Zwei Transfer-Hürden

BVB kriegt Druck von allen Seiten: Dortmund stößt bei Godts auf Widerstand

Internationale Talente bleiben meist nicht lange unter dem Radar. So auch der Belgier Mika Godts. Der BVB hat ihn auf dem Schirm.

Dortmund – Kaum steht die Bundesliga wieder in den Startlöchern, überschlagen sich die Transfer-Gerüchte – so auch bei Borussia Dortmund. Jetzt wird das nächste Talent mit dem BVB in Verbindung gebracht. Die Konkurrenz ist allerdings groß.

BVB kriegt Druck von allen Seiten: Dortmund stößt bei Mika Godts auf doppelten Widerstand

Nach Anthony Elanga (20) von Manchester United oder Carlos Borges (18) von Manchester City rückt ein Talent aus Belgien in den Transfer-Fokus des BVB: Mika Godts (17). Von dem Interesse der Schwarz-Gelben berichtete der Telegraaf. Der belgische U17-Nationalspieler läuft derzeit in der zweiten Liga für die U23 von KRC Genk auf. Dort blüht der Linksaußen richtig auf.

In 17 Liga-Einsätzen erzielte er 6 Tore und 2 Vorlagen. In seinem bislang einzigen Youth-League-Einsatz in der Saison traf er zweimal – beim 4:2-Sieg der Belgier gegen Slavia Prag. Dass „Talentesucher“ Borussia Dortmund nicht der einzige Interessent ist, liegt auf der Hand.

BVB bekommt harte Transfer-Konkurrenz: Ajax Amsterdam wagt bei Godts ersten Vorstoß

Denn hier stößt der BVB auf eine erste Transfer-Hürde: die Konkurrenz. So sollen dem Bericht zufolge auch Ajax Amsterdam, AC Mailand und die „halbe Premier League“ hinter Mika Godts her sein.

Aber nicht nur die Nebenbuhlerschaft erweist sich als Hindernis. Auch der aktuelle Verein des 17-Jährigen, KRC Genk, soll nicht gewillt sein, den Youngster abzugeben. So soll er ein Angebot von Ajax Amsterdam bereits ausgeschlagen und ein Transfer-Veto eingelegt haben.

BVB hinter Belgien-Talent her: Mika Godts kann auch im Mittelfeld auflaufen

Diese Barrikade ist aber wohl zu vernachlässigen. Immerhin vereitelt sie lediglich einen Wechsel im Winter. Der Vertrag von Mika Godts läuft im Sommer 2023 aus. Bislang hat das 17-jährige Talent seinen Vertrag noch nicht verlängert.

Mika Godts (r.) von KRC Gent rückt in den Transfer-Fokus, doch es gibt zwei Hürden.

Für den BVB könnte er nicht nur als linker Flügelstürmer auflaufen, sondern auch im offensiven Mittelfeld.

Rubriklistenbild: © Jill Delsaux/Imago