Erneute Leihe scheint möglich

Dank wichtiger Trumpfkarte: Der BVB darf sich Hoffnung auf Verbleib von Hakimi machen

Der BVB hofft weiterhin auf einen Verbleib von Real Madrid-Leihgabe Achraf Hakimi.
+
Der BVB hofft weiterhin auf einen Verbleib von Real Madrid-Leihgabe Achraf Hakimi.

Der BVB macht sich noch immer Hoffnung auf einen Verbleib von Achraf Hakimi. Erling Haaland könnte in den Verhandlungen mit Real Madrid helfen. 

  • Am 30. Juni 2020 läuft der Leihvertrag von Achraf Hakimi bei Borussia Dortmund aus. 
  • Der BVB (alle Artikel auf RUHR24.de) darf sich offenbar dennoch Hoffnung auf einen längeren Verbleib machen. 
  • Schließlich steht Erling Haaland ganz oben auf der Wunschliste von Real Madrid

Dortmund/Madrid - Borussia Dortmund hofft weiterhin auf einen längerfristigen Verbleib von Achraf Hakimi (21). Im Pokerspiel mit Real Madrid könnten die Westfalen möglicherweise einen wichtigen Trumpf in der Hand halten.

Vollständiger Name

Achraf Hakimi Mouh

Geboren

4. November 1998 (21 Jahre), Madrid, Spanien

Größe

1,81 Meter

Gewicht

73 Kilogramm

Eltern 

Hassan Hakimi

Aktuelle Teams

Borussia Dortmund (#5), Marokko (#2)

Borussia Dortmund: Der BVB kämpft um Achraf Hakimi von Real Madrid – Erling Haaland könnte helfen

Am 30. Juni 2020 endet die zweijährige Leihe von Achraf Hakimi bei Borussia Dortmund. Laut Vertrag müsste der 21-Jährige demnach in der kommenden Saison zu Real Madrid zurückkehren. Eine offizielle Verkündung seitens der beiden Klubs gibt es bislang jedoch noch nicht. 

Zuletzt deutete lediglich Berater Alejandro Camano in einem Gespräch mit der marokkanischen Wochenzeitung Assahifaan an, dass sein Schützling nach der Sommerpause wieder das „königliche“ Trikot überstreifen wird. Die Flinte ins Korn werfen müssen die Westfalen allerdings wohl noch nicht. 

Borussia Dortmund: Erling Haaland könnte wichtige Rolle im Poker um Achraf Hakimi einnehmen

Wie die spanische Sportzeitung AS berichtet, könnte Torgarant Erling Haaland (19) das Zünglein an der Waage für Borussia Dortmund werden. Schließlich soll der Norweger bereits seit einigen Wochen ganz oben auf der Wunschliste von Real Madrid stehen. 

Dank Erling Haaland (l.) darf sich der BVB eventuell Chancen auf einen Verbleib von Achraf Hakimi (r.) ausrechnen. 

Um die Position in den möglichen Ablöseverhandlungen zu stärken, sollen die Madrilenen offenbar gewillt sein, Achraf Hakimi weiterhin an den BVB zu verleihen. In dieser Saison sollte sich der spanische Rekordmeister allerdings nicht allzu große Hoffnung auf eine Verpflichtung ihres Wunschstürmers machen.

BVB: Mit Erling Haaland als Trumpf - Entscheidung von Real Madrid wegen Achraf Hakimi erst im Sommer

„Ich bin gerade erst angekommen und sehr glücklich hier“, stellte BVB-Star Erling Haaland Mitte Mai in einem Interview mit der englischen Boulevardzeitung Daily Mirror klar. Doch wann kann Borussia Dortmund auf der anderen Seite mit einer Entscheidung von Real Madrid bezüglich Achraf Hakimi rechnen?

Mittlerweile ist es durchaus denkbar, dass sich die beiden Klubs erst nach Abschluss der jeweiligen Saisons wieder an den Verhandlungstisch setzen. Bis dahin müssten sich die „Schwarz-Gelben“ folglich noch ein wenig gedulden. Schließlich ruht der Ball in der spanischen La Liga aufgrund der Coronavirus-Pandemie noch immer.