Transfer oder Verbleib

BVB kündigt Zeitpunkt für Bellingham-Entscheidung an

Strebt Jude Bellingham im Sommer einen Transfer an, oder bleibt er in Dortmund? BVB-Boss Watzke kündigt Gespräche an.

Dortmund – Bei der WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) kann sich Jude Bellingham weiter ins Rampenlicht spielen. Anschließend will Borussia Dortmund mit dem englischen Nationalspieler Gespräche über seine Zukunft führen. Eine Entscheidung naht.

BVB kündigt Entscheidung bei Jude Bellingham an – Gespräche nach WM in Katar

„Sobald Katar zu Ende ist“ werden die BVB-Verantwortlichen sich mit Jude Bellingham und seiner Familie zusammensetzen, kündigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bei Bild-TV an.

BVB-Boss Watzke hat Gespräche mit Jude Bellingham angekündigt.

Zu den Eltern des 19-Jährigen pflege der Verein ein sehr enges Verhältnis. Natürlich wird auch Bellinghams Berater zugegen sein. „Und dann soll er uns einfach sagen, ob er dableiben möchte oder ob er gehen möchte.“

BVB kann sich „keinen finanziellen Kampf leisten“: Transfer von Jude Bellingham im Sommer?

Ob Transfer-Wunsch oder möglicherweise gar eine Verlängerung seines bis Sommer 2025 laufenden Vertrages: „In beiden Fällen werden wir das ganz angenehm und vernünftig miteinander besprechen“, so Watzke.

Die Liste der Interessenten ist lang. Sämtliche Top-Klubs aus England hätten Jude Bellingham gerne, auch Real Madrid. BVB-Boss Watzke weiß: „Wenn die ganz Großen da sind, dann können wir uns auch keinen finanziellen Kampf leisten.“

BVB-Verlängerung oder Transfer: Jude Bellingham wird Rekorde sprengen

Jude Bellingham könnte bei einem Sommer-Transfer sowohl zum teuersten Mittelfeldspieler aller Zeiten als auch zum teuersten Bundesliga-Spieler aller Zeiten werden. Je nach Quelle sind zwischen 100 und 150 Millionen Ablöse im Gespräch.

Watzke: „Jude ist ein wunderbarer Junge, der auch noch seine Schwankungen hat – das haben wir jetzt gesehen. Aber er ist sicherlich eines der größten Talente, die es im europäischen Fußball gibt.“

Laut SportBild bietet der BVB Jude Bellingham ein Rekord-Gehalt von 15 Millionen Euro pro Jahr für eine Vertragsverlängerung. So viel hat in Dortmund noch kein Spieler verdient. Bald schon wird es eine Tendenz geben, wie es im Sommer weitergeht.

Rubriklistenbild: © Ewert/RHR-Foto, Collage: Nicolas Luik/RUHR24