Topspiel in England

BVB-Legende hat Haaland-Fieber: Stürmer lässt Jürgen Klopp ratlos zurück

Erling Haaland spielt derzeit in einer Liga für sich. Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp ist fasziniert.

Liverpool/Dortmund – FC Liverpool gegen Manchester City, Jürgen Klopp gegen Erling Haaland: Die BVB-Legende hat den ehemaligen Stürmer von Borussia Dortmund vor dem Kräftemessen am kommenden Sonntag (16. Oktober, 17.30 Uhr) in höchsten Tönen gelobt. Allerdings lässt der Norweger den Trainer auch ratlos zurück.

NameErling Braut Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 22 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,95 Meter
Aktuelles TeamManchester City

BVB-Legende hat Haaland-Fieber: Stürmer lässt Klopp ratlos zurück

Erling Haaland sei „im Moment der beste Stürmer der Welt“, adelte Klopp den Ex-BVB-Star. Der 22-Jährige sei „kaum zu stoppen“. Entsprechend fiel die Analyse vor dem Topspiel in der englischen Premier League aus: Wie kann die norwegische Tormaschine gebändigt werden?

Klopp ratlos: „Das große Problem ist: Wenn man ihn mit zu vielen Spielern ausschalten möchte, öffnet man den Platz für andere.“ Haaland ist fabelhaft bei seinem neuen Arbeitgeber in die Saison gestartet. Nach Haalands Abschied von Borussia Dortmund im vergangenen Sommer traf er in wettbewerbsübergreifend 13 Spielen 20 Mal.

Jürgen Klopp vergleicht Ex-BVB-Star Erling Haaland mit Zlatan Ibrahimović

„Schon als er sehr jung war, konnte man sein Potenzial sehen“, sagte Klopp über Haaland weiter. „Man konnte ihn zustellen, stoppen, er hat trotzdem getroffen.“

Haaland habe mit seiner Statue neue Standards gesetzt. „Er ist auch technisch stark, weiß immer, wo die entscheidenden Lücken sind, steht kaum einmal Abseits. Dieses Paket macht ihn so besonders“, sagte Klopp.

BVB-Legende Jürgen Klopp (r.) schwärmt von Erling Haaland.

Ob dem ehemaligen BVB-Trainer während seiner Laufbahn schon mal ein gleichwertiger Stürmer begegnet sei? Eine ähnliche Kombination habe er maximal bei Schweden-Star Zlatan Ibrahimović gesehen.

FC Liverpool gegen Manchester City: Jürgen Klopp hofft auf Rückenwind nach CL-Auftritt

Während es bei Haaland kaum besser laufen könnte, befindet sich Klopp mit dem FC Liverpool in einer Krise. Der deutsche Trainer belegt mit den „Reds“ nach acht Liga-Spielen lediglich den zehnten Tabellenplatz. Manchester ist bereits um 13 Zähler enteilt (Platz 2, 23 Punkte, 9 Spiele).

Die BVB-Legende hofft aber, den Rückenwind aus dem 7:1-Sieg unter der Woche in der Champions League gegen die Glasgow Rangers mit in das Topspiel gegen Manchester City nehmen zu können. „Wir sind nicht so dumm zu glauben, dass wir nur diesen Sieg brauchten, um City zu schlagen. Sie sind das beste Team der Welt, das wird eine große Herausforderung“, mahnte Klopp dennoch.

Rubriklistenbild: © Shutterstock/Imago, Shutterstock/Imago, Fotomontage: RUHR24