Mallorca-Showdown

BVB-Legende Jürgen Klopp wechselt laut Mario Götze bald die Sportart

Jürgen Klopp und Mario Götze sind seit gemeinsamen BVB-Zeiten eng verbunden. Jetzt trafen sie in einer ungewöhnlichen Sportart aufeinander.

Dortmund – Der FC Liverpool bereitet sich derzeit im Trainingslager in Österreich auf die kommende Premier-Legaue-Saison vor. Zuvor weilte Trainer Jürgen KIopp auf Mallorca. Gemeinsam mit seinem ehemaligen BVB-Schützling Mario Götze.

NameJürgen Klopp
Geboren16. Juni 1967 (Alter 55 Jahre), Stuttgart
Größe1,91 Meter
Aktueller VereinFC Liverpool

BVB: Jürgen Klopp trifft auf Mario Götze - und erhält gewagte Prognose

Der 30-Jährige berichtete im Einfach mal Luppen-Podcast von Felix und Toni Kroos über seinen Ex-Trainer: „Der wechselt irgendwann die Sportart zum Paddle-Profi“. Auf Mallorca habe Mario Götze mit Jürgen Klopp eine Runde gespielt. Bis sich die Prognose von Götze bewahrheitet, bedarf es beim Liverpool-Trainer aber noch Übung: „Da muss er noch ein bisschen trainieren“, räumte der Fußballer ein.

Jürgen Klopp und Mario Götze erlebten eine erfolgreiche Zeit beim BVB.

Götze habe am Ende die Nase vorn gehabt. „Na klar“ habe er gewonnen, sagte er weiter. Kaum verwunderlich, denn der 25 Jahre jüngere Ex-BVB-Profi ist aktiver Fußball-Profi. Er läuft in der kommenden Saison für Eintracht Frankfurt auf.

BVB: Jürgen Klopp und Mario Götze blicken auf erfolgreiche Zeit in Dortmund zurück

Jürgen Klopp (55) und Mario Götze (30) blicken auf eine außergewöhnlich erfolgreiche gemeinsame Zeit beim BVB zurück. Als Trainer und Spieler gewannen sie im Jahr 2011 die Deutsche Meisterschaft. Im Folgejahr holten sie gar das Double aus Pokalsieg und Meistertitel nach Dortmund.

Götze wechselte später zur allgemeinen Überraschung zum Rivalen FC Bayern München. Klopp heuerte nach sieben Jahren als BVB-Trainer im Sommer 2015 beim FC Liverpool an. Die „Reds“ führte er in der Saison 2018/2019 zum Champions-League-Triumph und ein Jahr später zum ersten Meistertitel seit 30 Jahren.

BVB: Mario Götze bezeichnet Dortmund-Wechsel als Fehler – Jürgen Klopp hatte „größten Einfluss“

Weniger erfolgreich verliefen für Mario Götze die Jahre nach seinem Weltmeister-Tor 2014. Er kehrte im Sommer 2016 zum BVB zurück, konnte aber nie mehr an alte Leistungen anknüpfen.

Inzwischen sagt Götze über seine Dortmund-Rückkehr: „Wenn man mich jetzt fragt – ja, ich hätte ganz sicher nach Liverpool wechseln sollen. Ich habe einfach eine falsche Entscheidung getroffen, aber ich bereue sie nicht.“ Jürgen Klopp habe als Trainer „den größten Einfluss“ auf seine Karriere gehabt.

Rubriklistenbild: © Perenyi/Imago, Langer/Imago, Collage: Nicolas Luik/RUHR24