Bild: PSD Bank Kino

Dieser Artikel wurde im Auftrag und mit Unterstützung von Neovaude erstellt.

Beim Pop Up Kino 2019 bekommt ihr zwei sehr bekannte Filme zu sehen – aber nicht etwa im Kino, sondern einmal im Musiktheater Piano und einmal Open Air auf dem Kieselstrand der TYDE Studios. Dazu gibt es jeweils ein passendes Rahmenprogramm mit Konzert beziehungsweise Cocktails und DJ.

Dieses Jahr findet das außergewöhnliche Kino-Event in Dortmund zweimal statt. Am 23. Mai könnt ihr euch den preisgekrönten Musikfilm „A Star Is Born“ mit Bradley Cooper und Lady Gaga anschauen. Die passende Kulisse für das Pop Up Kino gibt das Musiktheater Piano. Zur Einstimmung geben vor dem Film die Hochzeitssänger Tialda und Sascha ein Konzert. Die beiden sind als Sieger der Pro7-TV-Show Popstars bekannt und waren in der Vorband von Rihanna und DJ Bobo.

Info

Die Tickets für das PSD-Bank-Kino sind auch schon erhältlich.

Egal ob ihr „A Star Is Born“ schon gesehen habt oder nicht, den stimmungsvollen Abend im Musiktheater Piano werdet ihr bestimmt nicht so schnell vergessen. Die Liebesgeschichte zwischen dem Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) und der Kellnerin und Nachwuchstalent Ally (Lady Gaga) und die Oscar-prämierte Filmmusik bekommen im kleinen Rahmen des Musiktheaters eine ganz andere Atmosphäre als im großen Kinosaal oder zuhause auf der Couch.

Open Air Pop Up Kino

So etwas wie ein Kontrastprogramm gibt es dann beim Pop Up Kino etwa einen Monat später am 27. Juni mit dem französischen Klassiker „La Boum“. Die Teenager-Komödie aus dem Jahr 1980 bekommt mit den TYDE Studios im Dortmunder Hafen zwar kein 80er-Jahre-Setting, aber dafür befördert die Location auf jeden Fall die Leichtigkeit, die der Film vermittelt.

Ihr könnt es euch auf den Plätzen auf dem Kiesstrand gemütlich machen und euch mit einem Cocktail in der Hand zurücklehnen. Als Rahmenprogramm gibt es spannende Spiele sowie ein Barbecue und ein DJ wird auflegen.

Info

2019 gibt es zwei Termine für das Pop Up Kino:

  • 23. Mai: „A Star Is Born“ im Musiktheater Piano (Lütgendortmunder Straße 43)
  • 27. Juni: „La Boum“ bei den TYDE Studios am Dortmunder Hafen (Mathiesstraße 16)
  • Der Einlass ist jeweils um 19 Uhr, Programmbeginn um 20 Uhr.
  • Der Eintritt kostet je 8 Euro. Die Tickets gibt es hier online zu kaufen.