Sturz in die Tiefe

Feuerwehr Bochum im Osterglück: Happy End bei ungewöhnlichem Rettungseinsatz

In Bochum musste die Feuerwehr am Ostersonntag ein Küken aus einem Gully retten.
+
In Bochum musste die Feuerwehr am Ostersonntag ein Küken aus einem Gully retten.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste die Feuerwehr Bochum am Ostersonntag ausrücken. Sie machten sich auf die Suche - allerdings nicht nach Ostereiern.

  • Die Feuerwehr Bochum wurde ausgerechnet an Ostern zu einem besonderen Einsatz gerufen.
  • Die Einsatzkräfte mussten sich auf die Suche machen.
  • Allerdings nicht nach Eiern, sondern nach einem kleinen Küken.

Bochum - Der Ostersonntag (12. April) startete für die Feuerwehr in Bochum wohl anders als geplant. Statt zur Eiersuche, mussten die Einsatzkräfte zu einer anderen Suche ausrücken, berichtet RUHR24.de*.

Passantin aus Bochum entdeckt ein Küken im Gully

Statt Ostereier im Garten zu suchen, ging es für die Feuerwehr um kurz vor 9 Uhr in die Ursulastraße in Bochum*, so die Feuerwehr in einer Pressemitteilung. Dort hatte eine aufmerksame Passantin einen besonderen Fund gemacht (Alle Themen aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24.de*).

Sie entdeckte ein kleines Entenküken, welches beim Überqueren der Straße in einen Gully gefallen war. Das Tier saß nun in der Falle.

Feuerwehr Bochum rettet junges Küken aus einem Gully

In eineinhalb Metern Tiefe saß das kleine Küken im Schmutzkorb des Gullys. Die Besetzung eines Löschfahrzeuges der nahegelegenen Innenstadtwache Bochum war schnell zur Stelle.

Die Feuerwehr öffneten den Gullydeckel und hoben den Schmutzkorb heraus. Als sie den Schmutzkorb auf der Straße ablegten, schaute sie das verängstigte Küken an.

Nach Rettungsaktion in Bochum: Kleines Entenküken wieder bei der Familie

Glücklicherweise schien es jedoch unverletzt zu sein. Das kleine Tier wurde der Anruferin anschließend wieder übergeben.

Das kleine Entenküken aus Bochum überlebte die Rettungsaktion unbeschadet.

Sie brachte es zurück zu der Entenfamilie, die am Straßenrand schon sehnlichst auf ihr Familienmitglied gewartet haben. Das war aber nicht der erste Einsatz der Feuerwehr in Bochum wegen eines Entenkükens.

Nicht der erste Einsatz für die Feuerwehr Bochum wegen eines Küken im Gully

Erst im vergangenen September mussten die Einsatzkräfte zwei Küken aus einem Gully in Bochum-Wattenscheid* retten. Eine Anwohnerin rettete damals zunächst das erste Küken. Weil das zweite sich jedoch schon einen Weg durch die Kanalisation suchte, musste die Feuerwehr anrücken.

Video: Tierische Befreiungsaktion: Feuerwehr rettet Entenküken aus Gully-Deckel

Mithilfe eines Gerätes, welches an einen Staubsauger erinnerte, konnten die Einsatzkräfte das fehlende Entenküken ansaugen und zu seinem Geschwisterchen und der Entenfamilie zurückbringen. Aqua

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema