1. ruhr24
  2. BVB

Ajax will BVB-Stürmer zurück: „Müssen notwendige Zeit geben“

Erstellt:

Von: Malte Schindel

Ajax Amsterdam möchte einen Stürmer von Borussia Dortmund zurück. Der BVB reagiert.

Dortmund – Julian Rijkhoff lässt die U19 des BVB träumen! Der Stürmer schoss den Nachwuchs von Borussia Dortmund mit vier Buden in den Halbfinalpartien gegen Hertha BSC im Alleingang ins Endspiel um die deutsche Meisterschaft. Dort treffen die schwarz-gelben Bubis am kommenden Sonntag (23. April, 11 Uhr) auf den FSV Mainz 05 – für Julian Rijkhoff ist es die nächste Möglichkeit, sein Talent auf großer Bühne unter Beweis zu stellen.

BVB-U19-Stürmer Julian Rijkhoff spielt sich in den Fokus der europäischen Top-Klubs

Der 18-Jährige hat sich mit 25 Toren und 6 Vorlagen in wettbewerbsübergreifend 28 Einsätzen längst auf den Radar der europäischen Top-Klubs gespielt. Ajax Amsterdam hat den BVB bereits kontaktiert und will den Stürmer sofort zurückholen, wie kürzlich bekannt geworden ist.

Bangt Borussia Dortmund nun um sein Sturm-Juwel? Lars Ricken gibt sich bei Wechselgerüchten um Julian Rijkhoff sehr gelassen. „Dass solche Spieler durchaus Interesse bei Top-Klubs wecken, wenn sie sich so in den Fokus spielen, ist heutzutage völlig normal“, sagte der BVB-Nachwuchsdirektor kürzlich gegenüber Sky (weitere BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Ajax Amsterdam will BVB-Stürmer Julian Rijkhoff zurück: „Müssen notwendige Zeit geben“

Lars Ricken berichtete, dass er vom Interesse von Ajax Amsterdam an Julian Rijkhoff gelesen habe. „Wenn solche Verein interessiert sind, ist es erstmal eine Wertschätzung für den Spieler und für uns auch“, sagte der BVB-Nachwuchsdirektor weiter.

„Julian Rijkhoff genießt insbesondere bei uns eine hohe Wertschätzung und war ja auch schon bei den Profis mit dabei. Wir wollen natürlich Entwicklung immer so schnell wie möglich, aber wir müssen den Jungs auch die notwendige Zeit geben, die sie einfach brauchen.“

Julian Rijkhoff, Stürmer der U19 des BVB, in einer Bildomontage vor Dortmund-Fans
Julian Rijkhoff, Stürmer der U19 des BVB, wird von seinem Ex-Klub Ajax Amsterdam umworben. © Fotografie73/Imago, Fotomontage: RUHR24

Julian Rijkhoff ist erst Anfang 2023 18 Jahre alt geworden, er kann auch kommende Saison in der Jugendabteilung des BVB auflaufen. Sein „Traum“ ist es, „irgendwann für Borussia Dortmunds Profis spielen zu dürfen“, hatte der Stürmer im März gesagt. Gleichzeitig hatte er verkündet, einen „langfristigen“ Vertrag beim BVB unterschrieben zu haben.

Ajax Amsterdam will Fehler revidieren und Julian Rijkhoff vom BVB zurückholen

Der 18-Jährige war im Januar 2021 aus der U17 von Ajax Amsterdam in die Jugend des BVB gewechselt. Im darauffolgenden Sommer gelang ihm der Sprung in die U19 der Schwarz-Gelben.

Nun wollen die Niederländer ihren Fehler revidieren und ihren Landsmann wieder zurückholen. Eine erste Kontaktaufnahme soll es, so heißt es, bereits gegeben haben.

BVB könnte Leihe von U19-Stürmer Julian Rijkhoff anstreben

Der BVB könnte womöglich ein Leihgeschäft anstreben, denn dem Nachwuchskicker würde bei den Profis wohl nur die Bank winken: Im Sturm verfügt der Ruhrpott-Klub über eine nahezu ideale Besetzung – mit dem teuer eingekauften Sebastien Haller (28) und Mega-Talent Youssoufa Moukoko (18). Zudem seien die BVB-Bosse laut eines Berichts der Ruhr Nachrichten der Auffassung, dass Julian Rijkhoff noch an seiner Körperlichkeit arbeiten müsse.

Die Eredivisie könnte ein geeigneter Ort dafür sein. Doch zunächst will Julian Rijkhoff die U19 zum Meistertitel schießen.

Auch interessant