BVB feiert 3:1-Sieg in der Domstadt – das Spiel in Köln zum Nachlesen im Ticker

Der BVB tritt heute beim 1. FC Köln an. Guerreiro und Wolf fehlen im Aufgebot. Hier gibt es alle Infos zum Spiel.

  • Zum Auftakt des 2. Spieltages empfängt der 1. FC Köln heute den BVB.
  • Guerreiro und Wolf sind nicht im Kader.
  • Die Partie wird live bei DAZN übertragen.

Schluss: Trotz schwacher erster Hälfte kann der BVB am Ende doch noch jubeln. Dank der Einwechselungen von Brandt und Hakimi bekam die Dortmunder ab 62. Minute mehr Schärfe in ihre Angriffe. Gleichzeitig ließen die Kräften bei den Kölnern nach. Für den BVB trafen Sancho (70.), Hakimi (86.) und Acácer (90.+4).

+++ BVB-Trainer Lucien Favre nach dem Sieg in Köln: „Es war das erwartet schwere Spiel“ +++

Alcácer macht den Deckel drauf

90.+4 Minute: Toooooooooor für den BVB. Dortmund kontert. Nach einer Kölner Ecke gelangt der Ball über Brandt und Hakimi zu Sancho. Der Engländer treibt den Ball über die rechte Seite und passt zu Alcácer. Dieser braucht nur noch den Fuß hinzuhalten.

+++ Guerreiro wieder im BVB-Training – Neue Gerüchte um PSG-Wechsel +++

90. Minute: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

Hakimi bringt den BVB in Führung

86. Minute: Tooooooooooooooooor für den BVB! Piszczek sprintet bis zur Grundlinie und flankt nach links. Am langen Pfosten steht Hakimi bereit und köpft zum 2:1 ein.

83. Minute: Den Kölnern scheint ein wenig die Kraft auszugehen. Kann der BVB das Spiel noch komplett drehen?

Sancho trifft zum 1:1

70. Minute: Toooooooooooooor für den BVB! Dortmund spielt eine Ecke kurz aus. Von Hazard gelangt der Ball zu Sancho. Von der rechten Strafraumkante versenkt der Engländer die Kugel links unten im Tor.

63. Minute: Brandt leitet direkt die erste gefährliche Aktion ein. Mit einem Pass setzt er Reus in Szene. Horn kommt heraus und klärt.

+ + + Standing Ovations für Witsel: BVB-Star stattet Standard Lüttich einen Besuch ab + + +

62. Minute: Doppelwechsel beim BVB. Nico Schulz und Julian Weigl gehen vom Platz. Dafür sind nun Achraf Hakimi und Julian Brandt mit dabei.

62. Minute: Bürki lässt einen Ball nach vorne abprallen. Modeste staubt ab, steht aber im Abseits. Glück für den BVB.

58. Minute: Piszczek sieht Gelb, da er nach einer Behandlung direkt wieder auf den Platz gelaufen ist.

56. Minute: Alcácer mit der Großchance zum Ausgleich. Von rechts kommt der Ball zum Spanier. Der 25-Jährige dreht sich, zieht ab. Köln Keeper Horn kann aber parieren.

52. Minute: Hummels wagt einen Vorstoß und zieht aus 25 Metern ab. Der Ball geht allerdings deutlich am Tor vorbei.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft! Keine Wechsel beim BVB.

Harmloser BVB liegt zur Halbzeit zurück

Halbzeit: Der Gegentreffer sorgte für spürbare Verunsicherung beim BVB. Trotz rund 75 Prozent Ballbesitz kommen die Schwarzgelben kaum zu gefährliche Aktionen. Ein Freistoß von Reus war der einzige Schuss auf das Kölner Tor im ersten Durchgang. Dortmund muss sich deutlich steigern, soll hier noch etwas zählbares mitgenommen werden.

43. Minute: Bürki setzt im eigenen Strafraum zum Dribbling an. Das geht fast schief. Cordoba nimmt ihn den Ball ab, bekommt ihn aber nicht im Tor unter.

41. Minute: Eine Hereingabe von Piszczek wird von einem Abwehrspieler zur Ecke geklärt. Diese bringt nichts ein.

Drexler bringt den Aufsteiger in Führung

29. Minute: Köln geht in Führung. Skhiri verlängert eine Ecke per Kopf an den langen Pfosten. Dort steht Drexler frei und köpft ein.

28. Minute: Undurchsichtige Situation vor dem BVB-Tor. Zuerst Modeste und dann Cordoba versuchen sich am Torabschluss.

23. Minute: Hazard wird von Bornauw kurz vorm Strafraum gelegt. Horn lenkt Reus‘ Freistoß zur Ecke.

18. Minute: Zwei Vorstöße der Kölner über Modeste und Hector. Bürki muss allerdings nicht eingreifen.

14. Minute: Nach einer Ecke von Sancho kommt Hummels am Fünfmeterraum zum Kopfball. Hector stört ihn aber entscheidend.

10. Minute: Dortmund übernimmt nun das Kommando im Spiel. Von hinten baut man in Ruhe auf und kombiniert sich durch die Kölner Hälfte. Ein Abschluss ist bisher noch nicht zu verzeichnen.

5. Minute: Der 1. FC Köln beginnt mutig. Eine erste Ecke köpft Piszczek aus der Gefahrenzone.

20.30 Uhr: Der Ball rollt. Christian Dingert hat die Partie angepfiffen.

20.28 Uhr: Die Mannschaften sind auf dem Platz. Der 1. FC Köln hat Anstoß.

20.00 Uhr: Noch 30 Minuten bis zum Anpfiff! Die Borussen sind mittlerweile auf dem Platz und machen sich warm.

19.45 Uhr: So spielt der 1. FC Köln: Horn – Ehizibue – Bornauw – Czichos – Hector – Schindler – Skhiri – Verstraete – Drexler – Cordoba – Modeste

19.35 Uhr: Diese Spieler sitzen zunächst auf der Bank: Hitz, Zagadou, Hakimi, Delaney, Dahoud, Götze, Brandt, Schmelzer, Bruun Larsen.

19.30 Uhr: Diese Startelf schickt Lucien Favre auf den Rasen: Bürki – Piszczek, Akanji, Hummels – Witsel, Weigl – Sancho, Reus, Hazard – Alcácer

19.00 Uhr: Tobias Raschl und Leonardo Balerdi sind ebenfalls nicht im Kader. Die beiden Profis stehen in der Startelf der BVB U23 für das Spiel beim TuS Haltern.

17.15 Uhr: Beim Spiel gegen den 1. FC Köln wird der BVB wohl auf Raphael Guerreiro verzichten. Das berichtet die Bild. Ob die stockenden Vertragsgespräche mit Guerreiro eine Rolle spielen? Auch Marius Wolf soll erneut im Aufgebot von Borussia Dortmund fehlen. Schon im ersten Saison-Spiel war Wolf nicht im Kader.

13.05 Uhr: Florian Groeger, Sascha Klaverkamp und Tobias Jöhren von den Kollegen der Ruhr Nachrichten sprechen in der Video-Vorschau über die Partie von Borussia Dortmund in Köln.

11.50 Uhr: Manuel Akanji spricht im BVB-Feiertagsmagazin mit Norbert Dickel über das Spiel gegen den 1. FC Köln und sein Zusammenspiel mit Mats Hummels.

Von Modeste-Kumpel Axel Witsel hat er außerdem einen Spezialauftrag erhalten. „Anthony Modeste darf kein Tor machen. Ich soll das nicht zulassen. Ich werde mein Bestes versuchen“, lacht Akanji. 

9.45 Uhr: Axel Witsel und Anthony Modeste sind seit ihrer gemeinsamen Zeit bei Tianjin Quanjian eng befreundet. Vor dem heutigen Spiel haben die beiden heutigen Kontrahenten eine kuriose Wette abgeschlossen.

9.20 Uhr: Köln-Trainer Achim Beierlorzer erwartet von seiner Mannschaft eine mutige Vorstellung gegen Borussia Dortmund.

„Wir dürfen nicht passiv werden. Wir dürfen dem BVB nicht komplett das Heft des Handelns in der Hand lassen. Das hat mit Laufarbeit zu tun, mit räumlicher Aufteilung und vor allen Dingen mit Mut zu tun. Wir brauchen viel Mut – aber wir sind auch nicht schlecht“, so der FC-Coach.

Bei Köln kehrt Jhon Cordoba nach seiner Rot-Sperre in den Kader zurück. Der Einsatz von Louis Schaub ist noch fraglich und entscheidet sich kurzfristig.

8.35 Uhr: Roman Bürki könnte gegen den 1. FC Köln wieder im Tor stehen. Im offensiven Mittelfeld hat Lucien Favre die Qual der Wahl. So könnte der BVB spielen.

Update, Freitag (23. August), 6 Uhr: Die Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund wird heute live bei DAZN übertragen.

Bürki und Guerreiro sind wieder fit

Update, Donnerstag (22. August), 14.15 Uhr: Lucien Favre hat bei der BVB-Pressekonferenz bestätigt, dass Roman Bürki und Raphael Guerreiro wieder zur Verfügung stehen. Nur Mateu Morey wird das Auswärtsspiel in Köln verletzungsbedingt verpassen.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich außerdem zum Stand der Vertragsgespräche mit Raphael Guerreiro.

5.000 BVB-Fans fahren nach Köln

Update, Donnerstag (22. August), 12.10 Uhr: Etwa 5.000 Fans werden Borussia Dortmund in Köln unterstützen.

Update, Donnerstag (22. August), 11.15 Uhr: Lucien Favre und Michael Zorc sprechen ab 14 Uhr bei der BVB-Pressekonferenz über das Auswärtsspiel in Köln.

Update, Donnerstag (22. August), 11 Uhr: Roman Bürki wird beim Auswärtsspiel gegen Köln voraussichtlich wieder im BVB-Kader stehen. „Diese Pause war lang und ärgerlich. So etwas wünsche ich mir nicht wieder“, erklärte Bürki im Gespräch mit dem kicker.

Christian Dingert leitet die Partie

Update, Donnerstag (22. August), 10 Uhr: Christian Dingert (39) pfeift die Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.

  • Linienrichter: Tobias Christ (43) und Timo Gerach (32).
  • Vierter Offizieller: Holger Henschel (46).

Der BVB möchte auch beim 1. FC Köln gewinnen

Mit einem 5:1 gegen den FC Augsburg ist Borussia Dortmund perfekt in die Bundesliga-Saison 2019/20 gestartet. Gegen den 1. FC Köln möchte die Elf von Lucien Favre (61) nachlegen.

Donnerstag (22. August), 9.55 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker von RUHR24 und der Buzz09-App zum Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem BVB.