Westpark Bochum: Älterer Mann hält 13-Jährige auf Fahrrad an - dann begrapscht er sie

+
Der Westpark in Bochum. Im Hintergrund: Die Jahrhunderthalle. Foto: dpa

Bochum/NRW - Im Westpark in Bochum kam es am Sonntagabend (5. Mai) zu einem sexuellen Übergriff. Ein älterer Mann hat dabei ein 13-jähriges Mädchen begrapscht.

Am Sonntagabend (5. Mai) hat ein unbekannter, älterer Mann ein 13-jähriges Mädchen unsittlich berührt. Das Mädchen war auf dem Fahrrad im Bochumer Westpark unterwegs gewesen.

Die 13-Jährige war gegen 17.50 Uhr auf ihrem Fahrrad im Park in Bochum unterwegs. In der Nähe einer Metallbrücke hat sie ein älterer Herr zunächst angesprochen.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs soll der Unbekannte das Mädchen zuerst am Arm festgehalten und dann unsittlich berührt haben.

13-Jährige verletzt sich bei Flucht vor übergriffigem Mann in Bochum

Die 13-Jährige konnte sich losreißen und flüchtete mit ihrem Rad. Dabei stürzte sie jedoch und verletzte sich leicht. Zuhause angekommen erzählte sie ihrer Familie von dem Vorfall.

Laut der Polizei ist der Mann zwischen 70 und 80 Jahre alt, hat eine stämmige Figur und ein rundes faltiges Gesicht mit einem weißen und lichten Schnäuzer.

Er trug eine dunkle Jacke in Tarnfarben (ohne Tarnmuster) und eine dunkle Jogginghose. Dazu eine dunkle Klappe und einen blauen oder weißen Schal. Der ältere Mann soll undeutlich Deutsch gesprochen haben.

Hinweise gehen an die Bochumer Polizei unter der Rufnummer 0234 909-4120.