Bild: dpa

Im August kommt es wegen Gleisarbeiten auf der Strecke zwischen dem Bahnhof Bochum-Wattenscheid und Essen Hfb bzw. Dortmund Hfb zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Betroffen sind unter anderem der RE 6, RE 11 und RE 16.

  • Der Bahnverkehr ist durch zwei Vollsperrungen im August eingeschränkt.
  • Betroffen ist die Strecke zwischen Bochum-Wattenscheid, Essen und Dortmund.
  • Am 26. August sollen die Gleisarbeiten abgeschlossen sein.

Bahnreisende im Ruhrgebiet aufgepasst! An den Wochenenden 10. August (ab 0.01 Uhr) bis 11. August (ab 23.59 Uhr) sowie 17. August (ab 0.01 Uhr) bis 18. August (23.59 Uhr) gibt es im Bahnverkehr Einschränkungen durch Vollsperrungen der Gleise.

+++ Stein-Attacke auf IC in Hagen: Unbekannte verursachen Notbremsung +++

  • Im Zuge der Gleisarbeiten fallen die Züge der Linien RE 11 und RE 16 (Abellio) zwischen Bochum-Wattenscheid und Essen Hbf aus.
  • Der RE 6 (DB Regio NRW) fällt zwischen Dortmund und Essen ebenfalls aus.
  • Die Züge der RB 40 (Abellio) werden über die S-Bahnstrecke mit Ersatzhalt in Essen-Steele und Wattenscheid-Höntrop geführt.
  • Alternativ fährt ein Schienenersatzverkehr zwischen Essen und Bochum bzw. zwischen Dortmund und Essen mit allen Unterwegshalten der ausfallenden RE-Züge.

S-Bahn zwischen Dortmund und Essen fährt planmäßig

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, fährt die S 1 (DB Regio NRW) planmäßig. Zusätzlich wird ein Schnellbus zwischen Dortmund und Essen ohne Zwischenhalt eingesetzt.

+++ Deutsche Bahn: Vollsperrung im Ruhrgebiet! Pendler-Horror ist da – das sind die Alternativen +++

Neben den Vollsperrungen an den beiden Wochenenden kommt es zwischen dem 5. August und dem 26. August (Ferienende in NRW) außerdem zu mehreren eingleisigen Teilsperrungen. Die Arbeiten finden teils nachts und teils tagsüber statt. Auch hier ergeben sich Störungen im Bahnverkehr:

  • Die Züge des RE 11 und RB 40 werden teils über Wattenscheid-Höntrop umgeleitet.
  • Im Anschluss fährt ein Bus- bzw. Taxishuttle (nachts) zwischen Bochum-Wattenscheid und Bochum-Höntrop.
  • Die Linie RE 16 (Abellio) beginnt und endet bis einschließlich 18. August in Bochum Hbf.
  • Die RE 6 fällt zwischen Dortmund und Essen bzw. Bochum und Essen sowie in Gegenrichtung ebenfalls bis einschließlich 18. August aus.
  • Ersatzweise stehen die Züge der Linie RE 11 zur Verfügung.
  • Die Züge der S-Bahn S 1 verkehren auch hier planmäßig.

Bahnreisenden empfiehlt die Deutsche Bahn, sich tagesaktuell vor dem Fahrtantritt über ihre Verbindungen zu informieren.

Info

Weitere Informationen gibt es bei der speziell eingerichteten DB-Servicehotline für den Schienenersatzverkehr unter 0202/51562515 und dem kostenfreien BahnBau-Telefon unter 0800/599 6655.

Informationen zu den Linien von Abellio erhalten Fahrgäste auf der Abellio-Webseite oder unter 0800/223 5546.