Bild: dpa

Die Sommerpause hat noch gar nicht richtig angefangen und der BVB hat schon drei richtige Knaller-Transfers getätigt. Fußball-Experten Ottmar Hitzfeld, Dietmar Hamann, Lothar Matthäus und Roman Weidenfeller äußern sich über Borussia Dortmund. Das ist aus ihrer Sicht gut. Das fehlt den Dortmundern noch.

  • Alle reden über die Top-Transfers vom BVB und Sportdirektor Michael Zorc
  • Spielt Borussia Dortmund in der kommenden Saison um den Titel mit?
  • Fußball-Experten Matthäus, Hamann, Weidenfeller und Hitzfeld äußern sich

Julian Brandt, Nico Schulz und Thorgan Hazard wechseln zu Borussia Dortmund. Weitere Spieler könnten noch kommen. Doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass der BVB eine richtig gute Truppe auf den Rasen in der Bundesliga-Saison 2019/20 bekommt.

Lothar Matthäus fehlt beim BVB ein richtiger Mittelstürmer

Gegenüber der Sport Bild sagte Lothar Matthäus, das ihm dennoch ein weiterer Mittelstürmer fehlen würde. Er sei nicht davon überzeugt, dass die Investitionen für die Meisterschaft reichen werden. „Meiner Meinung nach braucht der BVB einen Mittelstürmer mit Persönlichkeit, Erfahrung und Robustheit“, sagt Matthäus gegenüber der Sport Bild.

In der kostenlosen Buzz09-App gibt es alle Infos über Borussia Dortmund auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz09-App gibt es alle Infos über Borussia Dortmund auf dein Smartphone.

Der Ex-BVB-Trainer Ottmar Hitzfeld hingegen traut Borussia Dortmund den Titel zu. Durch die Transfers von Brandt, Hazard und Schulz habe Lucien Favre noch mehr Möglichkeiten. Zudem könne man auch auf Verletzungen anders reagieren. „Diese Mannschaft kann Meister werden“, so Hitzfeld gegenüber der Sport Bild. Den BVB erwartet in der kommenden Saison aber ein kniffliger Bundesliga-Spielplan.

+++Ex-Fußballprofi Hamann in Sydney gleich zweimal festgenommen – das steckt dahinter+++

Sky-Experte Dietmar Hamann beglückwünscht dem BVB vor allen Dingen für den Transfer von Julian Brandt. Er sei ein Akteur mit Potenzial zur Weltklasse. Borussia Dortmund könne um die Meisterschaft mitspielen. Das hänge jedoch auch an den Investitionen vom FC Bayern München. „Der Weg zur Meisterschaft führt nur über sie“, so Hamann gegenüber der Sport Bild.

Weidenfeller glaubt an die Chance gegen die Bayern

Der Ex-BVB-Torhüter Roman Weidenfeller freut sich über die Neuzugänge beim BVB. Zorc habe wieder einen tollen Job gemacht. Er sei davon überzeugt, dass Dortmund um den Titel mitspielen könne. So wie damals unter Jürgen Klopp.

Aktuelle BVB-Themen

Der BVB hat auf dem Transfermarkt ein großes Ausrufezeichen gesetzt. Schulz, Brandt und Hazard kommen genau wie Mateu Morey. Zudem gibt es ein irres Gerücht um Jerome Boateng, über das die Fußballwelt aktuell spricht.

Alle Gerüchte und Transfers rund um Borussia Dortmund

Bei Trainingsbeginn hätte Borussia Dortmund bis zu 35 Spieler auf dem Platz. Klar, dass einige Akteure den Verein verlassen werden. Raphael Guerreiro und Julian Weigl sind bei Paris Saint-Germain im Gespräch. Der FC Arsenal soll zudem an Mario Götze interessiert sein.

Doch auch die Leihspieler und Akteure wie Maximilian Philipp könnten den Verein verlassen. Die BVB-Streichliste ist lang. Alle Infos über Gerüchte und Transfers gibt es im BVB-Transferticker von Buzz09 und RUHR24.