Bild: Hopfenseidank

Bochum feiert Ende August drei Tage lang das Bier: Beim Hopfenfest 2019 gibt es das Getränk in den verschiedensten Varianten. Wir verraten euch, was ihr wissen müsst.

  • Über 100 Sorten Bier gibt es beim Hopfenfest in Bochum zu probieren.
  • Das Fest findet in der Innenstadt statt.
  • Wer schnell ist, kann sich einen Bierpass sichern.

Wenn vom 22. (Donnerstag) bis zum 24. August (Samstag) das Hopfenfest in Bochum startet, dreht sich in der Universitätsstadt alles rund ums Bier. Damit gibt es für Bier-Freunde neben dem Bierfest in Dortmund ein weiteres Event zum Bier-Genießen in NRW – wo es deutschlandweit die meisten Brauereien gibt.

Das Reinheitsgebot spielt hier nur eine untergeordnete Rolle, denn Bier gibt es auf dem Hopfenfest in allen Varianten.

Das sind die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Wo findet das Hopfenfest in Bochum statt?

Das Fest findet mitten in der City statt, nämlich auf dem Dr.-Ruer-Platz. Vom Hauptbahnhof aus läuft man nur etwa drei Minuten dort hin. Weihnachtsmarkt-Fans dürften den Platz kennen – hier fliegt in der Adventszeit der Weihnachtsmann über den Bochumer Weihnachtsmarkt.

Das Bierfest kommt nach Bochum. Foto: Hopfen sei Dank I Maximilian Ishorst
Das Bierfest kommt nach Bochum – gefeiert wird auf dem Dr. Ruer Platz. Foto: Hopfen sei Dank I Maximilian Ishorst

Wann findet das Hopfenfest statt?

Start ist am 22. August (Donnerstag), Ende am 24. August (Samstag). Am Donnerstag und Freitag dauert das Fest von 16 bis 22 Uhr und am Samstag von 14 bis 22 Uhr.

Wie viele Biersorten gibt auf dem Fest?

Die Veranstalter sprechen von über 100 unterschiedlichen Biersorten aus über 30 Brauereien. Von obergärigen Starkbieren über würzige Pale Ales bis hin zu Biercocktails ist die Angebotspalette breit. Lokale Biere wie das Bochumer Fiege sind aber auch am Start.

Vor allem in den Abendstunden ist das Hopfenfest sehr atmosphärisch. Foto: Hopfen sei Dank I Maximilian Ishorst

Zahlt man für das Hopfenfest Eintritt?

Nein, das Fest ist frei begehbar. Es gibt aber die Möglichkeit, eine geführte Genusstour über das Hopfenfest zu machen. Dafür braucht man einen Bierpass für 19,90 Euro, den es online gibt (limitiert). Mit dem Bierpass kann der Gast unter anderem zehn Biere zu jeweils 0,1 Liter verkosten.

Außerdem gibt es drei weitere Angebote: Das „Profi-Paket“ bestehend aus Bierpass und T-Shirt sowie das „Kumpel Paket“, das drei Bierpässe beinhaltet.

Wie sieht das Programm aus?

Am Donnerstag gibt es live irische und schottische Pubmusik von „Whiskerlad“. Am Freitag heizt Tilman Ringer den Besuchern ein. Mit einer warmen Stimme, einer Gitarre und einem Keyboard soll er für gute Atmosphäre auf dem Hopfenfest in Bochum sorgen. Samstag warten dann „Snowfall in June“ auf die Besucher Bochum. Tanzbaren Pop-Rock versprechen die Veranstalter.

+++ Quiz: Welche Dortmunder Biermarke ist das? +++

Und nicht nur auf die Ohren gibt es was für die Besucher, sondern auch auf die Gabel. So gibt es auf dem Hopfenfest verschiedene Street-Food-Trucks.