Laut Medienbericht

BVB-Ass Jude Bellingham kommt nach Madrid: Trainer Ancelotti wohl zuversichtlich

In England ist man sich sicher, den neuen Klub von Jude Bellingham zu kennen. Der BVB-Star wechselt demnach für eine Mega-Summe den Verein.

Dortmund – Der Abschied von Jude Bellingham ist besiegelt, das berichtet zumindest die Sun. Demnach wechselt der BVB-Star im kommenden Sommer zu Real Madrid. Die „Königlichen“ sollen 115 Millionen Euro auf das schwarz-gelbe Konto überweisen, damit der begehrte 19-Jährige künftig das Trikot des amtierenden Champions-League-Siegers trägt (BVB-Transfer-News bei RUHR24).

BVB-Abschied von Bellingham offenbar fix: Top-Klub zahlt Mega-Summe

Real Madrid habe gegenüber dem FC Liverpool, Manchester City, Manchester United, dem FC Chelsea und Paris Saint-Germain die überzeugenderen Transfer-Argumente, schreibt die britische Boulevardzeitung. Der englische Nationalspieler soll sich davon begeistert zeigen, in der spanischen Hauptstadt zur Klub-Ikone aufsteigen zu können.

Das Arbeitspapier sei noch nicht unterzeichnet, doch sei insbesondere Real-Trainer Carlo Ancelotti „immer zuversichtlicher“, den BVB-Star verpflichten zu können. Das europäische Schwergewicht wirbt bereits seit geraumer Zeit um die Dienste des zentralen Mittelfeldspielers. Als heißester Anwärter auf einen Bellingham-Transfer galt bislang jedoch der FC Liverpool um BVB-Legende Jürgen Klopp.

Jude Bellingham im Transfer-Fokus: Top-Klubs stehen Schlange

Es gab zahlreiche Berichte um einen möglichen BVB-Transfer von Jude Bellingham. So hieß es, Borussia Dortmund wolle seinen Spieler mit einem üppigen Gehalt von einem Verbleib überzeugen. Oder etwa, der FC Liverpool sei im Poker um den 19-Jährigen ausgestiegen und forciere stattdessen einen Transfer von WM-Sieger Enzo Fernandez.

In Manchester habe man Ex-BVB-Star Erling Haaland darauf angesetzt, seinen Dortmund-Kumpel von einem Wechsel zu City zu überzeugen. Nun, so die Sun, wollen die „Skyblues“ den Real-Transfer mit einem besser dotierten Angebot verhindern.

Die Sun berichtet: Jude Bellingham verlässt den BVB in Richtung Real Madrid.

Die Top-Klubs stehen Schlange vor der BVB-Geschäftsstelle und versuchen verzweifelt, das Rennen um Jude Bellingham zu gewinnen. Ob der Engländer tatsächlich zu Real Madrid wechseln wird, ist offen, aber immerhin, so berichten Medien, hat sich der BVB mit einem Abschied seines Stars im kommenden Sommer abgefunden.

Allerdings: Der Vertrag des Spielers ist auf den 30. Juni 2025 datiert. Der 19-Jährige besitzt keine Ausstiegsklausel. Der BVB soll auf eine Ablösesumme von 150 Millionen Euro hoffen.

Rubriklistenbild: © Nordphoto/Imago, Imago, Fotomontage: RUHR24