Ein 20-jähriger Mann und ein 17-jähriges Mädchen sind am Sonntag (2. Juni) in Streit geraten. Die Situation am Hauptbahnhof in Bochum eskalierte völlig.

  • 20-Jähriger und 17-Jährige streiten sich
  • Der Mann schlägt seiner Freundin ins Gesicht und tritt ihr in den Rücken
  • Alkoholtest bei ihm ergab 2,4 Promille

Am Sonntag (2. Juni) um 2.40 Uhr eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Dortmunder und einer 17-jährigen Lünerin.

Streit am Hauptbahnhof Bochum gerät außer Kontrolle

Der Mann soll seiner Freundin erst ins Gesicht geschlagen, dann in den Rücken und gegen den Hinterkopf getreten haben.

Zeugen informierten die Bundespolizei über die Situation am Bahnsteig. Die Beamten nahmen den Dortmunder fest.

Aktuelle Top-Themen:

Ein Alkoholtest ergab 2,4 Promille bei ihm. Nun folgt ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Hohe Promillewerte sorgen immer wieder für Einsätze der Polizei

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich im Februar am Hauptbahnhof in Dortmund.

Auch 2,4 Promille hatte ein Autofahrer, der im April in Bochum gegen einen Baum gefahren ist.

Im März hielt die Polizei einen Autofahrer mit einem Promillewert von 4,7 an.