Bild: dpa

Tragisches Unglück in Bochum! Ein Mann ist dort von einem Balkon im fünften Stock gestürzt und danach gestorben.

Der Vorfall hatte sich bereits am Freitagabend im Stadtteil Bochum-Querenburg im Süden der Stadt ereignet.

Mann war allein auf Balkon in Bochum

Der Mann (36) war laut Zeugenangaben alleine auf seinem Balkon, als er gegen 22.45 Uhr aus dem Haus am Gropiusweg in den Abgrund stürzte. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Wie die Polizei in Bochum mitteilt, sei bislang unklar, wie es zu dem Sturz kommen konnte. Das ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen.