Überraschung im Ruhrgebiet

51.000 Euro in Altkleider-Container gefunden - Frauen aus Bochum trauen Augen nicht

+
Die ehrlichen Finderinnen Veronika Vieting (links) und Roswitha Janicki (rechts) mit Polizeihauptkommissar Christian Frei.

In einem Altkleider-Container des Roten Kreuzes haben zwei Frauen aus Bochum einen unfassbaren Fund gemacht.

  • In Bochum haben ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Roten Kreuzes einen ungewöhnlichen Fund gemacht.
  • Bei den Altkleidern fanden sie einen Umschlag mit wertvollem Inhalt.
  • Die Frauen wandten sich daraufhin an die Polizei.

Bochum - Im Altkleidercontainer landen normalerweise aussortierte Hosen, Oberteile und Schuhe. In Bochum hat sich eine Frau - wenn auch unfreiwillig - von einem ganz anderen Stück verabschiedet. Das war unglaubliche 50.000 Euro wert.

Bochum: Ehrenamtler finden wertvollen Briefumschlag bei den Altkleidern

Gefunden haben es laut Polizei Bochum zwei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Roten Kreuzes in Bochum. Als sie in der Kleiderkammer des DRK (Deutsches Rotes Kreuz) in Bochum-Wattenscheid den Inhalt eines Altkleidercontainers durchsahen, stießen sie in einem aussortierten Bademantel auf einen Briefumschlag. Und der hatte es in sich.

Stolze 1.000 Euro in bar entdeckten die Frauen in dem Kuvert. Und damit nicht genug: Zusätzlich hielten sie auch noch ein Sparbuch in Händen. In das waren knapp 50.000 Euro als Guthaben eingetragen.

Wertvolle Entdeckung in Bochum: Finder wenden sich an die Polizei

Für die ehrlichen Finderinnen stand fest: Das Geld können sie keinesfalls behalten. Deshalb wandten sie sich an die Polizei in Bochum-Wattenscheid - um ihren wertvollen Fund dort abzugeben. Die Beamten zeigten sich begeistert von den Frauen und schreiben in einer Pressemitteilung: "Ehrenamt und Ehrlichkeit, das ist vorbildlich und passt."

Die ehrlichen Finderinnen Veronika Vieting (links) und Roswitha Janicki (rechts) mit Polizeihauptkommissar Christian Frei.

Mittlerweile konnte laut Polizei auch die Besitzerin des Sparbuchs und des Geldes ausfindig gemacht werden. Es soll sich um eine "betagte Seniorin, die in Dortmund lebt" handeln. Sie wird das Geld und das Sparbuch nun zurückbekommen.

Wertvoller Fund in Bochum: Wie landete der Umschlag bei den Altkleidern?

"Da der wertvolle Briefumschlag noch nicht übergeben wurde, ist auch noch nicht bekannt, wie er seinen Weg in den Bademantel gefunden hat", heißt es von der Polizei Bochum weiter. Fest steht aber: Über die Ehrlichkeit der beiden Finderinnen dürfte sich die Frau aus Dortmund sehr freuen.

Mehr zum Thema