Bochumerin (80) seit Wochen vermisst - nun wurde sie tot aufgefunden

+
Nach einem Überfall auf einen Supermarkt in Dortmund-Eving sucht die Polizei Zeugen. Foto: dpa

Bochum/NRW - Die Polizei in Bochum suchte eine 80-jährige Frau, die aus einem Seniorenheim im Grenzbereich zu Dortmund verschwunden ist. Nun wurde sie tot aufgefunden.

Die Polizei in Bochum suchte eine 80-jährige Frau, die aus einem Seniorenheim verschwunden war. Nun wurde sie tot aufgefunden.

  • Die Frau ist seit Sonntag aus dem Bereich Bochum/Dortmund verschwunden.
  • Ein Hund und ein Hubschrauber konnten die Vermisste aus Bochum nicht finden.

Update, Dienstag (16. Juli), 9.52 Uhr: Am Sonntag (14. Juli) wurde die Seniorin in einer Grünanlage an der Salzstraße in Bochum-Werne tot aufgefunden.

Update, Donnerstag (27. Juni), 15.30 Uhr: Die Polizei sucht weiterhin nach Ingrid A. aus Bochum. Seit dem 23. Juni ist die Frau aus einem Seniorenheim verschwunden.

+++ 17-Jähriger aus Bayern vermisst - Spuren führen nach Dortmund +++

Laut Zeugenaussagen soll sich die Frau am Dienstag (25. Juni) in einem Supermarkt an der Straße Grüner Weg in Bochum-Kornharpern aufgehalten haben. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie Verletzungen im Gesicht, die auf einen Sturz hinweisen.

Vor ihrem Aufenthalt im Seniorenheim hat Ingrid A. Pfandflaschen gesammelt. Laut Polizei könne es möglich sein, dass sie das weiterhin macht, um ihren täglichen Lebensbedarf zu decken. Hinweise nimmt die Kriminalwache der Polizei Bochum unter der Rufnummer 0234/909-4441 entgegen.

+++ Hamm: Junge (9) an Badesee vermisst - Polizei sucht mit Großaufgebot +++

Erstmeldung, Montag (24. Juni), 12.35 Uhr: Vermisst wird Ingrid A. (80) seit Sonntag (23. Juni). Die Vermisste wurde zuletzt gegen 14.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Heims an der Straße "Auf der Kiekbast 12" in Bochum-Werne an der Grenze zu Dortmund gesehen.

Vermisste leidet an Demenz

Die Seniorin leidet an Demenz und kann daher zeitlich und örtlich desorientiert sein,teilt die Polizei mit.

Ingrid A. ist zwischen 160 und 170 cm groß und hat schneeweiße Haare.

Bisher konnte die Polizei die Frau nicht finden. Auch ein Mantrailer-Hund und ein Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz - ohne Erfolg.

Wer kann Angaben zu der Vermissten machen oder hat sie gesehen?

Hinweise nimmt die Kriminalwache der Polizei Bochum unter der Rufnummer 0234 909-4441 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.