Dortmund bastelt am Team

BVB: Edin Terzic bekommt Unterstützung von Trainer-Urgestein und altem Bekannten

Edin Terzic ist der neue Trainer des BVB. Unterstützung bekommt er jetzt von einem ganz erfahrenen Mann an der Seitenlinie.

Update, Dienstag (7. Juni), 15.07 Uhr: Jetzt ist es amtlich! Peter Hermann wird neuer Co-Trainer von Borussia Dortmund, wie der Klub soeben bestätigt. Der 70-Jährige arbeitete zuletzt für den FC Schalke 04, den er an der Seite von Interimstrainer Mike Büskens in die Bundesliga führte. Nun soll er Edin Terzic beim BVB assistieren. Zudem gehört künftig Sebastian Geppert zum Trainerteam, der bereits in der Interimszeit von Terzic in der Saison 2020/2021 zum Staff gehörte.

NameEdin Terzic
Geboren30. Oktober 1982 (Alter 39 Jahre), Menden (Sauerland)
Größe1,84 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB-Trainer Edin Terzic soll Unterstützung von Schalke 04 bekommen

Update, Montag (23. Mai), 13.35 Uhr: Nach Informationen der Bild bemüht sich Borussia Dortmund weiterhin um die Dienste von Trainer-Legende Peter Hermann. Der 70-Jährige soll Edin Terzic als Co-Trainer in der kommenden Saison zur Seite stehen. Allerdings scheint derzeit ungewiss, ob Peter Hermann sich nochmals eine komplette Saison in dieser Position zutraut. Weitere Gespräche sollen schon bald näheren Aufschluss darüber geben.

Erstmeldung, Freitag (20. Mai), 19.30 Uhr: Nach nur einem Jahr ist Marco Rose bei Borussia Dortmund Geschichte. Vieles deutet darauf hin, dass Edin Terzic nach dem kurzen Intermezzo wieder als BVB-Trainer übernimmt. Als Assistent ist ein bemerkenswerter Name im Gespräch.

BVB: Edin Terzic soll wieder ran – Co-Trainer war bei Schalke 04

Am Freitag platzte die Bombe: Nach einer eingehenden Saisonanalyse trennen sich der BVB und Marco Rose mit sofortiger Wirkung. Zuerst berichteten die Ruhr Nachrichten: Favorit auf die Nachfolge des gebürtigen Leipzigers ist Edin Terzic. Später bestätigten verschiedene Medien die Informationen.

Edin Terzic soll neuer BVB-Trainer werden und Unterstützung aus Schalke erhalten.

Boss Hans-Joachim Watzke wollte sich dazu noch nichts entlocken lassen. „So lange wir nichts zu verkünden haben, halten wir, so wie es im Ruhrgebiet ist, die Klappe. Und so mache ich das jetzt auch“, sagte er am Rande des U19-Pokalfinals zwischen dem BVB und dem VfB Stuttgart.

BVB: Peter Hermann als Co-Trainer von Edin Terzic heiß gehandelt

Der Sauerländer und Herzblut-Dortmunder Edin Terzic dürfte beim BVB jedenfalls ganz oben auf der Liste stehen. Pikant: Unterstützen könnte ihn künftig einer, der bis vor kurzem noch mitgeholfen hat, den FC Schalke 04 zurück in die Bundesliga zu führen. Das berichtet Sky-Reporter Sven Westerschulze.

Trainer-Urgestein Peter Hermann war im Schlussspurt der Saison als Co-Trainer von Interimstrainer Mike Büskens auf Schalke eingesprungen. Der 70-Jährige wurde erst am Dienstag (17. Mai) vom S04 verabschiedet und sollte dann zu seiner Rolle beim DFB zurückkehren. Dort fungierte er zuvor als Co-Trainer der U20-Nationalmannschaft.

Folgt jetzt die spektakuläre Wende? Angeblich ist Peter Hermann ein heißer Kandidat, um das Trainer-Team um Edin Terzic zu verstärken. Der 70-Jährige könnte seinen enormen Erfahrungsschatz einbringen. Daneben soll auch U17-Trainer Sebastian Geppert wieder Assistent des wohl bald zurückkehrenden BVB-Trainers werden.

Rubriklistenbild: © Friedrich Stark/Imago, HMB-Media/Imago, Revierfoto/Imago, Collage: Nicolas Luik/RUHR24

Mehr zum Thema