Bochum: Straßenbahnen entgleist - zwei Verletzte

+
Zusammenstoß zwischen der "310" und der "302" - Zwei Frauen bei Straßenbahnunfall verletzt. Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum/NRW - Nach einem Zusammenstoß von zwei Straßenbahnen in Bochum sind zwei Fahrgäste leicht verletzt worden. Die Wittener Straße ist gesperrt.

Nach einem Zusammenstoß von zwei Straßenbahnen in Bochum sind am Mittwochabend (21. August) zwei Fahrgäste verletzt worden.

  • In Bochum-Laer sind am Mittwochabend (21. August) zwei Straßenbahnen zusammengestoßen und entgleist
  • Zwei Fahrgäste wurden dabei leicht verletzt.
  • Die Wittener Straße war stadteinwärts gesperrt.

Die beiden Straßenbahnen sind nach Angaben der Feuerwehr Bochum auf Höhe der Alten Wittener Straße seitlich kollidiert. Dabei sprangen die Bahnen aus den Schienen.

Bochum: Wittener Straße nach Unfall teilweise gesperrt

Insgesamt waren neun Fahrgäste in den Waggons. Zwei von ihnen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Die Wittener Straße war in Richtung Innenstadt ab Werner Hellweg gesperrt. Mitarbeiter der Bogestra setzen die Straßenbahnen wieder in die Gleise.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Zuletzt war im Mai eine Straßenbahn mit einem Auto zusammengestoßen.