Bochum feiert 20 Jahre "Bang Boom Bang": Stars kommen ins UCI-Kino

Ralf Richter spielt Kalle Grabowski in "Bang Boom Bang". Foto: dpa
+
Ralf Richter spielt Kalle Grabowski in "Bang Boom Bang". Foto: dpa

Bochum/NRW - "Bang Boom Bang" ist im Ruhrgebiet Kult. Inzwischen gibt es den Film seit 20 Jahren. Das UCI in Bochum rollt zum Jubiläum den roten Teppich aus.

"Bang Boom Bang" ist im Ruhrgebiet Kult. Inzwischen gibt es den Film mit Ralf Richter seit 20 Jahren. Das UCI in Bochum zeigt den Streifen seitdem praktisch in Dauerschleife - und rollt zum Jubiläum den roten Teppich aus.

Den 23. August 2019 sollten sich "Bang Boom Bang"-Fans rot im Kalender anstreichen. An jenem Freitag feiert das Multiplex-Kino UCI das 20. Jubiläum des Kult-Films.

Ab 18 Uhr rollt das Kino im Bochumer Osten den roten Teppich aus. Angekündigt sind Stars wie Film-Regisseur Peter Thorwarth oder Ralf Richter, der in dem Streifen den legendären Kalle Grabowski spielt.

"Bang Boom Bang" seit 1999 im Programm

Übrigens: Im Bochumer UCI wird "Bang Boom Bang" inzwischen in der 1025. Spielwoche gezeigt. Seit dem Kinostart am 26. August 1999 zeigt das Kino die filmstiftungsgeförderte Komödie immer freitags. Dabei wurde der Film gar nicht in Bochum gedreht. Drehorte waren stattdessen Unna, Köln und Dortmund.

Sei's drum! Auf den Jubiläumsabend freut man sich in Bochum trotzdem - neben Richter und Thorwart werden weitere Schauspieler des Kult-Cast und der Crew erwartet.

Gleich acht Mal zeigt das UCI den Film am Jubiläumsabend. Kostenpunkt für eine Karte: 20 Euro.

Zusätzlich zum Film und der anschließenden Party erhält jeder Fan zu seinem Ticket ein "Bang Boom Bang" Shirt. Die gewünschte Shirt-Größe kann beim Ticketkauf ausgewählt werden. Abholen können Käufer ihre Shirts ab Anfang August.

Info

Tickets für dieses einzigartige Film-Fan-Event gibt es ab sofort unter uci-kinowelt.de und an der Kinokasse.