Bild: Polizei Bochum

Das war offenbar ein echter Kraftakt: Einbrecher haben am Donnerstag in Bochum einen Tresor gestohlen, der eine halbe Tonne wog.

Zu dem Einbruch war es in der Blumenfeldstraße im Stadtteil Weitmar gekommen. Die Täter waren in der Nacht vom 10. auf den 11. April (Mittwoch/Donnerstag) in die Erdgeschosswohnung eingedrungen.

Hier leisteten sie laut Polizei Bochum „kriminelle Maloche“ und entwendeten einen knapp 500 Kilogramm (!) schweren Tresor.

Um diesen aus dem Haus zu schaffen, brachten die Einbrecher einen Schwerlastrollwagen mit (siehe Foto), den sie anschließend am Tatort zurückließen.

Offenbar mehrere Personen beteiligt

„Es ist davon auszugehen, dass mehrere Personen an diesem Einbruch beteiligt waren und ein größeres Kraftfahrzeug zum Abtransport der schweren Beute benutzt worden ist“, vermutet die Polizei.

Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 13) bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4135 und 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise von Zeugen.

Die Ermittler würden darüber hinaus gerne erfahren, wer Angaben zu dem Schwerlastrollwagen machen kann, zum Beispiel, wo dieser erworben oder gestohlen worden ist.