstrikot.
+
BVB-Profi Erling Haaland bejubelt einen Treffer im aktuellen Auswärtstrikot.

Zu den neuen BVB-Trikots werden immer mehr Details bekannt. Nun soll auch das Design des Auswärtstrikots feststehen.

  • Borussia Dortmund wird auch in der Saison 2020/2021 wieder in neuen Trikots auflaufen.
  • Nach dem Heim- und Ausweichtrikot wurde jetzt wohl auch das Auswärtsdesign geleakt.
  • Bis zur Präsentation der neuen Outfits werden sich die Fans aber gedulden müssen.

Dortmund – Trotz Verzögerungen durch das Coronavirus wird der BVB (alle Artikel auf RUHR24.de) auch in der kommenden Saison wieder in einem neuen Gewand auflaufen. Nach dem Heim- und Ausweichtrikot könnte nun das neue Auswärtsjersey geleakt worden sein.

Borussia Dortmund: Neue BVB-Trikots als beliebtes Diskussionsthema

Abseits des sportlichen Geschehens gehören sie neben den Transfer-Gerüchten wohl jedes Jahr zu den am heißesten diskutierten Themen. Vorab veröffentlichte Bilder, sogenannte Leaks, der neuen BVB-Trikots sorgen immer wieder für Aufsehen unter den Fans. 

Als gewöhnlich zuverlässige Quelle hat sich hierbei in der Vergangenheit das Portal Footy Headlines präsentiert. Auch für die Outfits der Saison 2020/2021 gibt es auf der Website bereits einige Varianten zu sehen.

Neues BVB-Auswärtstrikot soll Graffiti-Look besitzen

Nachdem in den vergangenen Tagen zunächst das angebliche Design des neuen BVB-Heimtrikots veröffentlicht wurde, folgte kurz darauf auch das vermutliche Ausweichtrikot. Am Dienstag (12. Mai) sickerte dann ein Bild des wohl neuen Auswärtsjerseys durch. 

Für das traditionell in schwarz gehaltene Outfit soll Ausrüster Puma diesmal einen Graffiti-Look verwendet haben. Dabei könnte sich der Schriftzug "BVB 09" über das komplette Trikot erstrecken. Schwarze Hosen und Socken komplettieren demnach den Auswärtslook.

So soll das neue BVB-Auswärtstrikot aussehen.

BVB: Präsentation der neuen BVB-Outfits nicht mehr in dieser Saison

Auf die Präsentation der neuen Trikots müssen sich die BVB-Fans aber noch gedulden. Anders als in den Vorjahren wird das Team diesmal nicht bereits am letzten Spieltag der aktuellen Saison im neuen Gewand auflaufen. 

Geschäftsführer Carsten Cramer (51) sagte Anfang Mai gegenüber den Ruhr Nachrichten: "Das neue Trikot wird es definitiv nicht mehr in dieser Saison zu sehen und zu kaufen geben. (…) Das werden wir in Ruhe machen, wenn wir wissen, wann die neue Saison losgeht."

Video: Zweiter Trikotsponsor für Borussia Dortmund

BVB: Coronavirus sorgt nicht für Verzögerung bei der Produktion

Neben dem Coronavirus ist für die Verschiebung dabei auch der Wechsel des Hauptsponsors verantwortlich. Ab dem kommenden Spieljahr teilen sich der Internetdienstanbieter "1&1" (Bundesliga) und der Spezialchemie Evonik (Pokal und Champions League) die Trikotbrust des BVB. 

Zu Verzögerungen bei der Herstellung der neuen Arbeitskleidung der Profis von Borussia Dortmund kommt es durch die Pandemie allerdings nicht. "Wir haben das neue Trikot sogar schon hier. Alles ist gemacht, alles ist in Produktion", so Puma-Boss Björn Gulden (54) im BVB-Mitgliedermagazin.