Bild: dpa

Ein Achtjähriger ist am Dienstag (30. Juli) aus einem Einkaufszentrum in Bochum verschwunden. Später fand ihn ein Busfahrer.

  • Ein achtjähriger Junge war aus der „Drehscheibe“ verschwunden.
  • Ein aufmerksamer Busfahrer entdeckte den Jungen.
  • Die Polizei brachte ihn zurück zu seinen Eltern.

Der Junge war mit seinen Eltern im Einkaufszentrum „Drehscheibe“ in der Innenstadt unterwegs. Gegen 16 Uhr soll er sich nach Angaben der Polizei unbemerkt aus dem Erdgeschoss entfernt haben.

Vermisster Junge aus Bochum wieder bei seinen Eltern

Kurze Zeit später entdeckte ein aufmerksamer Busfahrer der Bochumer Verkehrsbetriebe den Jungen. „Somit konnte der Junge seinen überglücklichen Eltern wohlbehalten übergeben werden“, berichtet die Polizei.