Bild: dpa

Nach Informationen der Polizei hat sich ein etwa 30-jähriger Exhibitionist am Mittwoch (29. Mai) an einer Schule in Bochum an der Querenburger Straße vor zwei 16-jährigen Teenagern selbst befriedigt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

  • Mann befriedigt sich an einer Schule vor zwei Teenagern
  • Jugendliche meldeten den Vorfall
  • Polizei sucht nun den Exhibitionisten und Zeugen

Der Vorfall ereignete sich gegen 13 Uhr. Nach Angaben der Polizei hielten sich zwei 16-jährige Teenager auf einer Parkbank hinter einer Schule in Bochum an der Querenburger Straße auf.

Exhibitionist befriedigt sich an einer Schule selbst

Sie bemerkten einen Exhibitionisten, der hinter einem Gebüsch stand und sich selbst befriedigte. Darauf meldeten sie den Vorfall dem Schulsekretariat.

Die Teenager haben den Mann folgendermaßen beschrieben: Er hat eine normaler Statur und ist um die 180 Zentimeter groß. Er trug eine schwarze Sonnenbrille und hat dunkelblonde bis graue Haare.

Ein Detail könnte bei der Fahndung helfen

Er trug zum Tatzeitpunkt eine blaue Basecap sowie einen Drei-Tage-Bart. Neben einer blauen Jeanshose hatte er eine gelbe Jacke mit gelben Applikationen.

Die Polizei vermutet, dass der Mann ein steifes Bein oder eine Verletzung am Bein hat. Die Teenager hatten den Gang des Exhibitionisten als hinkend beschrieben.

Auch in Witten und Dortmund haben sich Männer in aller Öffentlichkeit entblößt. In Witten befriedigte sich der Mann mitten auf einem Radweg selbst. In Dortmund entblößte sich ein Mann vor einem kleinen Mädchen.

Die Bochumer Polizei nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 0234/909 4120 entgegen.