Bekiffter 21-Jähriger klaut Trecker: "Ich wollte doch nur den Rasen mähen!"

+
Kleiner Trecker in Bochum-Stiepel geklaut. Foto: Polizei Bochum

Bochum/NRW - In Bochum-Stiepel hat die Polizei einen Trecker-Dieb gestoppt. Er fuhr völlig bekifft durch die Nachbarschaft. Jetzt mehr zu dem kuriosen Fall erfahren.

In Bochum kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Einsatz der besonders kuriosen Art. Ein junger Mann schipperte mit einem kleinen Traktor durch Stiepel.

  • In Bochum-Stiepel hat ein Mann einen Mini-Trecker geklaut.
  • Er hatte Marihuana und Alkohol intus.
  • Seine Ausrede, wieso er den Diebstahl begangen hat, ist mehr als kurios.

Nanu, was war denn in Bochum-Stiepel los? Ein 21-jähriger Mann fuhr am frühen Donnerstagmorgen (8. August) gegen 5.45 Uhr mit einem knallroten Mini-Trecker durch die Gegend. Und bedachte wohl nicht, dass seine Aktion ganz schön viel Aufmerksamkeit erregen würde.

Trecker von Grundstück in Bochum-Stiepel geklaut

Der junge Mann hatte den kleinen Traktor mit der auffälligen Farbe zuvor von einem Grundstück an der Haarstraße in Bochum-Stiepel entwendet und war anschließend mit dem ungewöhnlichen Gefährt zur großen Reise durch die Nachbarschaft aufgebrochen.

Weit kam er jedoch nicht - schon nach einem Kilometer hat ihn die Polizei Bochum auf der Stiepeler Straße 185 gestoppt. Eine gute Idee, wie sich später noch herausstellen sollte. Denn der Trecker-Dieb war alles andere als nüchtern.

Mann konsumierte Alkohol und Marihuana

Er hatte knapp ein Promille intus und gab zu, Marihuana konsumiert zu haben. Durch die Drogen bekam er anscheinend nicht nur Lust aufs Treckern, sondern wurde auch noch richtig kreativ.

Auf die Frage hin, warum er den Trecker klaute, antwortete er: "Ich wollte doch nur den Rasen mähen!" Besonders durchdacht war die Ausrede aber nicht - bei weiteren Ermittlungen durch die Polizei Bochum kam heraus, dass der junge Mann weder einen Rasen noch einen Führerschein für den Trecker hat. Upps!

Kuriose Einsätze häufen sich

Am Montag (25. November) wird es eine riesige Trecker-Demo geben - auch in Dortmund. Man rechnet mit rund 700 Treckern, die auf ihrem Weg nach Berlin durch Dortmund rollen werden. Das wird für ein Verkehrschaos sorgen.

Erst vor kurzem sind Einbrecher in eine Kita eingestiegen. Doch anstatt etwas zu klauen, schmissen sie erst mal die Waschmaschine an. Und in Dinslaken hat eine Nachbarin eine "Leiche" gerochen und ganz besorgt die Polizei gerufen. Doch die gab ziemlich flott Entwarnung.