Verletzter Kapitän

BVB: Marco Reus nach Blamage beim FC Bayern mit Absage an DFB - Live-Ticker

Der BVB kassierte beim FC Bayern München eine Schlappe. Jetzt sagte Marco Reus der Nationalmannschaft ab. Der Live-Ticker.

Aufstellung FC Bayern München: Neuer - Pavard, Martinez, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka -  Müller, Gnabry, Coman - Lewandowski

Aufstellung BVB: Bürki - Hakimi, Akanji, Hummels, Schulz - Witsel, Weigl (61. Reus) - Sancho (36. Guerreiro), Brandt, Hazard - Götze (61. Alcácer)

Anstoß: Heute, (Samstag, 9. November), 18.30 Uhr 

Endstand: 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Lewandowski (17.), 2:0 Gnabry (47.), 3:0 Lewandowski (76.), 4:0 Hummels (80., ET)

Schiedsrichter: Felix Zwayer (38, Berlin) / VAR: Daniel Siebert (35, Berlin)

BVB: Marco Reus sagt Jogi Löw wegen Verletzung ab

Update, Sonntag (10. November), 10.58 Uhr: Wie der BVB soeben bekannt gab, wird Marco Reus nicht zum DFB-Team reisen. Den Kapitän plagen weiterhin Probleme mit dem Sprunggelenk. Marco Reus werde deshalb in Dortmund „mit der medizinischen Abteilung des BVB an seiner Gesundheit arbeiten.“

Die Verletzung hatte sich Marco Reus in der Woche zuvor beim 3:0 gegen Wolfsburg zugezogen und musste danach einige Tage pausieren. In München wurde er nach gut einer Stunde eingewechselt.

Live-Ticker Bayern - BVB: Bayern demontieren Borussia Dortmund 4:0

22.50 Uhr: Fast alle Borussen erwischten einen rabenschwarzen Tag. Die Einzelkritik und Noten zur BVB-Pleite gegen den FC Bayern.

22.47 Uhr: Bereits nach 36 Minuten war Schluss. Darum wurde Jadon Sancho gegen den FC Bayern München ausgewechselt.

Abpfiff: Der FC Bayern München hat Borussia Dortmund in der Allianz Arena wieder einmal die Grenzen aufgezeigt. Beim 4:0-Sieg war der FCB über 90 Minuten turmoch überlegen und ließ dem BVB nicht den Hauch einer Chance. Die Dortmunder zeigten sich mut- und kraftlos, wofür eine vernichtende Torschussbilanz von 16:1 für die Hausherren spricht.

85. Minute: Dem BVB geht es hier jetzt nur noch darum, nicht das Fünfte zu kassieren.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Hummels-Eigentor zum 4:0

80. Minute: Jetzt geht alles schief. Mats Hummels schießt einen Ball mit der Fußspitze ins eigene Tor. 4:0 Bayern.

80. Minute: Tor für den FC Bayern

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Lewandowski mit dem 3:0

77. Minute: Zum dritten Mal kommt der VAR zum Einsatz, zum zweiten Mal entscheidet er auf Tor für den FC Bayern. Lewandowski trifft zum 3:0 nach Vorarbeit von Müller

76. Minute: Tor für den FC Bayern München

73. Minute: Doppel-Chance für den FC Bayern. Zunächst köpft Robert Lewandowski knapp am Kasten vorbei, dann verfehlt Kingsley Coman ebenfalls haarscharf.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Erste Chance für den BVB

69. Minute: Die erste richtige gute Gelegenheit für den BVB hat Paco Alcácer. Nach schöner Vorlage von Achraf Hakimi kann er den Ball aber nicht im Tor unterbringen.

66. Minute: Da der FC Bayern jetzt etwas das Tempo herausgenommen hat, kommt Borussia Dortmund auch einmal in die gegnerische Hälfte. Noch strahlen die Schwarzgelben dabei aber nicht viel Gefahr aus.

63. Minute: Marco Reus macht mit einem harten Einsteigen gegen Joshua Kimmich direkt auf sich aufmerksam und sieht die Gelbe Karte.

61. Minute: Dortmund-Trainer Lucien Favre geht jetzt volles Risiko. Marco Reus und Paco Alcácer kommen für Julian Weigl und Mario Götze. Damit hat der BVB bereits zu diesem frühen Zeitpunkt alle Wechsel erledigt.

51. Minute: Serge Gnabry verpasst das 3:0 haarscharf, als er einen Ball am Kasten von Roman Bürki vorbeigrätscht.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Serge Gnabry erhöht auf 2:0

48. Minute: Direkt nach Wiederanpfiff erhöht der FC Bayern durch ein Tor von Serge Gnabry auf 2:0. Nach der Überprüfung durch den VAR wird der Treffer gegeben. Es war bereits der neunte Torschuss für die Gastgeber, der BVB brachte bisher keinen zustande.

47. Minute: Tor für den FC Bayern München

46. Minute: Das Spiel in München läuft wieder. Beide Teams haben während der Halbzeit keine Wechsel vorgenommen.

19.24 Uhr: Zahlreiche Fans schauen in die Röhre: Ausgerechnet zum Topspiel Bayern - BVB streikt bei Sky die Technik.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Dortmund mit 0:1-Rückstand gut bedient

Halbzeit:

Der FC Bayern führt zur Pause hochverdient mit 1:0 gegen Borussia Dortmund. Nach einer eher ruhigen Anfangsphase brachte Robert Lewandowski den Rekordmeister in Führung. Fortan spielte nur noch der FCB. 

Nichts war zu sehen vom "Männerfußball", den BVB-Sportdirektor Michael Zorc gefordert hatte. Die Höchststrafe gab es für Jadon Sancho, der wegen einer Oberschenkelzerrung vor dem Spiel fraglich war: Er wurde noch vor der Pause wieder ausgewechselt, schien aber nicht schlimm verletzt zu sein. Zuvor hatte sein Fehler Lewandowskis Treffer eingeleitet.

38. Minute: Serge Gnabry erzielt den zweiten Treffer für den FC Bayern, steht dabei aber im Abseits. Das Tor zählt nicht.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Jadon Sancho verlässt früh den Platz

36. Minute: Raphael Guerreiro ersetzt Jadon Sancho, der sich vor dem Gegentreffer einen unnötigen Ballverlust geleistet hatte und auch sonst nicht richtig im Spiel war. Eine schlimme Verletzung scheint beim Engländer nicht vorzuliegen.

33. Minute: Raphael Guerreiro macht sich an der Seitenlinie bereit.

27. Minute: Im BVB-Strafraum brennt es jetzt gewaltig. Lewandowski mit einem gefährlichen Pass im Strafraum, den die Dortmunder Defensive in letzter Not geklärt bekommt.

25. Minute: Der frühe Gegentreffer zeigt Wirkung. Während der FC Bayern zielstrebig nach vorne spielt, kommt vom BVB offensiv noch sehr wenig.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Lewandowski trifft zur 1:0-Führung für München

18. Minute: Früher Schock für den BVB. Benjamin Pavard bringt eine Flanke an den Fünfmeterraum, wo Robert Lewandowski völlig unbedrängt zur 1:0-Führung für die Bayern einköpft.

17. Minute: Tor für den FC Bayern München

13. Minute: Pavard bringt den Pass in die Mitte, Lewandowski lässt durch. Dort steht aber kein Bayern-Spieler als Abnehmer bereit.

9. Minute: Ein wichtiges Duell des Abends wird Davies gegen Sancho lauten. Der Kanadier behält im ersten Aufeinandertreffen auf dem Flügel die Oberhand.

5. Minute: Vorsichtiges Abtasten in der Anfangsphase. Der BVB möchte hier dringend einen frühen Gegentreffer vermeiden.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Die Partie in München läuft

18.30 Uhr: Der Anpfiff in München ist erfolgt! Schiri Felix Zwayer startet die Partie.

18.20 Uhr: Lucien Favre erklärt außerdem, warum Jadon Sancho in der Startelf steht und Marco Reus auf der Bank sitzt: Während Sancho gestern problemlos trainiert habe, sei Reus zuletzt sowohl verletzt als auch krank gewesen. Daher wird der Kapitän zunächst noch geschont.

18.12 Uhr: Lucien Favre im Interview bei Sky: "Wir müssen heute eine Top-Leistung bringen und clever spielen. Wir haben Respekt vor dem FC Bayern, aber keine Angst".

Live-Ticker FC Bayern - BVB: So spielt Bayern München

17.49 Uhr: In der Startelf des FC Bayern gibt es wie erwartet keine Überraschungen. Mit Javi Martinez und David Alaba in der Innenverteidigung - so spielt der FCB:

Aufstellung FC Bayern: Neuer - Pavard, Martinez, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka -  Müller, Gnabry, Coman - Lewandowski

17.45 Uhr: Die Bank des BVB ist prominent besetzt. Lukasz Piszczek ist diesmal nur Ersatz. Marco Reus steht als Joker bereit.

BVB-Bank: Hitz- Zagadou, Delaney, Dahoud, Alcácer, Reus, Guerreiro, Piszczek, Bruun Larsen

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Das ist die Aufstellung von Borussia Dortmund

17.30 Uhr: Achraf Hakimi spielt wieder als Außenverteidiger, im Sturm erhält Mario Götze den Vorzug vor Paco Alcácer. Während Marco Reus nur auf der Bank sitzt, spielt Jadon Sancho von Beginn an. Diese elf Borussen schickt Lucien Favre auf den Rasen:

Aufstellung BVB: Bürki - Hakimi, Akanji, Hummels, Schulz - Witsel, Weigl - Sancho, Brandt, Hazard - Götze

16.20 Uhr: Das sind die Halbzeitstände bei den Nachmittagsspielen der Bundesliga

  • FSV Mainz 05 - Union Berlin 0:2
  • FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 1:0
  • Hertha BSC - RB Leipzig 1:2
  • SC Paderborn - FC Augsburg 0:1

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Robert Lewandowski ist Dortmunds Schreckgespenst

15.38 Uhr: Besonderes Augenmerk wird die BVB-Defensive heute auf einen ehemaligen Borussen richten müssen: Robert Lewandowski trifft besonders gerne für den FC Bayern gegen Borussia Dortmund. Ganze zehn Tore konnte er in den vergangenen fünf Aufeinandertreffen erzielen.

14.53 Uhr: Vor dem großen Bundesliga-Gipfel waren am Mittag bereits die BVB-Junioren aktiv. Die U19 musste sich Fortuna Düsseldorf mit 1:2 geschlagen geben. Ansgar Knauff traf für das Team von Michael Skibbe.

Die U17 behielt, ebenfalls gegen Fortuna Düsseldorf, mit 2:1 die Oberhand. Dennis Lütke-Frie und Bekir El-Zein erzielten die Tore.

Live-Ticker FC Bayern - BVB: Borussia Dortmund in neuem Hotel

14.25 Uhr: Borussia Dortmund versucht laut Sky alles, um bestens vorbereitet in das Spiel gegen den FC Bayern zu gehen. Dazu zählt auch, dass der BVB für das Anschwitzen vor dem Spiel ein neues Mannschaftshotel ausgesucht hat. 

Offenbar möchte man alle Mittel ausreizen, um heute ein besseres Ergebnis zu erzielen als in den vergangenen fünf Jahren, in denen die Dortmunder ohne Punkte wieder aus München abreisen mussten.

Live-Ticker Bayern gegen BVB: Marco Reus nur auf der Bank

Update, Samstag (9. November), 13.32 Uhr: Lange war fraglich, ob der BVB-Kapitän für das Topspiel gegen Bayern München fit wird. Nun gibt es Gewissheit: Marco Reus quält weiterhin eine Bänderverletzung. Wie die Sportbild berichtet, muss er fit gespritzt werden.

Für das Spitzenspiel wird er jedoch erst einmal auf der Bank des BVB Platz nehmen. Als Joker stellte sich Marco Reus jedoch zur Verfügung.

Bayern München - BVB: TV-Experte Lothar Matthäus glaubt an die Bayern

Update, Samstag (9. November), 10.26 Uhr: Heute ist es soweit: Der BVB gastiert beim großen Rivalen FC Bayern München. Das deutsche Classico, wie das Duell von vielen genannt wird, sorgt immer wieder für Brisanz, habe beide Mannschaften doch große Ambitionen. Der Start beider Teams verlief etwas holprig, dennoch ist sich Sky-Experte und Ex-Bayern-Star Lothar Matthäus (58) sicher, wer das Spiel für sich entscheidet.

„Ich kenne das Bayern-München-Gen. Auch wenn wichtige Spieler fehlen, weiß Bayern, wie solche Spiele anzugehen sind“, zitiert die Bild den ehemaligen Nationalspieler laut einer dpa-Meldung. Die Münchner trennten sich erst letzte Woche von Trainer Niko Kovac (48), für Matthäus dennoch kein Grund, um die Bayern gegen den BVB abzuschreiben. „München weiß mit dem Druck umzugehen.“

Vorbericht: FC Bayern München gegen BVB im Live-Ticker

+++ Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker der Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Der Anstoß in der Allianz Arena erfolgt heute um 18.30 Uhr +++

Borussia Dortmund ist zurück in der Erfolgsspur. Spätestens mit dem eindrucksvollen BVB-Comeback gegen Inter Mailand (hier der Live-Ticker zum Nachlesen) ist das zuletzt angeknackste Selbstvertrauen zur Mannschaft von Trainer Lucien Favre (62) zurückgekehrt. Auch bei den vorherigen Partien gegen den VfL Wolfsburg (3:0) und Borussia Mönchengladbach (2:1) überzeugte derBVB jeweils im zweiten Spielabschnitt mit Kampfgeist und starken Leistungen.

Gleichwohl sind bei Borussia Dortmund vor dem Bundesliga-Gipfeltreffen in der Allianz Arena die Sinne geschärft, nachdem man dort in den vergangenen beiden Jahren mit 0:6 und 0:5 unter die Räder kam. Im Vorfeld der Partie fordert Michael Zorc (57) deshalb von der ersten Minute an "Männerfußball". 

Was genau dieser Begriff bedeuten soll, beschreibt der BVB-Sportdirektor wie folgt: "Wir müssen uns nicht wieder hinten reinstellen und können auch dort mutig auftreten." Eben so, wie Borussia Dortmund es auch zuletzt gegen Mailand, Wolfsburg und Mönchengladbach getan hat. In München wird diese Bereitschaft aber von der ersten Minute an vonnöten sein.

Live-Ticker: BVB reist mit Marco Reus und Jadon Sancho nach München

Der FC Bayern hat sich kürzlich von Trainer Niko Kovac (48) getrennt. Sein Nachfolger Hansi Flick (54) feierte zum Einstand in der Champions League einen 2:0-Erfolg gegen Olympiakos Piräus. Hierbei testete er das Innenverteidiger-Duo Javi Martinez (31) und David Alaba (27), da Jerome Boateng (31, Rotsperre) ebenso ausfallen wird wie die Verteidiger-Kollegen Lucas Hernandez (23, Innenbandriss) und Niklas Süle (24, Kreuzbandriss). 

Beim BVB bangte man noch um Marco Reus (30) und Jadon Sancho (19). Die Ruhr Nachrichten vermelden jedoch gute Nachrichten: Beide BVB-Hoffnungsträger stiegen am Freitagnachmittag in den Flieger nach München. Ob sie gegen den FC Bayern auch in der Startelf stehen werden, ist aber noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa