Wird Dortmund schwach?

BVB-Abgang im Winter: Benfica lockt Allrounder mit Angebot

Der BVB arbeitet mit Hochdruck am Kader-Umbau. Dabei sollen auch einige Spieler gehen – einer von ihnen wird von Benfica Lissabon gelockt.

Dortmund – Bei Borussia Dortmund sind die dringend benötigten Veränderungen am Kader mitnichten abgeschlossen. Neben zahlreichen Neuzugängen werden auch einige Abgänge bei den Westfalen diskutiert.

BVB-Abgang im Winter: Benfica lockt DFB-Profi mit Angebot

Darunter vor allem Spieler, die die Gehaltsspirale ohne den gewünschten Ertrag nach oben schrauben. Ein BVB-Profi, von dem eine deutliche Leistungssteigerung erwartet werden darf, ist Emre Can (28). Die defensive Allzweckwaffe soll laut Bild angeblich rund zehn Millionen Euro Jahresgehalt einstreichen.

Der 28-Jährige ist längst nicht der Führungsspieler, den sich die Dortmunder Borussia bei seinem Wechsel im Januar 2020 von Juventus Turin gewünscht hatte. Gut möglich also, dass sich der BVB bei einem entsprechenden Angebot vom deutschen Nationalspieler trennen würde (bestritt 37 Länderspiele für Deutschland).

BVB-Star Emre Can enttäuscht: Benfica Lissabon zeigt Transfer-Interesse

Eine solche Offerte für Emre Can könnte die Westfalen möglicherweise noch in diesem Winter erreichen. Wie das portugiesische Portal La Gazzetta Express berichtet, soll Benfica Lissabon bereits Kontakt zum Defensivspezialisten aufgenommen haben (BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Demzufolge sei Benfica daran interessiert, BVB-Profi Emre Can bis zum kommenden Sommer auszuleihen. Danach könnte der portugiesische Topklub von einer Kaufoption Gebrauch machen und den deutschen Nationalspieler langfristig unter Vertrag nehmen.

BVB-Profi Emre Can im Transfer-Visier von Benfica Lissabon

Ob der 28-Jährige oder Borussia Dortmund derweil gewillt sind, das Angebot des Achtelfinal-Teilnehmers der Champions League anzunehmen, ist nicht bekannt. Sollte sich Can für das Angebot entscheiden, könnte er in Lissabon unter Roger Schmidt trainieren. Der 55-Jährige heuerte im Sommer 2014 als Cheftrainer in Leverkusen an, nachdem der Mittelfeld-Abräumer die „Werkself“ im selben Sommer in Richtung Liverpool verließ.

BVB-Profi Emre Can soll ein Angebot von Benfica Lissabon vorliegen.

Für einen vorzeitigen Abgang von Emre Can aus Dortmund spricht, dass der BVB zuletzt immer wieder mit defensiven Mittelfeldspielern in Verbindung gebracht wurde. Die Westfalen scheinen also den Markt auf dieser Position zu sondieren.

Neben dem Spanier Joan González wurde Borussia Dortmund auch Interesse an Köln-Profi Ellyes Skhiri nachgesagt. Man darf gespannt sein, welcher Profi in 2023 die Bälle vom eigenen Tor fernhalten soll.

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Kirchner-Media

Mehr zum Thema